Kategorien
Seiten
-

IT Center

Kategorie: ‘allgemeine Information’

NAG Fortran Modernization Workshop im IT Center

01. Juni 2018 | von

Am kommenden Donnerstag, den 07.06.2018, beginnt im IT Center der RWTH Aachen der zweitägige Fortran Modernization Workshop der Numerical Algorithms Group (NAG). Der Workshop des Softwareunternehmens ist darauf ausgerichtet, Teilnehmenden praktische Anwendungsmöglichkeiten im Umgang mit der objektorientierten Programmiersprache Fortran näher zu bringen.

Ziel des NAG-Workshops ist es dementsprechend, den Teilnehmenden einen Einblick in Methoden zu geben, anhand derer mit Fortran moderne Codes geschrieben und existierende modernisiert werden können. Außerdem wird gezeigt, wie die Programmiersprache zur Entwicklung von forschungsunterstützender Software eingesetzt werden kann, sodass die Teilnehmenden das erlangte Wissen über Methoden und Tools bei der Programmierung für Wissenschaft und Technik einsetzen können.

Weitere Informationen zum Workshop sowie Anmeldemodalitäten und einen Themenüberblick für die beiden Tage finden Sie hier!

Fortran Modernization Workshop

07.06. – 08.06.2018 , 9:00 – 17:00 Uhr
IT Center RWTH Aachen University
Kopernikusstraße 6
Seminar Raum 001

 

WM-Rätsel IIX

28. Mai 2018 | von

Neue Woche – neues Rätsel. Tippen Sie in dieser Woche wieder mit, senden Sie uns Ihre Antwort bis zum 04.06.2018 um 12.00 Uhr per Mail an wm2018@itc.rwth-aachen.de und sichern Sie sich so Ihre Chance auf einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15 €. Infos zur Teilnahme finden Sie in unserem ersten Blogpost der Reihe.

Das Rätsel in dieser Woche ist dem Thema Titelverteidigung gewidmet. Natürlich hoffen wir darauf, dass die deutsche Nationalmannschaft unter der Leitung von Trainer Jogi Löw den vor vier Jahren erspielten Weltmeistertitel verteidigen kann. Mit einem Sieg beim diesjährigen World Cup würde Deutschland mit Brasilien mit bisher fünf Weltmeistertiteln in der „Ewigen Tabelle“ gleichziehen. Wie unsere Chancen auf einen fünften Titel 2018 in Russland stehen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Eine etwas andere Form der „Titelverteidigung“ gibt es auch im IT Center der RWTH Aachen. Hier werden zwar keine Pokale und Trophäen gesammelt, aber im Jahr 2016 erhielt unser IT-ServiceDesk für die Qualität seiner Arbeit auch eine Form von Auszeichnung. Es darf seitdem einen „Titel“ tragen, der jedoch nicht für Siege im traditionellen Sinne vergeben wird. Vielmehr geht es hier um die „Auszeichnung“ eines Systems, welches die Etablierung und Aufrechterhaltung von Prozessen optimiert und so gleichzeitig Kundenzufriedenheit gewährleistet. Im Fußball profitieren vom Titel wenige, denn dort bringt nur ein Team von vielen den Pott nach Hause. Im IT Center hingegen haben vor allem auch die Nutzenden unserer Services und Dienstleistungen etwas davon, dass wir Träger der besagten „Auszeichnung“ sind – die wir im Übrigen in regelmäßigen Abständen verteidigen müssen, damit Nutzende des IT Centers (wie z. B. Studierende) sicher sein können, dass Prozesse und Abläufe im IT Center regelmäßig optimiert und geprüft werden. Dementsprechend spielt das Team im IT-ServiceDesk nach festgelegten „QM-Spielzügen“, um auf IT-Anfragen bestmöglich reagieren zu können.

Wonach suchen wir in dieser Woche?

A) Zertifizierung nach TCO ’06
B) Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
C) Geprüfte Servicequalität (DIQP)

RWTH Aachen ist Moodle Users Association Gold Member 2018

24. Mai 2018 | von

„Coming together to design the next Moodle.“

Im Zuge des Umstiegs von L²P auf die neue RWTH-Lernplattform Moodle ist die RWTH Aachen nun Gold Member der Moodle Users Association geworden. Diese Mitgliedschaft bietet der Universität die Möglichkeit, maßgeblich zur Entwicklung von Moodle beizutragen.

