Kategorien
Seiten
-

IT Center

Software-Engineering-Messe der MATSE

17. April 2018 | von

Zum vierten Mal präsentierten die Mathematische-Technischen Softwareentwickler/innen (MATSE) des dualen Studiengangs Scientific Programming der FH Aachen ihre Projektarbeiten in einer Hausmesse im IT Center. Diese Hausmesse bildet für die Drittsemester den Abschluss der Kleingruppenprojekte der Veranstaltung Software Engineering von Prof. Andreas Terstegge.

Das Foyer des Neubaus in der Kopernikusstr. 6 war gefüllt mit zahlreichen Besuchern und 91 Studierenden, die in 22 Gruppen ihre vielfältigen Projekte präsentierten: Fahrplanerstellung, Videoanalyse, Projektplanung, Portalerstellung, Erstellung einer mobile Applikation und Schnittstellengestaltung sind nur einige der vorgestellten Arbeiten. Eine komplette Aufstellung der Projekte kann hier eingesehen werden.

Seit 2010 erfolgt die Präsentation der Projektergebnisse in der Form der Hausmesse, die für alle interessierten Besucher offen ist. Die SWE-Messe war auch in diesem Jahr gut besucht – die Halle brummte vor geschäftiger Atmosphäre und Gesprächen, die Gruppen zeigten stolz ihre Ergebnisse. Diese Projektarbeit, die die Studierenden während der Veranstaltung Software Engineering erstellten, hat viele Lerneffekte: Die Gruppen arbeiten als kleine Teams zusammen, so wie es den realen Situationen im Arbeitsalltag eines Softwareentwicklers entspricht. Sie erstellen in begrenzter Zeit mit unterschiedlichen Wissen und Können ein Software-Produkt für einen Kunden. Oft sind die genutzten Softwarewerkzeuge ebenso unbekannt wie die Aufgabenstellung und die Teamkollegen. So wird als Studienpraktikum der Ernstfall des Projektalltages mit Kunden geübt.

Die Projektarbeiten wurden von Ausbildungsfirmen gestellt: Hochschulinstitute wie Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen, Lehrstuhl für Software Engineering, Lehrstuhl für Wärme- und Stoffübertragung, WZL und IT Center übernahmen in diesem Jahr die Rolle des Kunden ebenso wie die regionalen IT-Firmen CAE, ConSense, Dapro Serv, Ericsson, Inform, Plagge.IT Software Development, Soptim, Team4, Traveltainment und VIA Consulting&Development. Diesen MATSE-Ausbildungsgebern gilt besonderer Dank für ihren Einsatz: durch die Bereitstellung von realistischen Projekten und die Begleitung der Projektgruppen in der Rolle des Kunden wird Software Engineering zu einer lebendigen Sache.

Die Hausmesse zeigte wieder einmal die gelungene Zusammenarbeit  mit dem Fachbereich „Technomathematik und Medizintechnik“ der FH Aachen im dualen Studiengang Scientific Programming mit der Ausbildung zum/r Mathematisch-Technischen Softwareentwickler/in. Dank gilt zudem dem IT Center für die Gelegenheit die Messe in der Kopernikus-Halle abhalten zu können und hier besonders dem Hausmeister, der für alle Fragen und Probleme eine Lösung hatte und so für den reibungslosen Ablauf sorgte.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.