Kategorien
Seiten
-

Zentrum für Kreatives Schreiben

Business Writing – eine Brücke von der Theorie zur Praxis

20. Juni 2013 | von

Zum ersten Mal fand am vergangenen Montag unser Seminar „Business Writing“ statt, das einen Spagat zwischen universitärem Schreibkurs und Praxiseinblick in ein Industrieunternehmen wagt. Das Zentrum für Kreatives Schreiben kooperiert dabei mit der IVU Traffic Technologies, einem international agierenden IT-Unternehmen für Verkehrsbetriebe mit Sitz in Aachen.

Die zehn Teilnehmer bieten eine bunte Mischung aus vielen Studienfachrichtungen – von Architektur, über Informatik, Kommunikationswissenschaft und Mathematik bis zu den Wirtschaftswissenschaften. Sie alle vereint der Wunsch, Schreiberfahrung im professionellen Kontext zu sammeln und die eigene Ausdrucksfähigkeit im Berufsalltag eines Unternehmens unter Beweis zu stellen.

IMG_2445_smallVormittags sorgte der IVU-Betreuer Dr. Claus Dohmen für den nötigen fachlichen Input: Er stellte das Unternehmen vor und erklärte die Anwendungsfelder der Software-Produkte an Beispielen aus dem Alltagsleben. Anschließend präsentierte er sechs aktuelle Projekte der IVU Traffic Technologies, die die Seminargruppe bei der Textproduktion begleiten darf. Bei einem ausgiebigen Mittagssnack konnten die Teilnehmer Kontakt zu den Projektleitern knüpfen und im Gespräch herausfinden, welche Text-Idee sie in den nächsten Wochen umsetzen wollen.

Nach der Mittagspause widmete sich das Programm den sprachlichen Soft Skills im Beruf. Dr. Dohmen stellte die wichtigsten Texttypen der Unternehmenskommunikation vor und berichtete von den Schwierigkeiten der Textproduktion für nicht-professionelle Schreiber.

Was macht einen Business-Text zum guten Text? Über diese Frage diskutierten die Teilnehmer mit Dr. Christoph Leuchter bei einem abschließenden Vortrag. Er thematisierte die weit verbreitete Angst vor dem weißen Blatt und gab mittels einer spontanen Schreibübung Tipps, um diese Barrieren zu überwinden. Von der Textgestalt bis zur inhaltlichen Darstellung wurden Strategien der Textoptimierung vorgestellt und Stilmittel unter die Lupe genommen. Das Fazit: Business-Texte begeben sich stets auf eine Gratwanderung zwischen wissenschaftlichem und journalistischem Stil und sollten abwechslungsreich und zielgruppenorientiert gestaltet werden. Präzise, konzise und verständlich zu schreiben, das ist das Ziel.

Damit dieses auch erreicht wird, werden die Teilnehmer in den nächsten Wochen intensiv durch ihren Projektleiter und den Seminarleiter Dr. Leuchter betreut. Wir danken der IVU Traffic Technologies für einen spannenden und angenehmen Auftakt und freuen uns auf weitere produktive Begegnungen voller kreativer Energie!

 



Hinterlasse eine Antwort