Kategorien
Seiten
-

IT Center

RWTH Aachen ist Moodle Users Association Gold Member 2018

24. Mai 2018 | von

„Coming together to design the next Moodle.“

Im Zuge des Umstiegs von L²P auf die neue RWTH-Lernplattform Moodle ist die RWTH Aachen nun Gold Member der Moodle Users Association geworden. Diese Mitgliedschaft bietet der Universität die Möglichkeit, maßgeblich zur Entwicklung von Moodle beizutragen.

Die Lernplattform Moodle ist ein Open-Source-Softwareprojekt, das seit 2002 unter der Leitung von Moodle Pty Ltd. gewachsen ist und weltweit in Hunderttausenden von Institutionen und Arbeitsplätzen eingesetzt wird. Die Moodle Users Association ist eine offizielle Non-Profit-Organisation, die sich der Entwicklung von Moodle verschrieben hat. Ihre Mission ist es, das Wachstum der Lernplattform zu unterstützen, indem den Nutzenden eine starke und einheitliche Stimme und darüber hinaus Orientierung und Ressourcen für neue Entwicklungen gegeben wird.

Die RWTH Aachen ist der Moodle Users Association als Gold Member beigetreten und hat nun ein echtes Mitspracherecht bei der Entscheidung, welche Moodle-Funktionen als nächstes implementiert werden. Außerdem unterstützt die Universität die Non-Profit-Organisation bei der Entwicklung von Plugins für die Lernplattform. Weitere Informationen finden Sie auf Webseite der Moodle Users Association oder bei Moodle direkt.

Moodle – Mitreden, Mitgestalten, Mitentscheiden

439

23. Mai 2018 | von

Die Zahl 439 steht für die Gesamtanzahl an Laptops und Desktoprechnern, die aktuell am IT Center im Einsatz sind. Die Zahl 439 setzt sich aus 301 Laptops und 138 Desktoprechnern zusammen. Neben diesen Geräten werden 545 Monitore im IT Center eingesetzt.

Der größte Teil der Notebooks und Rechner findet als Standardarbeitsplatz seinen Einsatz. Das Verhältnis zwischen Monitoren und Rechnern ist deshalb so unausgeglichen, weil ein Standardarbeitsplatz aus einem Laptop oder Desktoprechner und zwei Bildschirmen besteht. Darüber hinaus werden die Laptops als festes Vortragslaptop oder Rufbereitschaftsgerät genutzt.

Die 545 Monitore werden hauptsächlich als Arbeitsplatzgeräte verwendet, kommen jedoch auch als Informationsbildschirme im Haus des IT Centers zum Einsatz. Neben den 439 Arbeitsplatzrechnern findet eine Vielzahl von weiteren Geräte wie Tablets, Smartphones und ThinClients Gebrauch durch unsere Mitarbeitenden.

Um als zentrale Einrichtung der RWTH Aachen Ressourcen und Dienstleistungen für Institute, Angehörige und Studierende der Hochschule sowie deren externen Partner anzubieten, ist eine moderne technische Ausstattung unserer Mitarbeitenden elementar.

Informationen zu unseren angebotenen Diensten finden Sie hier.

WM-Rätsel VII

21. Mai 2018 | von

In weniger als einem Monat ist es bereits soweit: am 17.06.2018 findet für die deutsche Nationalmannschaft die erste Begegnung der Gruppenphase statt. Während der WM 2014 schied Gegner Mexiko bereits zum sechsten Mal in Folge im Achtelfinale aus, wir können also auf dieses erste Spiel der Gruppenphase gespannt sein. In der Zwischenzeit haben Sie diese Woche wieder die Möglichkeit, sich mit einem weiteren WM-Rätsel auf das Großereignis einzustimmen. Tippen Sie mit und erhöhen Sie Ihre Chance auf einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15€.

