Kategorien
Seiten
-

IT Center

Kategorie: ‘Admins’

Yvonne legt IT-ServiceDesk partiell lahm

24. Juli 2019 | von

—ENGLISH VERSION BELOW—

Thermometer
Quelle: Pixabay

Das Hoch Yvonne macht sich über Deutschland breit und macht auch vor den Räumlichkeiten des IT-ServiceDesk nicht halt. Aufgrund der für morgen und übermorgen erwarteten Hitzewelle bleibt das IT-ServiceDesk im Dienstgebäude Wendlingweg 10 am Donnerstag (25.07.) und Freitag (26.07.) geschlossen.

Weiterlesen »

Infotag 2019: Infostand zur Netzerneuerung an der RWTH Aachen

10. April 2019 | von

Auch für die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung Netze war der Infotag 2019 eine wunderbare Gelegenheit ihre Neuigkeiten vorzustellen. Am Infostand der Netze-Kollegen stießen die Kollegen mit ihren Plakaten „Neues für Nutzer“ und „Netzerneuerung RWTH Aachen“ auf deutlich positive Resonanz seitens der zahlreichen Besuchenden. Besonders auf die weiteren Entwicklungen sind Kundinnen und Kunden sehr gespannt und bezüglich dieser positiv gestimmt.

Alle Informationen zur Erneuerung der Telekommunikationsanlage (TK-Anlage) im Rahmen der RWTH Netzerneuerung fasst das Plakat Neues für den Nutzer kompakt zusammen und verdeutlicht aktuelle Entwicklungstendenzen im Bereich WLAN. Besonders die Themen: Videophone, Softphone und Smartphone-Clients fanden breites Interesse und wurden vermehrt am Infostand angesprochen und diskutiert.

Weiterlesen »

16.523

05. April 2019 | von

Ganze 16.523 Aufrufe verzeichnete unser IT Center Blog im Jahr 2018.  
Durch die Erweiterung der Abteilung IT-ServiceDesk um den Aufgabenschwerpunkt Außendarstellung erlangte der Blog einen höheren Stellenwert. Dies führte dazu, dass nicht nur mehr, sondern vor allem auch strukturierter gepostet wurde. 

Somit konnten wir die Anzahl unserer Beiträge von 80 im Jahr 2017 auf 160 im darauffolgenden Jahr verdoppeln. Diese Entwicklung wurde von den Blog-Leserinnen und -Lesern durch mehr Aufrufe wertgeschätzt – die jährliche Aufrufzahl stieg von 14.742 auf insgesamt 16.523 Aufrufe an. Besonders der Beginn des Sommersemesters im April 2018 (1.674 Zugriffe) sowie des Wintersemesters im Oktober 2018 (2.893 Zugriffe) stachen bei den monatlichen Zugriffszahlen hervor.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen treuen Leserinnen und Lesern unseres IT Center Blogs! Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Anregungen. Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar hier im Blog. 

Verantwortlich für die Inhalte sind Sabrina Baki, Sophia Teeuwen und Ramona Zylus.

RWTH Adminrunde 2019

04. April 2019 | von

Wo? Hörsaal Reiff-Museum, Schinkelstr. 1, Templergraben 51, 1. OG, Raum 140

Wann? Dienstag, den 9. April 2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Auch diesen Monat lädt das Organisationsteam wieder zur Adminrunde ein, um den IT-Administratorinnen und Administratoren der RWTH Aachen sowie IT-Verantwortlichen aus hochschulnahen Einrichtungen über unsere aktuellen und künftigen Aktivitäten zu berichten und mit ihnen in einen aktiven Austausch zu gehen.

In der letzten Zeit wurden in der Adminrunde Themen wie der Netzerneuerungsantrag oder die Cloud-Nutzung an der RWTH in Form von Vorträgen und anschließenden kurzen Diskussionsrunden behandelt. Denn insbesondere die Erkenntnisse aus dem Institutsalltag der IT-Administrierenden möchte das IT Center bei der Gestaltung seiner IT-Services unbedingt berücksichtigen. Deshalb bildet der Austausch über die Adminrunde eine wichtige Säule in den Entscheidungsprozessen im Bereich Service-(Weiter-)Entwicklung. Zudem ist uns das direkte Feedback zu unseren aktuellen Themen und Projekten wichtig.

Weiterlesen »

April – April …! Reingefallen ;-)

01. April 2019 | von

Richtigstellung

Nachdem im Jahre 1854 die preußische Regierung das endgültig Aus der Spielbetriebe in Aachen forderte, schlug man der Stadt – zu Besänftigung – die Gründung eines Polytechnikums vor.

Und so wurde im Jahr 1870 die „Königlich Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule zu Aachen“ eröffnet.

1880 wurde aus der Polytechnischen Schule mit einem Direktor an der Spitze eine „Technische Hochschule“ mit einer Rektoratsverfassung.

April, April.


Weiterlesen »

Software Asset Management an der RWTH Aachen

14. September 2018 | von

Software ist nicht mehr aus dem alltäglichen Berufsleben wegzudenken. Auch an der RWTH Aachen University hat die Nutzung von Software einen sehr hohen Stellenwert in Verwaltung, Forschung und Lehre. Durch den intensiven Einsatz von Software nimmt ebenfalls der Aufwand sowie die Komplexität der Beschaffung und Verwaltung von Software zu. Eine zunehmend zentrale Rolle an dieser Stelle spielt die ausreichende, korrekte Lizenzierung der Software, die es nachzuweisen gilt. Zur Bewältigung dieser Problemstellung wurde ein Software Asset Management an der RWTH Aachen University ins Leben gerufen. Weiterlesen »

90

05. September 2018 | von

Die Zahl steht für die Anzahl der WLAN Access Points (APs), die im Rahmen eines vom IT Center entwickelten Konzepts im neuen Hörsaalgebäude C.A.R.L positioniert wurden. Unsere Mitarbeitenden haben für die Hardware-Installation mehr als 240 Arbeitsstunden aufgewandt. Ein Großteil der installierten Access Points sind kleine rechteckige an der Wand montierte Geräte, die ihr Signal in alle Richtungen ausstrahlen.

