Kategorien
Seiten
-

IT Center

EUNIS 2019 – „Supporting System Accreditation through a University Wide Quality Management Dashboard“

22. Juli 2019 | von

—ENGLISH VERSION BELOW—

Mit dem heutigen Beitrag setzen wir unsere EUNIS-Blogreihe fort. Unsere Kollegin Uta Christoph und Kollegen Marius Politze und Bernd Decker verfassten das Paper, welches die Software der RWTH Aachen University zur Unterstützung des Qualitätsmanagements der Lehre vorstellt.

Qualitätssicherung in Studium und Lehre

Das Strategiekonzept exzellente Lehre der RWTH setzt sich zum Ziel, die Qualitätssicherung in Studium und Lehre voranzutreiben. Darüber hinaus muss die Universität die Anforderungen des Bologna-Prozesses erfüllen. Um eine kontinuierliche Verbesserung der Lehre für alle Studiengänge zu ermöglichen, hat die RWTH ein Qualitätsmanagementsystem etabliert, das auf den Qualitätszielen der Lehre der RWTH basiert und alle Fakultäten und Interessengruppen einbezieht. Dieses System wurde 2018 akkreditiert.

Zur Unterstützung dieser Qualitätsmanagementprozesse und der Systemakkreditierung entwickelte das IT Center eine SharePoint-basierte Webanwendung. Diese Anwendung erleichtert die Studiengangsevaluationen und die Verfolgung von Maßnahmen anhand eines Maßnahmenkatalogs und liefert hochaggregierte Daten aus verschiedenen Quellsystemen.

Qualitätsmanagementsoftware zur kontinuierlichen Verbesserung der Lehre an der RWTH Aachen

Die personenbezogenen Daten aus dem Campusmanagementsystem, den Befragungsdaten und anderen Datensystemen verbleiben in den geschützten Quellsystemen. Diese Daten werden aggregiert, sicher übertragen (über verschlüsselte Webservices und HTTPS-geschützte Verbindungen) und anonym in einer Zwischendatenbank der Anwendung gespeichert. Der direkte Zugriff auf diese Datenbank ist nur für Administratoren möglich.

Autorisierte Benutzer haben über die Benutzeroberfläche der Webanwendung Zugriff auf hochaggregierte, spezifische Berichte. Der Zugriff wird über das universitätsweite Identitätsmanagementsystem gesteuert.

Die Webanwendung bietet KPI-Berichte (Key Performance Index) für die Studiengangsevaluationen und externe Audits. Durch Parametrisierung können sie an spezifische Studiengänge, Semester, Nationalitäten und andere Merkmale angepasst werden. Damit leistet die Qualitätsmanagementsoftware einen wichtigen Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung der Lehre an der RWTH Aachen.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Sophia Teeuwen.

—ENGLISH VERSION—

In today’s post, we are continuing with our EUNIS blog series. Our colleagues Uta Christoph, Marius Politze, and Bernd Decker wrote this paper that presents RWTH Aachen University’s software to support quality management in teaching and learning.

Quality assurance in studies and teaching

RWTH’s Excellent Teaching strategy sets the goal to advance quality assurance in studies and teaching. Additionally, the university needs to meet the requirements posed by the Bologna Process. To allow a continuous improvement of teaching for all courses of studies, RWTH established a quality management system based on the goals set by RWTH’s Teaching Quality Objectives involving all faculties and interested groups. This system was accredited in 2018.

The IT Center developed a SharePoint-based web application to support these quality management processes and system accreditation. This application facilitates the evaluation of courses and measure catalogue management, and provides highly aggregated data from various source systems.

Quality management software for the continual improvement of teaching at RWTH Aachen

The personal data from the campus management system, survey data and other data systems remain in the protected source systems. This data is aggregated, passed on securely (via encrypted web services and HTTPS-protected connections), and stored anonymously in the application’s interim database. Direct access to this database is only possible for administrators.

Authorized users have access to highly aggregated, specific reports via the web application’s user interface. Access is controlled via the university wide identity management system.

The web application provides KPI (key performance index) reports for course evaluations and external audits. They can be customized to specific study programmes, semesters, nationalities and other properties via parameterisation. In this way, the quality management software makes an important contribution to the continual improvement of teaching at RWTH Aachen University.

Responsible for the content of this article is Sophia Teeuwen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.