Kategorien
Seiten
-

Lehramt

Qualitätsoffensive Lehrer/innenbildung gestartet

27. Juli 2014 | von

FördQualOffaNachdem sich im April 2012 Bund und Länder auf ein Programm zur Steigerung der Qualität der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern verständigt hatten, dauerte es zunächst ein Jahr, bis im April 2013 von der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) eine Bund-Länder-Vereinbarung zur „Qualitätsoffensive Lehrer/innenbildung“ beschlossen werden konnte. Seitdem steht fest, dass über einen Zeitraum von zehn Jahren 500 Millionen Euro für die Lehramtsausbildung an die Hochschulen fließen sollen. Nach weiteren 15 Monaten wurden am vergangenen Donnerstag nun die Förderrichtlinien für die Qualitätsoffensive veröffentlicht.

Bis zum 14. November 2014 haben die Hochschulen Zeit, ihre Vorhabenbeschreibungen für die erste Bewilligungsrunde der ersten Förderphase einzureichen.

Die Bund-Länder-Vereinbarung nennt als Zielsetzung der Qualitätsoffensive nachhaltige Verbesserungen vor allem in folgenden Handlungsfeldern:

  • Profilierung und Optimierung der Strukturen der Lehrer/innenbildung an den Hochschulen
  • Qualitätsverbesserung des Praxisbezugs in der Lehrer/innenbildung
  • Verbesserung der professionsbezogenen Beratung und Begleitung der Studierenden in der Lehrer/innenbildung
  • Fortentwicklung der Lehrer/innenbildung auf die Anforderungen der Heterogenität und Inklusion
  • Fortentwicklung der Fachlichkeit, Didaktik und Bildungswissenschaften

Die Qualitätsoffensive Lehrer/innenbildung besteht darüber hinaus aus flankierenden Maßnahmen zur Erhöhung der bundesweiten Mobilität von Lehramtsstudierenden, Referendarinnen und Referendaren sowie Lehrerinnen und Lehrern: Hierzu gehören Vereinbarungen der Kultusminister/innenkonferenz (KMK) für den Bereich des Vorbereitungsdienstes und des Schuldienstes. Hochschulen, die an der Qualitätsoffensive teilnehmen möchten, müssen die gegenseitige Anerkennung von lehramtsbezogenen Studien- und Prüfungsleistungen gewährleisten.

Die Qualitätsoffensive umfasst zwei Förderphasen, wobei die erste Förderphase aus zwei Bewilligungsrunden besteht:

Förderphase I

  • 2015 bis 2018
  • bis zu 275 Millionen Euro
  • bis zu 70 % der Mittel in einer ersten Bewilligungsrunde
  • mindestens 30 % der Mittel in einer zweiten Bewilligungsrunde
  • Einreichen der Vorhabenbeschreibungen:
    • 14. November 2014 – für die erste Bewilligungsrunde
    • 12. Juni 2015 – für die zweite Bewilligungsrunde

Förderphase II

  • 2019 bis 2023
  • bis zu 225 Millionen Euro

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (PT-DLR) mit der Projektträgerschaft beauftragt.

BMBF PM 24.07.2014

GWK PM 20.04.2012, PM 12.04.2013

KMK PM 24.04.2014

 



Hinterlasse eine Antwort