Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Die RWTHApp ist auf dem Weg in die App Stores

14. November 2013 | von

RWTHAppDas Rechen- und Kommunikationszentrum stellt im Laufe dieser Woche die RWTHApp in GooglePlay ein. Die iOS-Version muss leider noch 1-2 Wochen warten. In dieser ersten Version gibt es, wie bereits angekündigt, folgende Features:

  • Hörsaalsuche (mit Navigation)
  • Personensuche
  • L²P-Zugriff auf Lernmaterialien
  • Informationen zu angemeldeten Veranstaltungen

Es ist möglich, die App sowohl anonym als auch mit dem persönlichen Account zu verwenden. Während die Suchfunktionen jedem Nutzer zur Verfügung stehen, ist der Zugriff auf die Dateien aus dem L²P und auf die angemeldeten Veranstaltungen nur für angemeldete Nutzer möglich.

Daher steht die Sicherheit im Fokus der ersten Release-Version. Um persönliche Daten möglichst gut zu schützen, nutzen wir eine extra für die App entwickelte Anbindung an das RWTH-IdentityManagement (OAuth).

Bei erstmaliger Anmeldung leitet die App auf eine Seite des RWTH-IdentityManagement weiter, auf der der Zugriff autorisiert werden kann. Hierzu benötigen Sie Ihre TIM-Kennung und das Passwort für den CAMPUS-Office/Webdienste-Account.

Einmal autorisiert kann der volle Funktionsumfang der App genutzt werden Diese Freigabe lässt sich natürlich jederzeit, auch ohne die App, unter https://oauth.campus.rwth-aachen.de/manage wieder zurückziehen.

Durch die Verwendung von OAuth ergeben sich folgende Vorteile:

  • keine Weitergabe und Speicherung von TIM-Kennung und Passwort an die App
  • volle Kontrolle über die Autorisierung von Apps, die OAuth nutzen
  • Apps können explizit für bestimmte Anwendungen oder einzelne Funktionalitäten einer Anwendung autorisiert werden
  • Entziehen der Autorisierung einer App ohne Auswirkungen auf andere Apps oder Anwendungen

Wir stellen die OAuth-Schnittstelle gerne allen interessierten Entwicklern zur Verfügung. Damit ist sichergestellt, dass TIM-Kennung und Passwort nicht an Dritte weitergegeben werden müssen.

Wir arbeiten natürlich weiter an der App und fügen in regelmäßigen Abständen neue Features hinzu, die wir hier kurz beschreiben werden. Wir haben noch einiges vor und viele tolle Ideen zur weiteren Entwicklung der App. Nichtsdestotrotz ist Feedback weiterhin von großem Interesse für uns! Also nutzen Sie die Feedback-Option der App. (Vielleicht finden Sie so das Easteregg…)

9 Antworten auf “Die RWTHApp ist auf dem Weg in die App Stores”

  1. :-) sagt:

    Wird es auch eine Version fürs Windows-Phone geben?

  2. Jan sagt:

    Wenn man einmal auf authentifizieren klickt kommt man nicht mehr zurück zur anonymen Nutzung – das ist schon doof wenn die Anmeldung per TIM Kennung aus mir unbekannten Gründen nicht klappt…

    • RZ sagt:

      Vielen Dank für das Feedback. Wir kümmern uns darum dieses Problem mit dem nächsten Update der App zu lösen.

      Zurzeit gibt es zwei Workarounds: Nach 15 Minuten gibt die App Automatisch auf und wechselt wieder in den anonymen Modus. Wenn du so lange nicht warten möchtest gibt es noch die Möglichkeit über das Einstellungs-Menu auf Feedback zu navigieren; über den Homebutton kann die App dann im Anonymen Modus genutzt werden.

  3. RWTH-Student sagt:

    Ist auch eine App für Windows Phone geplant?

  4. Johannes sagt:

    Interessant wäre die Frage, ob die API für Campus, L2P und auch OAuth für die Allgemeinheit freigegeben und dokumentiert wird?

    • RZ sagt:

      Zunächst braucht man für alle APIs eine Freischaltung für OAuth. Diese kann über das Sevicedesk des RZ (servicedesk@rz.rwth-aachen.de) angefragt werden.
      Die API für L²P wird vom CiL betreut. Nähere Informationen und Dokumentationen sind dort verfügbar.
      Leider ist die Campus API noch nicht so weit, dass wir sie veröffentlichen können. Die API entsteht zusammen mit der App und wird für andere Entwickler freigegeben sobald sie stabil ist.

  5. Kamile sagt:

    Also beim Windows Phone 8.1 funktioniert das l2p nicht. Weder mit app noch mit browser. Mach ich was falsch?



Hinterlasse eine Antwort