Kategorien
Seiten
-

IT Center

CLAIX-2018: Spitzenplätze in internationalen Rankings für RWTH Aachens Supercomputer

25. Juni 2019 | von

Der Superstar unter den Hochleistungsrechnern CLAIX-2018 der RWTH Aachen belegt Spitzenplatzierungen im internationalen Kontext. Im Ranking der TOP500, den weltweit schnellsten Hochleistungsrechnern, belegt der im IT Center stehende CLAIX-2018 Platz 92. Im The Green500-Ranking belegt er sogar Platz 51.

In diesem internationalen Rennen geht es jährlich zwei Mal im Juni sowie im November um Alles. Die TOP500 listet die leistungsfähigsten High Performance Computing- Systeme –kurz HPC-Systeme, weltweit gegeneinander auf.

Erst Ende 2018, kurz nach dem letzten Ranking im November letztes Jahr, wurde CLAIX-2018 am IT Center der RWTH Aachen University in Betrieb genommen und kann sich jetzt auf Platz 92 sehen lassen. Wir finden das beachtlich und freuen uns riesig darüber!

Aber nicht nur darüber, sondern auch über die Ernennung zum schnellsten universitären Rechner in Deutschland, laut heise.de sowie bereits im Februar in unserem Blogbeitrag berichtet.

CLAIX-2018 im IT Center der RWTH Aachen University - schnellster Hochleistungsrechner an einer deutschen Universität und Platz 92 unter den TOP500 weltweit.
CLAIX-2018 im IT Center der RWTH Aachen University

Höchstleistung – CLAIX-2018 auf Platz 92 im TOP500-Ranking

Was ihn so besonders macht? – All das, was in ihm steckt und, wozu er in der Lage ist! CLAIX-2018 betreibt Hochleistungsrechnen auf einem ganz neuen Niveau und macht seinem Namen als Supercomputer alle Ehre.

Hier ein paar Daten & Fakten, die unseren Aachener Hochleistungsrechner ausmachen:

  • 1100 Rechenknoten, über ein Intel Omni-Path 100G Netzwerk verbunden.
  • Pro Rechenknoten: 2 Intel Xeon Platinum 8160 Prozessoren
  • Je 24 Kerne mit Taktrate von 2,1 GHz; Arbeitsspeicher 192 GB
  • Taktrate erhöhbar auf bis zu 3,7 GHz
  • Rechenleistung von 3,55 Pflops
  • 48 Knoten mit je 2 NVIDIA Volta V100GPUs
  • NVLink verbindet dabei je zwei GPUs innerhalb eines Knotens

Go Green Glanzleistung – Platz 51 im The Green500-Ranking

Diese Superdaten sind aber nicht nur für supereffiziente Rechenleistungen verantwortlich, sondern darüber hinaus super-grün. Auf der The Green500-List belegt der CLAIX-2018 die außerordentlich grüne Platzierung Nr. 51 im ebenfalls weltweiten Kontext!

In diesem Rennen geht vornehmlich um das Verhältnis von Flops pro Watt, also Rechenleistung pro Stromverbrauch. Entsprechend glänzt CLAIX-2018 auch in puncto Nachhaltigkeit. Getreu dem Motto „Thinking the Future – Zukunft denken“ sind wir stolz auf den neuen Hochleistungsrechner im IT Center der RWTH Aachen University und bleiben gespannt auf das nächste Ranking im November 2019.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Nicole Filla.

Quellen:

https://www.top500.org/green500/lists/2019/06/

https://www.top500.org/lists/2019/06/

https://www.heise.de

http://www.rwth-aachen.de/go/id/cflif?#aaaaaaaaaacflmd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.