Kategorien
Seiten
-

Gästezimmer

Hong Kong: Tian Tan Buddha

09. Februar 2016 | von

大家好!

An meinem letzten Tag von meinem Stop-Over Trip in Hongkong war ich mit Chun beim Tian Tan Buddha (天壇大佛). Der Tian Tan Buddha ist eine riesen große Buddha Statue mit einem großen Tempel nebenan. Zudem ist der Tian Tan Buddha eines der Wahrzeichen Hongkongs.

Eingang am Tian Tan Buddha

Eingang vom Tian Tan Buddha

Der Tian Tan Buddha liegt in der Nähe des Internationalen Flughafens, also ziemlich außerhalb der Stadt. Auch wenn Hongkong ein Stadtstaat ist, hat es dennoch viel Natur zu bieten, die schön anzusehen ist.

TianTanBuddhaCollage1

Am Tian Tan Buddha haben Chun und ich eine Freundin aus Aachen getroffen, die wir damals im Roboterclub kennengelernt haben. Sie war eine Austauschschülerin an einem Aachener Gymnasium, hatte aber großes Interesse sich Elektronik-Kenntnisse anzueignen, weswegen sie im Roboterclub etwas schnupperte. Sie hat ein paar ihrer Freunde mitgenommen und wir hatten einen schönen Ausflug.

Links-Oben: Eine Frau die mit Riesen-Räucherstäbchen betet, Links-Unten: ein Tempel, Rechts: drinne im Tempel

Links-Oben: Eine Frau die mit Riesen-Räucherstäbchen betet, Links-Unten: ein Tempel, Rechts: das Tempelinnere

Für einen Ausflug dorthin sollte man sich rund einen halben Tag Zeit nehmen! Hongkong ist auf jeden Fall eine Reise wert, man wird jedoch feststellen, dass es nicht sehr sehr viel zu sehen gibt. Das was man sehen kann, ist aber ziemlich gewaltig.

Dieser Tag war für Chun und mich damals der letzte, bevor es nach Taiwan ging.

IMAG1836

Bis zum nächsten Mal!

-Benny

Hong Kong: Dim Sum und Victoria Peak

29. Januar 2016 | von

大家好!

Vor einem Monat hab ich angefangen über Hong Kong zu bloggen, aber da Weihnachten, Silvester und dann die Wahlen in Taiwan in der Zwischenzeit waren, habe ich Hong Kong nach hinten gestellt. Also nochmal: Wenn Ihr irgendwie einen Stopover machen müsst und wenn es zeitlich passt, dann reist ein paar Tage an diesen Ort. Er ist es auf jeden Fall wert!

Am zweiten Tag in Hong Kong widmeten Chun und ich uns dem Victoria Peak. In kantonesischen Regionen ist es üblich als Frühstück „Yum Cha“ (飲茶) zu machen. Das bedeutet Dim Sum (港式點心) zu essen und Tee zu trinken. So machten wir morgens erst mal Yum Cha mit Chuns Familie.

Dim Sum

Dim Sum

Weiterlesen »

Taiwan: Crashkurs chinesisch-taiwanesische Geschichte

21. Januar 2016 | von

大家好!

Dieses Wochenende gab es in Taiwan Wahlen. Ich weiß leider nicht, wie bekannt das in Deutschland war, aber es gab aufjedenfall hier und da ein paar Artikel darüber. Dieses Mal wählte die Mehrheit die Demokratische Fortschrittspartei (DPP, democrative progressive party) und Tsai Ing-Wen (蔡英文) wird ab Mai die erste weibliche Präsidentin Taiwans. Die DPP verspricht, die wirtschaftlichen Probleme Taiwans zu lösen, Taiwan in der Welt Identität zu verleihen und vorallem keine weiteren Annäherungen zum Festland Chinas zu führen. Um zu verstehen, warum Taiwanesen stolz, sind Taiwanesen zu sein und sich zur Mehrheit von China distanzieren, muss man ein bisschen Geschichte verstehen. Weiterlesen »

Taipei: Silvester

15. Januar 2016 | von

大家好!

Ich hoffe ihr hattet frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr! 新年快樂! Guten Rutsch nachträglich!

Feuerwerk am Taipei 101 (Quelle: http://www.taipei-101.com.tw/)

Im Gegensatz zu Weihnachten ist Silvester hier schon recht ähnlich wie in Deutschland bzw. Europa. Alle nehmen sich Zeit und genießen die Zeit miteinander. Ich war mit vielen Freunden in Taipei an einem Flussufer im Songshan-District (松山區), dort gab es nämlich eine Silvesterparty.