In dieser Woche suchen wir einen Begriff, der sowohl im Kontext der IT Center-Arbeit eine große Rolle spielt, als auch im Zusammenhang mit der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft zu nennen ist. Wir haben für Sie folgende Hinweise:

  1. Sowohl Fußballfans als auch IT Center Kunden können den/das jeweilige _________ über das Internet erreichen.
  2. Bei der WM ist die Nutzung des _________ mitunter mit einer langen anschließenden Wartezeit verbunden.
  3. Die Nutzung des Fußball-_________ war erst circa drei Jahre später möglich als die des IT Center-Pendants.
  4. Die Nutzung beider _________ ist umsonst, jedoch ist nur im IT Center auch das Ergebnis kostenlos.
  5. Das Endergebnis der beiden _________ bietet Nutzenden einen Mehrwert – in einem Fall ist dieses informatorischer Natur, im andern Fall erhält man eine besondere Teilnahmeoption.
  6. Für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft ist die Nutzung des _________ auf bestimmte Zeiten beschränkt, im IT Center können Sie auf den/das _________ zu jeder Tages- und Nachtzeit zugreifen.
  7. Geht es um die Fußball-WM, gehören zu den Nutzenden des _________ immer jene, die mit dem Ergebnis zufrieden sind und auch solche, die es nicht sind.

Welchen Begriff suchen wir?

A) News Blog
B) Live-Stream
C) Ticket Portal

Senden Sie uns Ihre Antwort bis zum 28.05.2018 um 12.00 Uhr per Mail an wm2018@itc.rwth-aachen.de. Infos zur Teilnahme finden Sie im ersten Blogpost der WM-Rätsel-Reihe.

Ausverkauf ausgewählter IT-Handbücher

18. Mai 2018 | von

Als Studierender oder Mitarbeitender der RWTH Aachen haben Sie die Möglichkeit, IT-Handbücher zu verschiedenen Themenbereichen zu erwerben.

Kommen Sie dazu einfach während der Öffnungszeiten zwischen 08:00 und 18:00 Uhr ins IT-ServiceDesk im Seffenter Weg 23. Unter Vorlage Ihrer BlueCard bzw. Ihres Mitarbeitenden-Ausweises können Sie die verschiedenen IT-Handbücher als eBooks oder Printexemplare kaufen.

Handbuch Ausverkauf

Einige ausgewählte IT-Handbücher erhalten Sie bereits für einen schmalen Euro! Zusätzlich haben wir folgendes Angebot für Sie: Beim Erwerb von drei der reduzierten Handbücher erhalten Sie ein viertes gratis dazu. Das Angebot lohnt sich also und schont nebenbei noch Ihren Geldbeutel.

Eine Liste aller IT-Handbücher sowie der preisreduzierten Exemplare finden Sie in unserem Dokumentationsportal.

Zögern Sie nicht und versorgen Sie sich jetzt mit IT-Expertenwissen!

138

16. Mai 2018 | von

Hinter der Zahl 138 verbirgt sich die Anzahl der lokal an den Service „RWTH Single-Sign-On“ angebundenen Service-Provider der RWTH Aachen University.  Immer mehr Inhalte werden innerhalb der RWTH Aachen über Web-Anwendungen bereitgestellt. Dabei sind diese Anwendungen meist nur für definierte Benutzergruppen gedacht z. B. bei Online-Publikationen oder im Fall von Dokumentationssystemen.

Für die Zugriffskontrolle ist es also notwendig, eine Authentifizierung und Autorisierung der Nutzenden sicherzustellen. Dies erfolgt durch Shibboleth, einen Single-Sign-On Authentifizierungsdienst.

„RWTH Single-Sign-On“ hat Zugriff auf ausgewählte Daten des Identity Managements der RWTH Aachen. Daher kann einer Anwendung beispielsweise mitgeteilt werden, dass es sich bei der angemeldeten Person um einen Studierenden handelt.

Das IT Center betreibt den Service „RWTH Single-Sign-On“. Dieser basiert auf dem zentralen Shibboleth Dienst und stellt als lokale Föderation für die Authentifizierung von Nutzenden lokale Web-Anwendungen bereit. Neben lokal angeschlossenen Systemen (138) ist dieser Service Teil der Föderation des Deutschen Forschungsnetzes (DFN AAI) sowie dem internationalen Föderationsdienst eduGAIN.  Darüber lassen sich auch zahlreiche Dienste anderer Hochschulen (national und international) nutzen.