Die Lernplattform Moodle ist ein Open-Source-Softwareprojekt, das seit 2002 unter der Leitung von Moodle Pty Ltd. gewachsen ist und weltweit in Hunderttausenden von Institutionen und Arbeitsplätzen eingesetzt wird. Die Moodle Users Association ist eine offizielle Non-Profit-Organisation, die sich der Entwicklung von Moodle verschrieben hat. Ihre Mission ist es, das Wachstum der Lernplattform zu unterstützen, indem den Nutzenden eine starke und einheitliche Stimme und darüber hinaus Orientierung und Ressourcen für neue Entwicklungen gegeben wird.

Die RWTH Aachen ist der Moodle Users Association als Gold Member beigetreten und hat nun ein echtes Mitspracherecht bei der Entscheidung, welche Moodle-Funktionen als nächstes implementiert werden. Außerdem unterstützt die Universität die Non-Profit-Organisation bei der Entwicklung von Plugins für die Lernplattform. Weitere Informationen finden Sie auf Webseite der Moodle Users Association oder bei Moodle direkt.

Moodle – Mitreden, Mitgestalten, Mitentscheiden

439

23. Mai 2018 | von

Die Zahl 439 steht für die Gesamtanzahl an Laptops und Desktoprechnern, die aktuell am IT Center im Einsatz sind. Die Zahl 439 setzt sich aus 301 Laptops und 138 Desktoprechnern zusammen. Neben diesen Geräten werden 545 Monitore im IT Center eingesetzt.

Der größte Teil der Notebooks und Rechner findet als Standardarbeitsplatz seinen Einsatz. Das Verhältnis zwischen Monitoren und Rechnern ist deshalb so unausgeglichen, weil ein Standardarbeitsplatz aus einem Laptop oder Desktoprechner und zwei Bildschirmen besteht. Darüber hinaus werden die Laptops als festes Vortragslaptop oder Rufbereitschaftsgerät genutzt.

Die 545 Monitore werden hauptsächlich als Arbeitsplatzgeräte verwendet, kommen jedoch auch als Informationsbildschirme im Haus des IT Centers zum Einsatz. Neben den 439 Arbeitsplatzrechnern findet eine Vielzahl von weiteren Geräte wie Tablets, Smartphones und ThinClients Gebrauch durch unsere Mitarbeitenden.

Um als zentrale Einrichtung der RWTH Aachen Ressourcen und Dienstleistungen für Institute, Angehörige und Studierende der Hochschule sowie deren externen Partner anzubieten, ist eine moderne technische Ausstattung unserer Mitarbeitenden elementar.

Informationen zu unseren angebotenen Diensten finden Sie hier.

WM-Rätsel VII

21. Mai 2018 | von

In weniger als einem Monat ist es bereits soweit: am 17.06.2018 findet für die deutsche Nationalmannschaft die erste Begegnung der Gruppenphase statt. Während der WM 2014 schied Gegner Mexiko bereits zum sechsten Mal in Folge im Achtelfinale aus, wir können also auf dieses erste Spiel der Gruppenphase gespannt sein. In der Zwischenzeit haben Sie diese Woche wieder die Möglichkeit, sich mit einem weiteren WM-Rätsel auf das Großereignis einzustimmen. Tippen Sie mit und erhöhen Sie Ihre Chance auf einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15€.

In dieser Woche suchen wir einen Begriff, der sowohl im Kontext der IT Center-Arbeit eine große Rolle spielt, als auch im Zusammenhang mit der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft zu nennen ist. Wir haben für Sie folgende Hinweise:

  1. Sowohl Fußballfans als auch IT Center Kunden können den/das jeweilige _________ über das Internet erreichen.
  2. Bei der WM ist die Nutzung des _________ mitunter mit einer langen anschließenden Wartezeit verbunden.
  3. Die Nutzung des Fußball-_________ war erst circa drei Jahre später möglich als die des IT Center-Pendants.
  4. Die Nutzung beider _________ ist umsonst, jedoch ist nur im IT Center auch das Ergebnis kostenlos.
  5. Das Endergebnis der beiden _________ bietet Nutzenden einen Mehrwert – in einem Fall ist dieses informatorischer Natur, im andern Fall erhält man eine besondere Teilnahmeoption.
  6. Für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft ist die Nutzung des _________ auf bestimmte Zeiten beschränkt, im IT Center können Sie auf den/das _________ zu jeder Tages- und Nachtzeit zugreifen.
  7. Geht es um die Fußball-WM, gehören zu den Nutzenden des _________ immer jene, die mit dem Ergebnis zufrieden sind und auch solche, die es nicht sind.

