Kategorien
Seiten
-

neuland: Der Erstsemester-Blog

Schlagwort: ‘Lernen’

Atteste für Dummies

28. März 2014 | von

Krank sein ist gar nicht schön. Und doch sind es während der vorlesungsfreien Zeit erstaunlich viele. Und diese ganzen armen Studenten gehen dann zum Arzt und müssen sich dort ein Attest besorgen, damit sie durch die Klausur, die sie dank ihrer schweren Erkrankung dummerweise nicht mitschreiben können, nicht durchfallen. Denn das passiert wenn man aus Krankheitsgründen bei einer Prüfung nicht erscheint. 5,0! Aber zum Glück sind Mediziner meistens auf etwas spezialisiert und so gibt es etwa Neurologen, Gynäkologen und eben auch Attestologen, die besonders lukrative Geschäfte machen. Weiterlesen »

Alternativen gibt es ja eigentlich genug.

19. Februar 2014 | von

Lernen macht nicht immer Spaß. Wirklich nicht. Besonders unter Druck!
Aber in der Klausurphase (ich weiß, da haben wir jetzt schon ziemlich viel drüber geschrieben) ist das nicht anders machbar. Oder vielleicht doch?
Alternative Nr.1:
-Man könnte das gesamte Semester über lernen, also so richtig lernen, mehr als man das so schon macht. Das Problem ist nur, dass man sich dann vier Monate lang jeden Tag motivieren muss. Das klappt nicht. Wirklich nicht, glaubt mir, das kann niemand. Und das muss ja auch niemand, die Tage an denen man motiviert ist und Spaß am Lernen würden völlig reichen, aber genau an diesen Tagen bist du dann krank, oder musst einkaufen, oder hast sowieso schon den ganzen Tag Uni und irgendwann schläft man halt auch von alleine ein, egal wie motiviert du bist. -Außer du bist Architekt, scheinbar.
Weiterlesen »

Einfach

13. Februar 2014 | von

IMG_2004sind viele Dinge im Leben! Auch in dem Leben eines Studenten. Jedoch merke ich nun immer öfter, dass einfache Sachen oft schwere Konsequenzen haben können… :/ Einfach ist zum Beispiel morgens nicht aufzustehen und einfach im Bett zu lernen. Die harte Konsequenz: Ich muss hungern!! :O Nicht mal der Weg zum Kühlschrank bringt Erleichterung, gähnende Leere! Hätte man vielleicht doch nicht so viel essen sollen über das Wochenende… Weiterlesen »

Das schaue ich mir zuhause nochmal im Internet an!

08. Februar 2014 | von

Habe ich schon oft gesagt. Schlauer hat mich diese Aussage nicht gemacht.
Aber mal im Ernst, das Internet bietet unglaublich viele Möglichkeiten den Unistoff wirklich zu verstehen, denn das ist in der Uni manchmal gar nicht so einfach. Wenn man sich während der Vorlesung YouTube Videos anschaut und versucht durch Spiegel-Online zumindest noch das Nötigste über Ukraine, NSA und natürlich das Dschungelcamp mit zu bekommen, dann ist das Hirn nicht immer zu gleicher Zeit auch empfänglich für Organisationsentwicklung im Unternehmen.
Also ist das Internet jetzt super toll oder totaler Mist, wenn es darum geht für die Uni zu lernen? Weiterlesen »

Schluss mit Lustig: Pünktlich zum Beginn der Klausurenphase stellt Aachen wieder graues Trauer- Wetter ein

25. Januar 2014 | von

Ich weiß gar nicht, warum Menschen zu so unmenschlichen Zeiten aufstehen! Es ist noch dunkel und schon plagt man sich aus dem Bett… Scheinbar scheint der menschliche Drang sich in die Arbeit zu stürzen riesengroß. Bei Löwen geht’s da zum Beispiel viel gechillter zu. Scheinbar muss man da aber wohl mit der Gesellschaft mitziehen. Also muss auch ich mich hin und wieder gegen meinen inneren Schlafinstinkt wehren. Weiterlesen »

Weihnachtszeit, Weihnachtszeit, sagt allen Bescheid…

03. Januar 2014 | von

Dafür nimmt man dann den ach so weiten Weg auch mal auf sich. Dem ein oder Anderen geht es ja vermutlich wie mir, und vielleicht noch viel Extremer. Die Heimreise ist ja schon ein recht ordentlicher Zeit- und auch Stressaufwand; gerade beim Reisen mit der deutschen Bahn… Aber wer möchte Weihnachten nicht doch zu Hause bei der Familie verbringen? Zum Glück gibt es ja auch von der Uni extra Ferien hierfür, und es werden in dieser Zeit nicht einmal Prüfungen geschrieben. Weiterlesen »

Übermotiviert.

11. November 2013 | von

Sonntag, 09.00Uhr, meine Wohnung. Ich quäle mich mit Rückenschmerzen aus dem Bett und schleppe mich ins Bad. Mein Blick fällt durch den Flur, das Wohnzimmer, aus dem Fenster, über die Straße in das Seminargebäude gegenüber. Oder besser gesagt: Nachdem sich die Photonen im Durchschnitt 17 Millionen Jahre lang vom Kern bis zur Oberfläche der Sonne in einem „Random Walk“ bewegt haben, dort angekommen in ca. 8 Minuten auf die Erde strahlten, um von der Glasscheibe reflektiert zu werden und geradewegs in meiner Iris zu landen. Ich kneife die Augen zusammen, um zu erkennen, was hinter der Glasscheibe passiert. Ich erkenne zwei Menschen an Tischen sitzend und offensichtlich in Aufgaben vertieft. Was fällt euch eigentlich ein? Weiterlesen »

Learning by Doing!

28. Oktober 2013 | von

Crash. Boom. Bang. 13-44_KoelnVolksfest_msDer Schock. Ein Student muss eine gewisse Eigeninitiative zeigen und auch mal lernen. Oh my God, dieser Schock war jetzt so heftig für mich, dass ich aus meinem Bett (wir haben 15.33h) gefallen bin. Es ist nicht immer Frühstück im Bett und feiern. (Mal so nebenbei… Wohnheimpartys..ne… also… im Zweifelsfall immer HINGEHEN!)

Jetzt ist aber gut. Ich habe mir fest vorgenommen, diesmal nicht über das Feiern zu schreiben. Weiterlesen »