Kategorien
Seiten
-

neuland: Der Erstsemester-Blog

Eine Eismaschine sie zu einen

17. Dezember 2013 | von

13-49_unicup_1-ahJedes Jahr aufs Neue treffen sich Maschinenbauer („Wir studieren E-Technik in einem Semester!“), Mediziner („Wir geben MASCHIS keine Chance!“) und E-Techniker („Schön und in der Hose mächtig, ich studier‘ Elektrotechnik!“) zum Uni-Cup in der Eissporthalle am Tivoli. Am 12. Dezember war es wieder so weit und die Aachen Steelers, Medical Strikers und ET-Lions lockten Fans aller Fachschaften zu dem Event der Winterzeit. Traditionell standen Eishockey-Duelle, ausgefallene Choreographien und kreative Kostüme auf dem Plan – dann kann es schon mal vorkommen, dass Clowns des Circus Maschimus gegen schlittschuhfahrende Löwen antreten. Doch auch die Zuschauer der verschiedenen Studiengänge durften nicht fehlen und provozierten einander mit Plakaten, Fahnen und – im Falle von Maschinenbau – sogar mit Galgen, die an das Spielfeld gebaut wurden. Es wurde gebrüllt, gepöbelt, gejubelt und mit Klopapier geworfen… kurz, es war toll.

Eigentlicher Höhepunkt waren für mich die verschiedenen Shows – einfach nur der Wahnsinn, was man sich dort alles einfallen lassen kann. Auf YouTube findet ihr Videos zu den Shows der vergangenen Jahre, bisher habe ich leider noch keine von letzter Woche gefunden. Einfach mal eingeben, es lohnt sich wirklich!

 

13-49_unicup_2-ahBleibt festzuhalten, dass weder die Teams der Maschis, noch die der Mediziner oder E-Techniker den größten Jubel einheimsen konnten. Denn sämtliche Studierende aller Fachschaften rasteten aus, als die Eismaschine aufs Spielfeld rollte und es für die nächste Runde vorbereitete – bei der ganzen Konkurrenz doch eine schöne Sache! Einige ehrten die Eismaschine (wie könnte es bei Maschis anders sein) sogar mit einer Skizze. Da kann sich der Fahrer schon mal zu einem Drift auf der Eisfläche hinreißen lassen, um den Fans noch mehr einzuheizen.

 

Wenn ihr Maschinenbau, Medizin oder E-Technik studiert… dann dürft ihr das einfach nicht verpassen! Jetzt wird erst mal eine E-Mail an die Fachschaft Philosophie geschrieben, damit die im nächsten Jahr auch eine Mannschaft aufstellen. Als was sich die dann wohl verkleiden könnte? Man weiß es nicht!

 

Machts gut,

 

Alexander

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.