Welchen Begriff suchen wir?

A) News Blog
B) Live-Stream
C) Ticket Portal

Senden Sie uns Ihre Antwort bis zum 28.05.2018 um 12.00 Uhr per Mail an wm2018@itc.rwth-aachen.de. Infos zur Teilnahme finden Sie im ersten Blogpost der WM-Rätsel-Reihe.

Jahresbericht 2016-2017 jetzt auch online abrufbar!

11. Mai 2018 | von

Der nun zum zweiten mal veröffentlichte Jahresbericht des IT Centers bietet unter anderem einen Überblick über die Entwicklungen und Veränderungen der Jahre 2016 bis 2017. Er enthält aber nicht nur die neuesten Aktivitäten und Ereignisse, sondern auch Aussagen zur generellen Ausrichtung und Strategie des IT Centers.

Auf unserer Webseite finden Sie das Profil und das Leitbild des IT Centers. An dieser Stelle steht Ihnen ebenfalls der neue Jahresbericht 2016 – 2017 als PDF-Datei unter „Publikationen“ zur Verfügung.

So haben Sie nun die Möglichkeit unseren Jahresbericht bequem von zu Hause aus auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Laptop zu lesen.

Und wenn Sie noch nicht zum durchlesen unserer 1. Ausgabe des Jahresberichts 2013 – 2015 gekommen sind, haben Sie ebenfalls auf der Seite die Möglichkeit sich diesen in digitaler Form nachträglich herunterzuladen.

Hier geht’s lang zum Jahresbericht!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen und entdecken!

Eingeschränkte Erreichbarkeit des IT-ServiceDesk am 08. Mai 2018

08. Mai 2018 | von

Das IT Center der RWTH Aachen bleibt heute, Dienstag, den 08. Mai 2018, aufgrund einer internen Veranstaltung geschlossen. Deshalb sind die Mitarbeitenden des IT-ServiceDesk an den Standorten im Seffenter Weg 23 und im Foyer des SuperC nicht für den persönlichen Kontakt anzutreffen. Auch der Wendling Weg 10 ist durch die temporäre Schließung bis voraussichtlich zum 29. Juni 2018 nicht besetzt.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, über folgende Kanäle Kontakt zu uns aufzunehmen:

Telefonisch:

Über die Nummer 0241/80-24680 erreichen Sie uns telefonisch zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.

Chat Support:

In unserem Dokumentationsportal  erreichen Sie uns zwischen 10:00 und 16:00 Uhr durch einen Klick auf den „Chat Support“ Button.

Wahlweise können Sie den Chat Support über die RWTHApp unter Einrichtungen -> IT-ServiceDesk nutzen.

Per E-Mail:

Schreiben Sie uns eine E-Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de.

WM-Rätsel V

07. Mai 2018 | von

In der fünften Runde unseres IT Center WM-Tippspiels wagen wir eine kleine Zeitreise. In dem untenstehenden Text schwelgen wir deshalb in Erinnerungen und möchten von Ihnen wissen, welches Jahr wir suchen. Tippen Sie auf die richtige Antwort und erhöhen Sie Ihre Chance, mit dieser und fünf weiteren richtigen Antworten einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15€ zu gewinnen! Weitere Infos zur Teilnahme am Gewinnspiel finden Sie in unserem ersten Rätsel-Post!

