Kategorien
Seiten
-

IT Center

WM-Rätsel IX

04. Juni 2018 | von

Langsam aber sicher rückt die Fußball Weltmeisterschaft näher und die Spannung steigt. Die ersten Tippspiele sind schon in vollem Gange und wer jetzt noch keine Fan-Ausstattung fürs Public Viewing besitzt, sollte sich langsam um ein Deutschlandtrikot kümmern. Als Vorbereitung auf die in weniger als 2 Wochen beginnenden Spiele der Gruppenphase geht es im Rätsel dieser Woche um eine Regelneuerung, die in den vergangenen Weltmeisterschaften noch keine Anwendung gefunden hat.

Am 16. März 2018 wurde von der FIFA beschlossen, dass die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland die erste sein wird, bei der in zweifelhaften Situationen der Videobeweis genutzt werden kann. Auch in der vergangenen Bundesligasaison feierte der Videobeweis Premiere – mit gemischten Reaktionen seitens der Fans. Der Nutzen der Neuerung ist an sich einleuchtend: Wer sieht es schon gern, wenn die eigene Mannschaft aufgrund eines fälschlicherweise gegebenen Elfmeters ein Gegentor kassieren muss? Jedoch hat der Videobeweis auch für einige Aufreger gesorgt und es bleibt abzuwarten, wie und wo er bei den Spielen in Russland eingesetzt werden wird. Umgesetzt wird das Projekt Videobeweis pro Spiel durch ein sogenanntes VAR-Team, das jeweils aus einem Videoassistenten und drei Schiedsrichterassistenten besteht. Über große Monitore im Stadion werden die Zuschauenden vor Ort über den Einsatz und das Ergebnis des Videobeweises informiert – fast wie im IT Center! Denn auch wir nutzen unseren eigenen „Videobeweis“ als Support-Tool, zum Beispiel im IT-ServiceDesk. Dort wird der ein oder andere Mitarbeitende im Bedarfsfall zum „Videoassistenten“. Anders als beim Ballsport sehen wir uns keine Wiederholungen von Abläufen an, sondern sind den Geschehnissen live zugeschaltet. Und im Gegensatz zum Fußball kochen bei dieser Art des Videobeweises keine Emotionen hoch, im Gegenteil: Kann ein Problem auf diesem Weg gelöst werden, ist das auf jeden Fall einen (Tor-)Jubel wert.

Wonach suchen wir in dieser Woche?

A) Chat-Support
B) Unterstützung durch TeamViewer
C) Public Viewing im IT-ServiceDesk

Schicken Sie Ihre Antwort jetzt an wm2018@itc.rwth-aachen.de, um Ihre Chance auf einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15€ zu erhöhen! Infos zur Teilnahme finden Sie im ersten Blogpost der Reihe!



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.