Kategorien
Seiten
-

Max

Schlagwort: ‘Schwedisch’

Feuerwehr, selber chinesisch kochen und schwedisch

Hallo zusammen! Letzte Woche war verdammt viel los. Ich war irgendwie jeden Abend unterwegs und hier kommen ein Geschichten dazu:

So war ich zum Beispiel bei meinem Kumpel Melvin. Ich hatte meine Kamera dabei, um Fotos seiner WG zu machen. Auf dem Rückweg dann war die Junkerstraße komplett wegen eines Brandes gesperrt. Etliche Feuerwehrautos waren dort, und unzählige Feuerwehrmänner. Und was macht man, wenn man schon ausnahmsweise seine Kamera dabei hat?

Richtig, Fotos:

Feuerwehr

Feuerwehr

Bei einem meiner unzähligen Besuche im chinesischen Restaurant habe ich Tonzhou kennengelernt. Er kommt aus China und wir haben uns zum gemeinsamen Kochen verabredet. Also fuhr ich über Düren nach Jülich.

Düren HBF

Düren HBF

In Jülich kochten wir also insgesamt zu sechst verschiedene chinesische Gerichte. Zwar war ich nicht unendlich hilfreich aber Spaß gemacht hat es trotzdem… und lecker war es auch!

Wir machten beispielsweise Jiaozi, eine Art chinesische Dampfnudel / Maultasche:

Jiaozi Zutaten

Jiaozi Zutaten

Jiaozi

Jiaozi

Ansonsten gab es Gongbaojiding (Hähnchen süß-sauer mit Erdnüssen), Xihongshijidan (Tomate mit Ei), richtig scharfe Ente, Rind und Miantiao (Nudeln). Die Jiaozi wurden leider nicht so gut… ich hoffe aber, dass das nicht meine Schuld war!

Voller Tisch

Voller Tisch

Insgesamt war es ein ganz toller Abend, wir haben Chinesisch, Deutsch und Englisch gesprochen und es hat mir viel Freude bereitet, diese ganzen Leute näher kennenzulernen!

Ich war auch bei einem Sprachstammtisch von INCAS. Wir waren acht oder neun Leute und haben uns gediegene 2 Stunden auf Schwedisch unterhalten. Der Hammer, was alles möglich ist…

Schwedisch Spiel

Schwedisch Spiel

Zu guter letzt war ich kürzlich bei meinem Kumpel Nico zu hause und er hat mir ein paar Grundlagen des DJings beigebracht. Ein ziemlich cooles Hobby, ist aber recht anstrengend, ob der Lautstärke auf den Ohren. Das machen wir bestimmt noch einmal, man muss ja üben!

DJing lernen

DJing lernen

In diesem Sinne, eine gute Woche allerseits!

Die kleinen Dinge

Aktuell sind es vor Allem die kleinen Dinge, über die man sich freut. Also so Sachen wie Essen, Alltagserleichterungen und Freunde. Oder Bugs in Apps. Da wäre zum Beispiel meine Sprachen-App Memrise, mit der ich unter anderem Schwedisch-Vokabeln lerne. Und dann passierte so ein wunderbarer Bug:

Memrise Bug

Memrise Bug

Ansonsten hatte meine Anais zum Crêpe-Essen geladen. In echter französischer Manier kredenzte sie bahnbrechende Leckereien, erst herzhaft und dann salzig. Es ist echt schön, gute Freunde zu haben. Und solches Abende machen echt mega viel Laune! Auf dem Foto seht ihr offensichtlich keine Crêpes, aber die Vorspeise, sowie Yannicks hungrige Hände.

Crêpe-Essen

Crêpe-Essen

Auch schön: Tim und besitzen eine Spülmaschine. Wenn das Chaos überhand nimmt und die Küche mal wieder vollgestellt ist, dann kann es helfen, alles Geschirr mal in die Maschine zu schmeissen und den „Start-Knopf“ zu drücken. Plötzlich sieht es wieder deutlich besser aus. Aber ohne Geschirrspüler wird das natürlich nichts…

Spülmaschine

Spülmaschine

In der Mensa gab es letzte Woche vermehrt leckeres Essen. Unter anderem eine Dampfnudel. Leute, das ist echt ein geniales Ding. Immer wieder Freitags scheinen die Mensaköche ganz besonderes Essen auszupacken!

Dampfnudel

Dampfnudel

Aber auch außerhalb der Mensa serviert Aachen feine Köstlichkeiten. Gemeinsam mit meiner Schwester, die zu Besuch war, habe ich ein echt leckeres China-Restaurant ausfindig gemacht. Genial!

Chinesisches Essen

Chinesisches Essen

Der Besuch meiner Schwester war auf jeden Fall ein Highlight der letzten Woche.

Auch definitiv nicht zu verachten war das Konzert der Kölner Band Vimes! Hier lest ihr den Konzertbericht. Das Foto hat Tim gemacht:

Vimes im Musikbunker

Vimes im Musikbunker (Credit: Tim Warnakula)