Durch die Installation der 90 APs ist das neue Hörsaalgebäude C.A.R.L seit seiner Fertigstellung im Dezember 2016 mit der neuesten WLAN-Technologie ausgerüstet und somit im Bereich der IT-Infrastruktur bestens auf zukünftige Anforderungen der digitalen Lehre und des mobilen Arbeitens vorbereitet.

Weiterlesen »

60 Jahre IT Center – Die Ära Bischof (1998-2011)

27. August 2018 | von

Im Jahr 1998 übernahm Prof. Christan Bischof die Leitung des IT Centers, welches damals noch als Rechenzentrum bekannt war. Herr Bischof studierte Mathematik und Informatik und spezialisierte sich später in seiner Forschung auf automatische Differenzierung, immersive Visualisierung, universitäre IT-Servicearchitekturen und Hochleistungsrechnen. Vor allem Letzteres nahm für ihn eine besondere Rolle ein: an der RWTH Aachen war er Inhaber des Lehrstuhls für Hochleistungsrechnen (Informatik 12).

2002 etablierte sich der neue, interdisziplinäre Studiengang Computational Engineering Science (CES). Der Lehrstuhl Informatik 12 war von Beginn an dabei. Vier Jahre später wird im Rahmen der Exzellenzinitiative die Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Study in Computational Engineering Science (AICES) gegründet. AICES bot ein neues Promotionsprogramm für Bachelor- und Master/Diplomabsolventen an, das ihnen einen verkürzten und attraktiven Weg zur Promotion öffnete. Die Graduiertenschule AICES ist eine Kooperation von 15 Instituten aus vier Fachbereichen der RWTH Aachen, darunter der Lehrstuhl für Informatik 12.

2007 erfolgte die Gründung der Jülich Aachen Research Alliance – JARA. In der Allianz zwischen der RWTH Aachen und dem Forschungszentrum Jülich ist der Forschungsbereich JARA-HPC („High Performance Computing“) ein wichtiger Bestandteil.

Weiterlesen »

50

27. Juni 2018 | von

Das IT Center stellt Mitarbeitenden der RWTH Aachen Laptops zur Verfügung, die zur Unterstützung von Schulungen- und Lehrveranstaltungen ausgeliehen werden können. Insgesamt stehen 50 Laptops zur Verfügung, von denen 30 Geräte mit Windows-10 und 20 Geräte mit Windows-7 ausgeliefert werden. Alle Laptops verfügen neben einem Ethernet-Anschluss auch über eine eingebaute WLAN-Karte, so dass sich in Räumen, die über eine entsprechende WLAN Infrastruktur (z.B. Zugang zu eduroam) verfügen, ein unkomplizierter Netzzugang realisiert werden kann.

Das IT Center stellt die Geräte mit einem Standard-Softwarepakt zur Verfügung. Sollte weitere bzw. spezielle Software benötigt werden, muss die Lizensierung und Installation dieser Pakete durch den Ausleiher selbst erfolgen. Die Systeme werden vom IT Center vor jeder Ausleihe gelöscht und neu installiert. Das Angebot soll die Nutzung mobiler Systeme bzw. webbasierter Lehr- und Informationsangebote in der Lehre nachhaltig fördern.

Die Ausleihdauer beträgt mindestens einen Tag und ist bis maximal 28 Tage möglich. Die Rechner können einzeln oder in 5er Blöcken reserviert werden. Der Zugang ist über Shibboleth geschützt und ausschließlich für Personen mit einem gültigen RWTH-Mitarbeiter-Status möglich.

Weitere nützliche Informationen zur Nutzung des Dienstes finden Sie hier.

Die Buchung der Laptops ist über den folgenden Ausleihkalender möglich.

407

20. Juni 2018 | von

Die Zahl steht für die Anzahl der unterschiedlichen Mail-Domänen innerhalb der RWTH Aachen, die über das zentrale Mailsystem des IT Centers bereitgestellt werden und nennt sich RWTH-E-Mail. Der Service RWTH-E-Mail ist ein betreuter IT- Service des IT Centers, der die organisationsübergreifende Kommunikation an der RWTH Aachen sowie der FH Aachen unterstützt.

Der Dienst umfasst die Bereitstellung von E-Mailfunktionalität, Kalender- und Terminverwaltungsfunktionen, sowie geeigneter Antispam- und Antivirenmaßnahmen. Zusätzlich schließt der Service ein automatisches Backup der Benutzerdaten ein. Es stehen Backup-Daten der letzten 28 Tage zur Verfügung.

Einrichtungen können über das IT Center eine eigene sich von anderen Einrichtungen abgrenzende Maildomäne beantragen. Wie z.B. @itc.rwth-aachen.de oder @bio.rwth-aachen.de. Der E-Mail-Administrator einer Einrichtung kann über eine Webschnittstelle (MailAdm) E-Mailaddressen zuweisen und weitere Verwaltungsaufgaben (Zuweisung von Speicherplatz, Verwaltung von Mailinglisten etc.) innerhalb seiner Maildomäne wahrnehmen.

Studierende der RWTH bekommen initial ein Postfach mit 200MB Größe in der @rwth-aachen.de Maildomäne. Mitarbeitende der RWTH können eine Emailadresse in der @rwth-aachen.de Maildomäne für die private Nutzung beantragen. Die Beantragung muss über das IT-ServiceDesk erfolgen.

Weiterlesen »