Kategorien
Seiten
-

neuland: Der Erstsemester-Blog

Ich lasse gern mal für mich kochen.

21. November 2013 | von

IMG_1914So als Student begegnet man vielen neuen Hürden, von vielen habe ich euch ja schon erzählt. Doch lasst euch eins gesagt sein. Es gibt immer eine Lösung! Zum Beispiel war neulich mein Abfluss in der Küche irgendwie verstopft. Ich habe lang genug gewartet und ein paar Tage später hat alles wieder funktioniert.

Auch für das Kochen habe ich schon eine Lösung gefunden. Ich habe nämlich unter meinen Mitstudentinnen (bin ja zum Glück kein Maschi :P) auch einige, die gerne mal kochen. Und meine recht große Küche lädt natürlich dazu ein mit mehreren Menschen den Kochlöffel zu schwingen. Jetzt treffen wir uns meistens Montags oder Dienstags Abend mit einigen Mitstudenten und Mitstudentinnen (jaaa ich weiß die kann man auch Kommilitonen nennen) und dann spielen wir Jungs Wii und … Nein Scherz, also wir spielen zwar schon Wii aber nur, weil die Mädels uns irgendwie nichts zutrauen. Wir dürfen dann höchstens mal Zwiebeln schneiden oder umrühren… Bis jetzt war es jedenfalls immer sehr lecker. Dieselmal gab es Chilli con Cane. Falls jemand von euch gerne mal für mich kochen möchte, meldet euch doch einfach mal :D.

IMG_1918

Ein Besuch bei den Computer Fachmenschen

Neulich war ich übrigens im Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH. Da gibt es lauter tolle Sachen für den PC. Ich habe meinen Laptop da direkt mit Sophos, einem sonst gebührenpflichtigem Anti-Viren Programm ausgestattet. Seit dem sagt mir Windows ständig ich sei mit einem Win 32/Small.CA-Virus verseucht. Also nicht ich sondern das Betriebssystem meines Rechners. Ich fühle mich jetzt jedenfalls total sicher. Falls ihr auch einen solchen Virus wollt, schaut doch mal in dem Zentrum vorbei. Die nette Lehramtsstudentin, die mich betreut hat, wollte zwar leider nicht auf ein Foto, aber mit Computern kennt sie sich ganz hervorragend aus und ich musste gar nichts machen. Hat jemand von euch eigentlich schon einmal von diesem Problem gehört? Mein Virenscanner (also Sophos) findet nämlich überhaupt keinen Virus. Falls ihr wisst was meinem Laptop fehlt, schreibt mir mal einen Kommentar ;). Das Problem mit meinem Rechner ist also auch gelöst.

Das mit dem Abfluss hat sich übrigens echt mehr oder weniger von selber gelöst. Erst habe ich alle Rohre auseinander gebaut und dabei die Küche etwas geflutet, aber das war nicht weiter schlimm… Blöd war, dass das Problem nicht bei den Rohren lag. Die waren super frei. Also hab ich ein paar Tage gewartet, mit etwas „Rohrreiniger“ nachgeholfen. Na gut, es war eine ganze Menge, die Umwelt freut sich :P. Auf jeden Fall hat sich das Problem von selber gelöst.

Bleibt das Problem, dass ich viel zu lange schlafe… Das Studium macht mich irgendwie faul und müde und träge. Ist das bei euch ähnlich? So langsam müsste ich vielleicht mal anfangen ein bisschen Chemie oder Physik zu lernen. Ob ich das wohl schaffe in dieser Woche? Die Antwort gibt’s dann nächste Woche. Ihr könnt ja mal wetten….

Also bis später,
Lukas

 

 

 

3 Antworten zu “Ich lasse gern mal für mich kochen.”

  1. Philipp Rosauer sagt:

    Hey Lukas!
    Dein Sophos und Windows Defender vertragen sich einfach nicht. Deinem Rechner fehlt also eigentlich nichts. Falls dich das nervt, kannst du den Defender deaktivieren, den brauchst du auch gar nicht, wenn du Sophos benuzt. In Win7 gehst du dafür einfach in die Systamsteuerung, dann auf Windows Defender, Optionen, Administratoroptionen und klickst das Häkchen bei „Windows Defender verwenden“ weg. Nach ein paar Neustarts sollte das Problem gelöst sein und du keine Meldung mehr bekommen.

    Ein sehr amüsanter Beitrag übrigens! 😀 Viel Erfolg beim Lernen!
    Philipp

  2. Niklas sagt:

    eigentlich haben die mädels ja schon länger nix mehr gekocht… wird mal wieder zeit 😀
    und das mit dem lange schlafen kann ich zu 100% bestätigen 😉
    ps: das wetter war heute übrigens ziemlich gut 😉

Schreibe einen Kommentar zu Niklas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.