Das gesuchte Jahr ist sowohl für Fußballfans aus aller Welt, als auch für die RWTH Aachen ein bedeutsames. Für die richtungsweisenden Ereignisse in der Universitätsstadt spielt vor allem Herr Prof. Dr. Hubert Cremer eine wichtige Rolle. Er ist derjenige, der den technischen Fortschritt im Bereich der Rechenleistung nach Aachen bringt und so den Grundstein für das heutige IT Center der RWTH Aachen legt. Auch in der Fußballwelt feiert man im gesuchten Jahr eine technologische Premiere: Es handelt sich um ein Jahr, in dem eine Fußball-Weltmeisterschaft stattfindet und zwar die erste, die auf allen Kontinenten der Welt im Fernsehen übertragen wird. Dank Herr Prof. Dr. Cremer kann in Aachen unterdessen die Errungenschaft einer Z22 gefeiert werden, die anfangs noch seinem Lehrstuhl gehört. Die Errungenschaft eines Pokals hingegen kann von der deutschen Nationalmannschaft in diesem Jahr leider nicht gefeiert werden. Der deutsche Spieler Helmut Rahn wird jedoch gemeinsam mit dem brasilianischen Fußballer Pelé zum zweitbesten Torschützen des Turniers gekürt. Unterdessen zeigt sich in Aachen, dass die Rechenleistung des Z22, der einer der ersten in Serie produzierten Röhrenrechner ist, auch von anderen Instituten der RWTH Aachen benötigt wird. Deshalb wird die Z22 dem in diesem Jahr neugegründeten Rechenzentrum der RWTH Aachen unterstellt.

Welches Jahr suchen wir?

Schicken Sie Ihre Antwort bis zum 14.05.2018 um 12.00 Uhr an wm2018@itc.rwth-aachen.de.

A) 1954
B) 1958
C) 1962

HPC Cluster: Wartungen vom 14.05. – 17.05.2018 und vom 23.05. – 26.05.2018

04. Mai 2018 | von

In den folgenden Zeiträumen wird der Batchbetrieb des HPC Clusters eingestellt:

14.05., 7:00 Uhr – 17.05.2018, 10:00 Uhr

sowie

23.05., 7:00 Uhr – 26.05.2018, 18:00 Uhr

Grund dafür sind Umbaumaßnahmen an der Stromversorgung. Dabei handelt es sich um notwendige Arbeiten zur Vorbereitung für die Installation des neuen HPC Clusters Claix II.

Diese Schritte zur Vorbereitung der Infrastruktur des neuen Clusters ermöglichen eine Verbesserung der Energieeffizienz und eine Leistungserhöhung. Darüber hinaus werden so die Voraussetzungen für eine verbesserte Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des neuen HPC Clusters geschaffen.

WM-Rätsel IV

30. April 2018 | von

45, 74, 90, 2014… 2018?!

In der vierten Woche des IT Center WM-Tippspiels möchten wir von Ihnen wissen, was sich hinter dem folgenden kurzen Text verstecken könnte. Wenn Sie Ihre Chance nutzen und mittippen, können Sie einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15€ gewinnen. Diese verlosen wir unter allen Teilnehmern, die mindestens 6 unserer insgesamt 14 Rätsel richtig tippen.

Diesen Sommer heißt es wieder mitfiebern und die deutsche Nationalmannschaft bei den Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft anfeuern. Public Viewing oder vorm heimischen Fernseher: wenn es drauf ankommt, steht das ganze Land hinter den 11 Spielern auf dem Platz. Doch damit die Nationalmannschaft stets fit und gut trainiert ist (denn nur so lassen sich Siege holen), bedarf es noch ein bisschen mehr als der mentalen Unterstützung der Fans. Vor allem das Team hinter dem Team arbeitet während der Weltmeisterschaft auf Hochtouren. Bestehend aus Ärzten, Physiotherapeuten und sogar einem mannschaftseigenen Koch sorgt es dafür, dass alle Grundlagen für die Arbeit der Profis gelegt sind. Auch die angehenden Profis der RWTH Aachen – also z. B. die Studierenden der Universität – haben Anspruch auf eine kompetente Arbeitsunterstützung, um im täglichen Betrieb am Ball bleiben zu können. Ein eigener Jumbo-Jet, mit dem die Nationalmannschaft fliegt, wäre natürlich traumhaft, aber ohne Flughafen kommt man aus Aachen eher schlecht in die Welt hinaus. Gemeint sind andere Formen der Ausrüstung: mit Leistungen wie der Installation von Betriebssystemen und verschiedenster Software auf Windows, MAC und Linux Systemen fegen wir Arbeitshindernisse vom Platz. So können Angehörige der RWTH sorglos Ihre Studiums- und Spielpläne verfolgen und stehen nicht im Abseits.

Wonach suchen wir?

Schicken Sie Ihre Antwort bis zum 07.05.2018 12.00 Uhr an wm2018@itc.rwth-aachen.de. Infos zur Teilnahme und zum Ablauf des Gewinnspiels finden Sie in unserem ersten Blogpost!  

A) TreMoGe
B) eduroam
C) Linux-Installationsserver