Alle wollen nach Hause - es heiß, wer Hsinchu vor 18 Uhr nicht verlässt, schafft es wahrscheinlich nicht mehr vor Mitternacht Taipei zu erreichen

16 Uhr ortszeit, alle wollen nach Hause – es heiß, wer Hsinchu vor 18 Uhr nicht verlässt, schafft es wahrscheinlich nicht mehr vor Mitternacht Taipei zu erreichen

In Taipei waren wir dann erst auf dem Raohe-Nightmarket (饒河夜市) Abend essen und zogen dann zum Flussufer weiter.

Raohe-Nightmarket - Ich zeig euch ein andern Mal wieder essen :D Rechts unten ist Xiangqi (象棋, Chinesisches Schach), eigentlich spielt man es mit platten Steinen mit Zeichen, aber die handgefertigten Figuren haben mich sehr fasziniert! Hatten aber auch einen stolzen Preis von ein paar hundertausend NTD...

Raohe-Nightmarket – Ich zeig euch ein andern Mal wieder essen 😀 Rechts unten ist Xiangqi (象棋, Chinesisches Schach), eigentlich spielt man es mit platten Steinen mit Zeichen, aber die handgefertigten Figuren haben mich sehr fasziniert! Hatten aber auch einen stolzen Preis von ein paar hundertausend NTD… (100kNTD = 2800EUR)

Ja, also wir feierten die ganze Nacht durch und nahmen dann am nächsten Morgen den Bus zurück nach Hsinchu. Wir kamen 8 Uhr morgens oder so, erst wieder an, hehe.

Ich habe versucht das 101 Feuerwerk vom Flussufer aufzunehmen:

Das war mein Silvester, ich hatte echt eine Menge Spaß! Am Montag darauf hatte ich dann aber schon mein ersten Final Exam, die verlief aber immerhin erfolgreich. Das Semester endet einfach schon diesen Freitag und deswegen ist gerade Klausurenphase. Also ich habe auch drei Klausuren diese Woche, das ist zwar nicht sehr nett, aber schon machbar. Dafür gibt es dann Ferien einen ganzen Monat! 🙂

Ich werde übrigens nun auch in Deutsch posten, da es schon Zeit erfordert ins Englische umzudenken. Zudem fühle ich mich feier im Ausdruck.

Ich muss dann mal weiterlernen! Bis zum nächsten mal! 🙂

Taiwan: Tropical Christmas

24. Dezember 2015 | von

Dear friends!

It is almost christmas now! But this year I must skip christmas with family reunion or even coldness. It is usually 10~15°C minimum here and on some days there are temperatures around 20°C. So it is like good autumn weather, but I somehow also miss a german december.

On the Yangming mountain in the beginning of december

On the Yangming mountain in the beginning of december

Weiterlesen »

Hong Kong: City And Avenue Of Stars

11. Dezember 2015 | von

Hey guys!

When I have planned my exchange year, I did it together with some friends. I would really recommended it to do it as well, in this case you can help, motivate and make pressure to each other.

My best friend Chun is also in Taiwan actually, but he got his admission for National Taiwan University in Taipei. We came here together and still planing activities together. Before we came to Taiwan, we stayed in Hong Kong for almost one week, because we had to change our flight there.

HKCollage1

Weiterlesen »

New Taipei City: Yehliu Geopark, Jiufen

06. Dezember 2015 | von

大家好!~

I’m continuing my post from last week. If you missed it, check it out here.

After we finished our lunch, we went to Yehliu Geopark (野柳地址公園).

IMG_1244

The geopark is famous for its rocks. They are really special, because they have been formed by the sea. The sourroundings were really beautiful! Also to see the blue ocean was something, I haven’t seen so oftern before I came here to Taiwan.

YehLiuCollage1

The geopark has one of Taiwan’s symbols. The Queens Head (女王頭)!

Actually, it’s just a rock, which randomly shaped like a queens head by the nature. But because of the wind, the neck of the the Queens Head gets thinner and thinner. So someday the head will break and fall onto the ground. The shape and this fact make people get exciting of it.

After the Yehliu Geopark we headed to Jiufen (九份) and enjoyed the night market.

JiuFenCollage1

Jiufen is one of the must-seen-nightmarkets of Taiwan. The place is very crowded, the tourism is huge. Also, because Hayao Miyazaki got inspired by Jiufen for his movie Spirited Away (Chihiros Reise ins Zauberland). It’s a really beautiful place, I would go there for a second time.

JiuFenCollage2

Left: Hong Zhan Rou Yuan, Upper right: Taro Ball, Lower Right: Ice Cream Peanut Roll

紅糟肉圓 (Hong Zhan Rou Yuan – lit.: red meat roll) – Traditional Taiwanese dish. It’s a meat boll with a gelatinous coating. I really like it, but I think some people have to get used to it.