Aktuell wird der RWTH Single-Sign-On unter Anderem von folgenden Diensten zur Authentifizierung genutzt:

Um Zugang zu den angebotenen Diensten zu erhalten, müssen Sie im Identity Management registriert sein und über einen Campus-Office/Webdienste-Account verfügen. Zur Authentifizierung benötigen Sie Ihren Benutzernamen sowie das Kennwort für den Campus-Office/Webdienste-Account. Ihr Kennwort können Sie komfortabel im Selfservice ändern.

Tipps und weitere nützliche Informationen zum „RWTH Single-Sign-On“ erhalten Sie in unseren FAQs.

Allgemeine Informationen zum Dienst des IT Centers finden Sie hier.

Freies und interaktives Arbeiten dank moodle – die neue Lernplattform

15. Mai 2018 | von

Vor kurzem haben wir hier im IT Center Blog einen Beitrag über die aktuell laufende Pilotphase der neuen RWTH-Lernplattform Moodle veröffentlicht. Diese Plattform wird das Lernmanagementsystem L²P zum Sommersemester 2019 ablösen. Im Anschluss an eine vorangegangene Testphase nehmen nun in der aktuellen Pilotphase insgesamt 51 Veranstaltungen aus allen Fakultäten der RWTH Aachen sowie dem Sprachenzentrum teil. Mithilfe der Erfahrungen der teilnehmenden Lehrenden und Studierenden möchten die Projektverantwortlichen CiL und IT Center so an der Weiterentwicklung der neuen Plattform arbeiten.

Durch den Umstieg auf moodle wird es Studierenden und Lehrenden in Zukunft möglich sein, innovativer zu arbeiten: neben den bereits bei L²P gegebenen arbeitsunterstützenden Angeboten ist es über die Plattform moodle beispielweise möglich, interaktive Videos, Bilder oder Präsentationen zu erstellen oder auch Umfragen mit Verzweigungen zu starten.

Möglich sind diese und weitere Optionen durch die Mitgliedschaft der RWTH Aachen in der Moodle User Association. Neben dem Bezug der dort entwickelten Plugins wird die Universität durch eigene Elemente zum Ausbau und der Erweiterung von moodle beitragen. Ein Beispiel ist das RWTH-Plugin „PDF-Annotator“, über das ein gemeinsames Arbeiten und Kommunizieren in hochgeladenen PDF-Dokumenten möglich wird, sodass bspw. Verständnisfragen direkt im Text durch studentischen Austausch geklärt werden können.

Lesen Sie in diesem Logbuch Lehre-Beitrag, welche weiteren spannenden Angebote Sie zukünftig durch den Einsatz von moodle erwarten können!

WM-Rätsel VI

14. Mai 2018 | von

Das IT Center-Gewinnspiel zur anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft geht in die nächste Runde. Tippen Sie auch diese Woche wieder mit, senden Sie uns Ihre Antwort bis zum 21.05.2018 um 12.00 Uhr per Mail an wm2018@itc.rwth-aachen.de und sichern Sie sich so Ihre Chance auf einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 15 €. Infos zur Teilnahme finden Sie in unserem ersten Blogpost der Reihe.

Am 15.05.2018 wird Bundestrainer Joachim Löw bekanntgeben, welche deutschen Fußballspieler den vorläufigen Kader für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bilden werden. Unter den Kandidaten sind sowohl „alte Hasen“ wie Manuel Neuer oder Thomas Müller, als auch vielversprechende Neuzugänge. Wie wichtig der Einsatz junger Mitspieler für ein jedes Team ist, wird klar, wenn man sich allein an Mario Götzes Siegtreffer bei seiner ersten WM-Teilnahme 2014 in Brasilien zurückerinnert. Und was die Kaderbildung betrifft, gilt für den Fußball und auch für das Team im IT Center: aus verschiedenen Mannschaften werden die Stärken unterschiedlicher Spieler zusammengebracht, um ein möglichst starkes Team zusammenzustellen. Dabei fördern wir vor allem auch junge Talente, die das Team als Neuzugänge mit frischem Wind und starken Charakteren unterstützen. Ein kleiner Unterschied zum Sport: beim Fußball kommen zukünftige WM-Spieler aus Vereinen wie dem FC Bayern oder Borussia Dortmund, im IT Center hingegen nennen sich unsere Nachwuchstalent-Mannschaften z. B. DiMas oder FISIs.

