Kategorien
Seiten
-

Raphael

Schlagwort: ‘UNITECH’

UNITECH Alumni Council Meeting in Mailand

02. Oktober 2016 | von

Ja, ich war die letzten Wochen sehr viel unterwegs, so auch wieder dieses Wochenende! Und das Ziel dieses Mal hieß Milano!

Wie vor 3 Wochen erwähnt habe ich mich in das UNITECH Alumni Council wählen lassen. Das Kick-OFf Meeting hiervon fand in Mailand statt, da dies der am günstigsten zu erreichende Ort für alle Mitglieder (1 Schweizer, 2 Spanier, 1 Holländerin, 1 Italiener und ich) waren. So ging es für mich also am 30.09. mit dem frühen Flieger von Köln aus in Richtung Mailand. Zunächst einmal war ich nahezu geschockt, wie viele Menschen zu einer unmenschlichen Zeit wie 5:55 Uhr bereits in der Bahn nach Köln sitzen! Da lob ich mir dann doch die letzten Monate meines Studiums 😀

In Mailand angekommen, habe ich zunächst einmal das gute Essen genossen 🙂 Gelatto!
IMG_6650

Und den Blick auf den Dom genossen – ist einfach immer wieder schön! 🙂
IMG_6648

Doch der erste Tag endete in einem kleinen Drama. Enric, der President unseres Councils, konnte arbeitsbedingt erst gegen halb 2 an unserem Airbnb sein. Ich habe noch zu den anderen gesagt: „Ach, ruht ihr euch aus, ich bleibe wach.“ Irgendwann um 5:30 Uhr morgens bin ich dann auf meinem Sofa vor meinem Lapotp aufgewacht, das Zimmer hell beleuchtet und ich habe direkt gemerkt: Scheiße, irgendwas stimmt hier nicht! Enric hatte uns um halb 2 auch bereits 12 Nachrichten geschrieben und alle mindestens 2 Mal angerufen, weil ihn leider niemand hat klingeln hören. Zum Glück war direkt gegenüber des Airbnb ein Hotel, sodass er nicht auf der Straße schlafen musste.

Also konnten wir am nächsten Morgen produktiv in den Tag starten!
14522735_10157434188875543_8395473318741202143_n

Und in den Pausen wurde das Essen genossen, in diesem Fall Cannoli alla siciliana, eine Spezialität aus Sizilien, die Daniele uns von einer Arbeitsreise aus Sizilien mitgebracht hat!

Cannoli alla siciliana

Cannoli alla siciliana

Insgesamt hatten wir zwei sehr produktive Tage, aber auch der Spaß ist natürlich nicht zu kurz gekommen. Und so konnten wir (zumindest von außen) die kleinste Bar der Welt sehen und haben in einer anderen, ebenfalls sehr empfehlenswerten Bar, noch den ein oder anderen Drink genossen 🙂
IMG_6671

UNITECH Reunion in Loughborough – Part II

21. September 2016 | von

Also erst einmal bin ich froh, dass ich den Post hier noch schreiben kann und nicht umgefahren wurde – das Fahren auf der falschen Seite ist echt komisch. Man geht auf eine Kreuzung zu, schaut nach links, denkt sich „Super, es ist frei“, und zack kommt jemand von rechts angerauscht 😀

Aber dieses nahezu lebensbedrohliche Risiko hat sich gelohnt, denn ich habe super viele Leute aus meinem UNITECH Jahr wiedergesehen 🙂

Zunächst einmal musste ich mich aber auf dem Loughborough Campus zurecht finden, der zwar echt schön, aber auch riesig ist. Ich dachte zunächst, dass ich von meinem Hostel aus 2 km gehen müsste, das stimmte auch, aber ich musste noch einmal weitere 3 über den Campus laufen, um am Ende an dem Raum anzukommen, wo die anderen waren. Und da sag noch einmal jemand, Aachen sei keine Campus Uni 😀
IMG_6424

IMG_6426

Abends bin ich dann mit einigen aus meinem UNITECH Jahrgang (2013) und dem 2015er und 2016er Jahrgang in eine Rooftop Bar in Loughborough gegangen – das war super, aber ich hätte vielleicht zwei Negroni weniger trinken soll 😉

IMG_6434

Am Freitag stand dann das General Assembly an, bei dem zum einen Jahresberichte anstehen z.B. über neue oder austretende Unternehmen, anstehende Events oder Projekte. Außerdem wird das Alumni Council gewählt, in dem ich mich zum sog. LUCCO wählen lassen habe und daher die Kommunikation zwischen den Studierenden der 8 Universitäten, die an dem Programm teilnehmen, fördere und unterstütze.

Im Anschluss daran gab es in der Uni ein leckeres Dinner und schließlich ging es weiter in eine Bar. Aus meinem Jahrgang waren von 60 Leuten 20 da, was einfach super war!

14232980_10155182222768102_1478129143383598602_n

IMG_6450

Ich hoffe, dass das nächste Wiedersehen nicht 2 Jahre braucht!

Auf dem Rückflug stand auch noch eine Premiere für mich an: Ich flog zum ersten Mal mit einer Propellermaschine! Nachdem ich vorher davon nur schlechtes gehört habe, war ich positiv überrascht, da der Flug total angenehm war! Und als Ingenieur war es auch interessant zu beobachten, wie die Reifen ausgefahren und eingezogen werden beim Starten und Landen 🙂
IMG_6463

UNITECH Reunion in Loughborough – Part I

08. September 2016 | von

Bevor ich in den USA war, habe ich bereits ein Auslandsjahr mit dem sog. UNITECH Programm (http://unitech-international.org) gemacht.

Und da steht mal wieder das General Assembly des Alumni Netzwerkes an – dieses Jahr in Loughborough, England. Wo Loughborough ist?
Den Fußballinteressierten hilft vielleicht folgender Bildhinweis:

IMG_6421

Ich gebe zu, es ist etwas schwierig zu erkennen. Auf dem Bild steht Leicester, die Stadt des Überraschungsmeisters aus England im letzten Jahr!

Für mich ist es das erste Mal in England und ich wäre an der ersten Kreuzung fast überfahren worden. Die ganzen Noch-EUler fahren ja bekanntlich auf der falschen Seite – ist echt erst einmal super komisch!

Und jeder der schon einmal in England war (bzw. sich im Voraus informiert), dem ist auch folgendes Problem bewusst:
IMG_6423

Ja, auch da habe ich nicht so ganz drüber nachgedacht. Nach einer halben Stunde im Tesco bin ich dann endlich fündig geworden.

Jetzt freue ich mich, gleich die ganzen Gesichter wieder zu sehen. Witzigerweise haben wir uns auf den Tag genau vor 3 Jahren kennengelernt. Das wird super 🙂