Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Werde Botschafter für gute Lehre!

19. Februar 2014 | von

Beitrag: Laura Burbach und Jens Keulen

Das EMU-Team

Das EMU-Team

Am 13.2. startete das EMU-Team (ErwartungsManagement at University) eine Umfrage, um die Erwartungen von Studierenden zu erfassen. Das Ziel des EMU-Teams ist es, Erwartungen in und für die Lehre in interdisziplinären Studiengängen zu erheben, um diese in Zukunft aufeinander abzustimmen. So soll die Zufriedenheit aller an der Lehre Beteiligten, insbesondere der Studierenden gesteigert werden.

Das EMU-Projekt ist ein Projekt im Rahmen des ETS-Ideenpreises für Studierende und wird durch Mittel der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder finanziert. Es ist am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft (in Verbindung mit dem Lehrstuhl für Communication Science) angesiedelt.

Die Studierenden der Technik-Kommunikation, der Wirtschaftsingenieurwissenschaften, der Umweltingenieurwissenschaften sowie des Studiengangs Betriebspädagogik und Wissenspsychologie sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Erfahrungen und Wünschen für die Gestaltung einer zufriedenstellenden Lehre in interdisziplinären Studiengängen einzubringen.

Zusätzlich sind auch die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre herzlich eingeladen, an der Umfrage teilzunehmen.
Das EMU-Team freut sich über eine möglichst vollzählige Teilnahme.

In einigen Tagen sind dann auch die Dozenten an der Reihe. Auch für sie wurde ein Fragebogen entwickelt. Um den Fragebogen auf die spezielle Situation der Dozenten zuzuschneiden, wurde im Vorfeld mit ausgewählte Personen (Studienberater/innen, Vertreter/innen des Mittelbaus, beteiligte Professoren/innen, aber auch Verantwortliche Hochschullehrer/innen für die Umsetzung von Lehre auf Dekanats- und Rektoratseben) Tiefeninterviews geführt.

Über Ideen für Optimierungspotential aus den Ergebnissen der Umfrage wird das EMU-Team ebenfalls im Logbuch Lehre informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.