Taro Ball (芋圓) – Taiwanese desert. It’s taste is hard to describe, haha, but it’s cold and sweet. Very delicious!

Peanut Ice Cream Roll – Taiwanese streetfood. Vanilla ice cream, peanut and a salty roll. Good combination, also very delicious!

That was my daytrip to the coastside of Taipei. I hope you enjoyed it!

See you soon again!~

-Benny

New Taipei City: Paragliding

26. November 2015 | von

大家好!~

On my second weekend in Taiwan, I travelled with some friends to the coast of New Taipei City.

IMAG2193

Two of my Taiwanese friends, Peggy and Lance, planned the whole daytrip for us. They were exchange students from NTHU at RWTH last year. I met them through my mentee from BeBuddy-program. We are still hanging out very often together.

We travelled as a group of 6 people. Chun is also from RWTH, but is exchange at National Taiwan University. Maike is also from RWTH as well and intern at Evonik in Hsinchu. And Sujin is like me exchange at NTHU and from South Korea.

Behind: Chun, From Left to Right: Lance, Peggy, Sujin, Me, Maike

Behind: Chun, From Left to Right: Lance, Peggy, Sujin, Me, Maike

Our first destination at that day was paragliding. Compared to the prices in Europe, paragliding was quite cheap at that place. We paid around 30~40 Euros (I already forgot the NTD price). We were allowed to paraglide 10 minutes and everyone got a GoPro to record the flight. After the flight, everyone got the SD card with the video.

ParaglidingCollage2

Paragliding

We headed to Yehliu Geopark (野柳地質公園) after, but we got some seafood for lunch nearby the geopark first.

ParaglidingCollage3

Seafood

I will blog next time about the rest of the daytrip.

Yehliu Geopark

Yehliu Geopark

Stay tuned! The Geopark is really beautiful, and also the night market, we have been in the evening!

See you soon again!~

-Benny

Hsinchu: Campuslife At National Tsinghua University

18. November 2015 | von

 

Dear friends,

I want to write in German today, because this post is more interesting for German students who plan to do exchange here as well in the future.

Also nochmal Hallo! Natürlich bin ich hier nicht nur zum Reisen hingekommen,sondern primär zum Studieren! Ich verbringe auch die allermeiste Zeit auf dem Campus der National Tsinghua University (NTHU).

NTHU

Hier mal ein Eindruck vom Campus….

campus_map

Der ist echt groß, wunderschön, hat viel Natur und man merkt auch mitten im Campus nicht, dass außerhalb des Campus‘ eine Stadt ist. Der große Teich links auf dem Bild ist perfekt für ein Abendbierchen. Aber eine Campus Tour gebe ich euch ein andern Mal.

Ich möchte heute über meinen Alltag an der NTHU schreiben.

Tsinghua University? Liegt das nicht in Peking?

Ja…Nein…Jain, also man muss grundsätzlich zwischen der Tsinghua University in Peking und der National Tsinghua University in Hsinchu unterscheiden. Die National Tsinghua entstand aus der ursprünglichen Tsinghua nach dem Aufstieg der Kommunisten in China. Sie wurde von der Belegschaft der ursprünglichen Tsinghua gegründet, die sich dem Kommunismus widersetzten. Eigentlich steht das „National“ in Taiwan nur zur Unterscheidung von staatlicher und privater Uni.

Lebensunterhaltkosten

Für ein Wohnheimzimmer zahlt man hier umgerechnet zwischen 60-100Euro im Monat. Es gibt aber nur 4-er oder 2-er Zimmer. Für mich war das ein Schock, aber man gewöhnt sich schon schnell daran und so schlimm ist wirklich nicht, wobei ich auch nur von 2-er Zimmer sprechen kann. Die Hygiene könnte oft besser sein, aber daran wird und muss man sich auch gewöhnen. Exchange Students werden aber bevorzugt in die saubereren Wohnheime gesteckt.

Fürs Essen kann man gut im Campus essen. Es gibt drei Mensen. In allein Mensen gibt es zahlreiche Essensstände, da kann man zwischen Japanisch, Thailändisch, Chinesisch, Koreanisch und keine Ahnung noch was wählen. Es gibt auch einen Mc Donalds und Seven-Eleven. Direkt außerhalb des Campus gibt es noch einen Nightmarket, aber eher in der Form von vielen Geschäften als Ständen. Eine Mahlzeit kostet in der Regel zwischen 1,50-3,00Euro.

FoodCollage

Das Leben in Taiwan ist somit recht günstig. Marken Elektronik und Kleidung haben aber den ziemlich selben Preis wie in Deutschland.