Nach wem suchen wir in dieser Woche?

A) Fachabteilung
B) Auszubildende
C) Praktikanten

 

Jahresbericht 2016-2017 jetzt auch online abrufbar!

11. Mai 2018 | von

Der nun zum zweiten mal veröffentlichte Jahresbericht des IT Centers bietet unter anderem einen Überblick über die Entwicklungen und Veränderungen der Jahre 2016 bis 2017. Er enthält aber nicht nur die neuesten Aktivitäten und Ereignisse, sondern auch Aussagen zur generellen Ausrichtung und Strategie des IT Centers.

Auf unserer Webseite finden Sie das Profil und das Leitbild des IT Centers. An dieser Stelle steht Ihnen ebenfalls der neue Jahresbericht 2016 – 2017 als PDF-Datei unter „Publikationen“ zur Verfügung.

So haben Sie nun die Möglichkeit unseren Jahresbericht bequem von zu Hause aus auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Laptop zu lesen.

Und wenn Sie noch nicht zum durchlesen unserer 1. Ausgabe des Jahresberichts 2013 – 2015 gekommen sind, haben Sie ebenfalls auf der Seite die Möglichkeit sich diesen in digitaler Form nachträglich herunterzuladen.

Hier geht’s lang zum Jahresbericht!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen und entdecken!

10

09. Mai 2018 | von

Die RWTH setzt seit Anfang Juni 2007 als Spamfilter, Virenfilter und zur Spamerkennung für die gesamte Hochschule Appliances der Firma Ironport ein. Die Zahl 10, bzw. konkret 10%, steht für die Prozentzahl der E-Mails, die nach der Filterung übrig bleiben und an die Postfächer in der RWTH verteilt wird.

Das bedeutet, dass es sich bei ca. 90% der eingehenden E-Mails um SPAM, E-Mails von reputationsschwachen Absendern oder E-Mails an nicht gültige Empfänger handelt und diese direkt verworfen werden. Dadurch werden die Mailserver der Hochschule und die Mailboxen der Nutzer wesentlich entlastet.

Helfen Sie uns mit unsere SPAM-Filter zu verbessern und undurchlässiger zu machen, sollten Sie auffällige E-Mails erhalten, bitte leiten Sie diese als Anhang an die folgende Adresse weiter: spam@access.ironport.com

Die aktuellen Statistiken zur Spam- und Virenerkennung können Sie sich hier anschauen.

Nützliche Informationen zum Thema Phishing- und Spammails erhalten Sie hier.

Eingeschränkte Erreichbarkeit des IT-ServiceDesk am 08. Mai 2018

08. Mai 2018 | von

Das IT Center der RWTH Aachen bleibt heute, Dienstag, den 08. Mai 2018, aufgrund einer internen Veranstaltung geschlossen. Deshalb sind die Mitarbeitenden des IT-ServiceDesk an den Standorten im Seffenter Weg 23 und im Foyer des SuperC nicht für den persönlichen Kontakt anzutreffen. Auch der Wendling Weg 10 ist durch die temporäre Schließung bis voraussichtlich zum 29. Juni 2018 nicht besetzt.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, über folgende Kanäle Kontakt zu uns aufzunehmen:

Telefonisch:

Über die Nummer 0241/80-24680 erreichen Sie uns telefonisch zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.

Chat Support:

In unserem Dokumentationsportal  erreichen Sie uns zwischen 10:00 und 16:00 Uhr durch einen Klick auf den „Chat Support“ Button.

Wahlweise können Sie den Chat Support über die RWTHApp unter Einrichtungen -> IT-ServiceDesk nutzen.

Per E-Mail:

Schreiben Sie uns eine E-Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de.