Kategorien
Seiten
-

Vivian

Schlagwort: ‘Chinese Food’

Kochen für Angeber – Hand pulled Noodles

21. März 2016 | von

Angeblich soll es ja Marco Polo gewesen sein, der im dreizehnten Jahrhundert die Nudel aus China in seine Heimat Italien mitgebracht hat. Auch wenn Historiker heute davon ausgehen, dass die Nudel in Italien wohl schon vor der Rückkehr Marco Polos in Italien bekannt war, kann man wohl nicht leugnen, dass sich die chinesische Herstellungsweise ganz besonders zum angeben eignet – vorausgesetzt natürlich, man beherrscht die Nudelherstellung so gekonnt wie hier zu sehen:

Alle, die sich bei diesem Anblick lieber beschämt in die Ecke setzten möchten, nachdem ihnen so brutal die eigene Unfähigkeit des Studenten liebstes Nahrungsmittel zuzubereiten (lassen wir das Bier hier einmal außen vor), bitte nicht aufhören zu lesen! Auch für euch gibt es noch Hoffnung. Weiterlesen »

Beijing Restaurant – ein guide zur Hungerprävention

24. Januar 2016 | von

Verhungern sollte angesichts der dichten Besiedelung Pekings mit Restaurants eigentlich unmöglich sein – Die Tägliche Nahrungsaufnahme kann aber auch genau wegen der Vielzahl an Möglichkeiten zu einer echten Herausforderung werden. Hat man erst einmal die sichere Isolation des Campus verlassen, findet man sich umringt von chinesischen Menükarten und das „einfach mal testen“ ist oft eine eher schlechte Idee – es sei denn man hat eh zu viel Geld und legt keinen zu großen Wert auf den Geschmack. Nach ein paar wirklich schlechten Restaurantwahlen meinerseits, bin ich regelrecht abhängig von meinem Reiseführer geworden. Die Qualität meines Essens hat sich durch die Empfehlungen schnell rasant gesteigert. Auch wenn ich so ein neues Level der Spießigkeit erreicht habe, jedes Mal, wenn ich das Essen dann vor mir habe und einfach nur Glücklich bin, keine versteckten Hühnerfüße unter einem Berg von Knochen finde ist es jedes bisschen Spießigkeit wert gewesen.

Ein  genereller Tipp für das Essen in Peking:

Weiterlesen »