Kurse an der National Tsinghua University

Leider gibt es nicht allzu viele Kurse auf Englisch. Aber die Taiwanesen benutzen selbst in den chinesischen Kursen englische Lehrbücher. Die ganzen Vorlesungsmaterialien sind auch auf Englisch und die Klausur auch. An sich kann man schon chinesische Kurse wählen und etwas mit dem Professor vereinbaren. Man hat hier in den Vorlesungen schon ein ganz anderes Gefühl. In meinen Kursen sind immer zwischen 10 und 30 Leuten. Es fühlt sich wie Schule an und die Vorlesungen sind auch stark auf das jeweilige Lehrbuch gestützt. Hausaufgaben und Anwesenheit fließen in die Endnote hier ein.

Natürlich gibt es dann noch die Chinesisch Kurse, die alle sehr gut ausgebaut sind. Die Lehrerinnen sind alle  sehr freundlich und humorvoll.  Das Kursbuch lehrt auch wirklich alltagstaugliche Wörter, was ich an den deutschen Chinesisch Lernbücher oft kritisiere. Man muss sich aber evtl. einiges umgewöhnen, da in Taiwan ja traditionelle Zeichen geschrieben werden, zudem man zu manchen Dinge auch andere Zeichen benutzt. Traditionelle Zeichen sind schwerer, aber auch schöner, ich werde da irgendwann auch in einem Blogeintrag nochmal etwas schreiben.

In Kooperation mit der National Chiaotung University, die direkt neben an ist, kann man auch Kurse dort wählen.

Freizeitangebot

Die National Tsinghua University bietet an sehr breites Sport Angebot an. Da gibt es wirklich alles, was man auch kennt: Schwimmen, Fitness, Fußball, Tennis….neben Sport gibt es noch Clubs. Es gibt echt für alles mögliche einen Club: Klavier, Gitarre, Ukulele, Hunde, Kochen, Fahrräder, Motorroller, Tauchen, Wandern…..ihr seht, es gibt tatsächlich alles!

Banny Ku

Ich selbst habe viele Freunde durch den Gitarren, Ukulelen und den Club für traditionelle, chinesische Instrumente gefunden. Ich spiele auch nächste Woche auf einen größeren Uni-Konzert.

Über die Aktivitäten lernt man am besten Locals kennen. Taiwanesen sind echt sehr lieb, offen und hilfsbereit. Leider können viele nicht gut Englisch reden, da sie das nicht geübt sind. Aber wenn man mal Hilfe braucht, wird jemand für dich gesucht, der Englisch gut kann.

Taiwan wird man erst in vollen Zügen genießen können, wenn man Locals kennt. Ich habe meine engeren Locals damals schon in Aachen kennengelernt, als die zu uns für ein oder zwei Auslandssemester gekommen sind, über das beBuddy-Programm kennengelernt. Ich empfehle jeden da mitzumachen, mich hat das echt bereichert!

Hsinchu als Stadt selbst ist nicht sehr aufregend. Fürs Feiern fährt man extra nach Taipei. Aber mit den richtigen Leuten kann man auch eine Menge Spaß in Hsinchu haben.

Ich hoffe, ich habe euch einen guten Überblick über mein Leben hier verschaffen! 🙂

Bis bald!

-Benny

Food Diary: Nightmarket Episode 1

12. November 2015 | von

Hi! 嗨!~

Taiwan is famous for its nightmarkets. There are plenty of them and they all have a huge offer of street food. You can even get Currywurst on some night markets. Today I want to give you some impressions from my first nightmarket visit ever, at Shilin Nightmarket (士林夜市), Taipei.

(Sorry

Basically every night market has the same structure: there are many food stands or stores, but you can also buy clothes or play some games and win some fancy prizes, similar like these on fun fairs. Additionally, the prices are quite low.

ShilinCollage2

I really love nightmarkets, because they are always lively and there is always something new to discover. You can try a lot of food, you never knew and saw before. You can share your foods with your friends and have a lot of fun with them there as well.

ShilinCollage3

Let me introduce you some dishes:

Stinky Tofu (臭豆腐) – Taiwan’s most famous speciality. It’s called stinky, because it really stinks. People love and hate it. I think, it’s okay, but it will never be my first choice.

Fried Crab (炸螃蟹) – Very delicious, even in its fried version. But seafood is always a bit more expensive.

Beef Noodles (牛肉麪) – Familiar Chinese dish. It’s one of my favorite dishes. You can even get it in authentic Chinese restaurants in Aachen.

Xuehua Bing/雪花冰 (lit. Snowflake Ice) – Taiwanese dessert. Shaved, flavored ice cream with some toppings. It’s really good!

Shilin Nightmarket is nice, but I must admit, that Shilin is also a facade for tourists. I will post about other nightmarket in other cities, which are more authentic in the future . Stay tuned!

See you soon again! 掰掰!~

-Benny