Kategorien
Seiten
-

IT Center

All about Cloud – Microsoft Cloud Community Meetup in Berlin

09. August 2019 | von
Foto: Jonas Fischer. Freie Universität Berlin in der Dämmerung.
Foto: Jonas Fischer. Freie Universität Berlin.

Cloud-Dienste sind in aller Munde. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo über Cloud-Dienste gesprochen wird. Ganz gleich, ob Daten in Clouds geladen werden, um sie dort abzulegen bis sie wieder gebraucht werden oder, ob es sich um das gemeinsame Arbeiten an Projekten und Dokumenten handelt. Clouds – Datenwolken also – machen gerade standortunabhängiges Arbeiten und Kooperieren noch effizienter. Eine Digitalisierungsstrategie ohne Cloud-Nutzung ist kaum vorstellbar.

Cloud-Nutzung an der RWTH

Um die RWTH Aachen in Sachen Digitalisierung von Forschung, Lehre und Verwaltung als führende Hochschule zu positionieren, unterstützt das IT Center aktiv bei der Gestaltung der Digitalisierungsprozesse der RWTH Aachen.  Die Cloud-Strategie im Hochschulkontext sieht folglich vor, Freiräume zu schaffen und somit auch Kapazitätszuwächse zu ermöglichen.

Das Projekt „Cloud-Nutzung RWTH“ besteht dabei aus drei Teams und setzt sich aus den Dezernaten 5 (Organisation und IT), 7.3 (Einkauf und Zollangelegenheiten) und 9 (Recht) zusammen. Datenschutz und Datensicherheit werden dabei großgeschrieben und liegen in der Verantwortung des Datenschutzbeauftragten (RWTH), dem Chief Technology Officer sowie dem IT Manager Security des IT Centers.

Microsoft Cloud Community Meetup

Um Vernetzung und Austausch zum Thema Cloudnutzung zu fördern, fand am 30.07.2019 das Meetup der Microsoft Cloud Community statt.

An der Freien Universität Berlin fanden sich interessierte Teilnehmende der Hochschulen aus ganz Deutschland zusammen. Das Programm des Meetups bestand aus  spannenden und vor allem relevanten Vorträgen von Microsoft sowie den vielen teilnehmenden Einrichtungen.

So berichtete beispielsweise der DFN-Verein über den GÉANT-Nachfolgeantrag. Ergänzt wurde das Programm durch den Bericht der Hochschule Düsseldorf über den Einsatz von Azure-Bots für den Support und dem Aufbau einer virtuellen Systemstruktur in Azure.

Denise Dittrichs Vortrag informierte dabei über die aktuellen Aktivitäten im Projekt „Cloud-Nutzung an der RWTH“.

Dass es sich dabei um spannende und interesseweckende Themen handelte, zeigten die vielen Rückfragen zu den obengenannten Vorträgen. Speziell das Vorgehen der RWTH Aachen in Sachen Cloud-Nutzung weckte ein großes Interesse bei den anderen teilnehmenden Hochschulen.

Wir freuen uns, dabei gewesen zu sein und werden über weitere Entwicklungen berichten.

Sie möchten mehr erfahren über das Meetup? Dann schauen Sie gerne hier vorbei.

Detaillierte Informationen finden Sie auch auf unserer IT Center Homepage zum Thema Cloud-Nutzung RWTH.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags sind Georg Schramm und Nicole Filla.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.