Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Nutzungsstatistiken zu L²P – Teil 4: Nutzung der Lernraumbereiche

11. Oktober 2016 | von

Der vierte Teil der Nutzungsstatistiken zu L²P widmet sich der Nutzung der einzelnen Lernraumbereiche.

Ende Juli 2016

Die Zahlen für den Zeitraum 18. bis 31. Juli 2016 (s. Abb. 1) zeigen deutlich, dass der mit Abstand am meisten genutzte Bereich in L²P die Lernressourcen sind. Hierzu zählen neben den Lernmaterialien auch Literatur, Hyperlinks und Medienbibliothek. Sie machten im Betrachtungszeitraum drei Viertel aller Seitenaufrufe aus. Die Lernmaterialien wiederum machen über 90% der Aufrufe in diesem Bereich aus.

Grafik zu Lernraumaktivitäten, 18.-31.7.2016

Abb. 1: Lernraumaktivitäten, 18.-31.7.2016, gemittelte Werte (Für größere Darstellung auf das Bild klicken)

Knapp 10% machen die Seitenaufrufe im Bereich Kommunikation aus. Hierzu zählen Ankündigungen (ca. 75%), E-Mails (ca. 25%) und Umfragen. Mit 8,5% annähernd ebenso häufig wird der Bereich Information (Dashboard, Aktuelles, Kalender, Kurs-Info) genutzt. Allerdings zählt zu diesem Bereich das Kurs-Dashboard, das beim Aufrufen eines Lernraums automatisch als erste Seite erscheint. Das Dashboard macht dementsprechend über 90% der Aufrufe im Bereich Information aus.

Deutlich dahinter liegt mit 4,6% der Kollaborationsbereich mit Gemeinsamen Dokumenten, Forum, Wiki und Gruppen. Zwei Drittel der Klicks in diesem Bereich entfallen dabei auf die Gemeinsamen Dokumente, ein Viertel auf das Forum und 8% auf das Wiki. Betrachtet man das gesamte Sommersemester 2016, liegen die Gemeinsamen Dokumente mit ca. 54% vor dem Forum mit ca. 23%, dem Wiki mit ca. 18% und den Gruppen mit ca. 6%. Zum Ende der Vorlesungszeit hin nimmt also der Anteil von Wikis und Gruppen deutlich ab.

Vor dem Schlusslicht Lernraumverwaltung (Teilnehmer, Einstellungen) landet der Assessment-Bereich mit Übungsbetrieb, Gradebook und Prüfungsergebnissen. Diesen Bereich betrachten wir gleich etwas genauer, da hier Verschiebungen zwischen den Phasen eines Semesters besonders deutlich werden.

Grafik zu Lernraumaktivitäten, August 2016

Abb. 2: Lernraumaktivitäten, August 2016, gemittelte Werte (Für größere Darstellung auf das Bild klicken)

Die Drittsysteme machen nur etwas mehr als 1% der Seitenaufrufe aus. Dazu zählen neben den E-Tests auch das Dynexite-System des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Auf die beiden Systeme entfallen jeweils knapp die Hälfte aller Drittsystem-Aufrufe. Allerdings enthalten die hier geloggten Seitenaufrufe nur die Erstaufrufe des Systems, nicht die Klicks innerhalb des jeweiligen Systems. Diese wären auf der Basis weiterer Logs gesondert zu betrachten.

August 2016

Vergleicht man die Daten für den 18. bis 31.7. mit denen für August 2016, zeigen sich größere Verschiebungen (s. Abb. 2). Die Lernressourcen liegen immer noch mit über zwei Dritteln weit vor allen anderen Bereichen. Allerdings haben Kommunikation (plus 3,7%) und Assessment (plus 2,2%) deutlich zugelegt. Der Anteil der E-Mails wuchs dabei um 5%.

Assessment-Bereich

Grafik zu Aufrufen im Bereich Assessment, August 2016

Abb. 3: Aufrufe im Bereich Assessment, August 2016, gemittelte Werte (Für größere Darstellung auf das Bild klicken)

Noch deutlicher ist der Wandel im Assessment-Bereich (s. Abb. 3). Machte in den letzten beiden Juliwochen der Übungsbetrieb noch 40% aus, das Gradebook 17% und die Prüfungsergebnisse 42%, so schnellen die Prüfungsergebnisse während der Prüfungsphase im August auf 79% hoch, während das Gradebook auf nur noch 7% und der Übungsbetrieb auf nur noch 14% zurückgehen. Gleichzeitig bewegen sich die Spitzenwerte der täglichen Aufrufe für Prüfungsergebnisse nicht mehr zwischen 3.500 bis 6.000, sondern zwischen 15.000 bis 23.000 (jeweils Montag bis Freitag).



Hinterlasse eine Antwort