Kategorien
Seiten
-

IT Center

Die Nutzung von MATLAB Lizenzen wird dank Single Sign On-Anbindung noch einfacher

22. Januar 2018 | von

Im Zusammenhang mit der international steigenden Vernetzung der Lehr- und Forschungsstrukturen kooperiert die RWTH Aachen University mit dem US-amerikanischen Unternehmen MathWorks. Um eine unmittelbare und automatisierte Lizenzierung von MathWorks-Produkten zu ermöglichen, wurde MathWorks an das RWTH Single Sign On angebunden. Die Freischaltung erfolgt am 31. Januar 2018.

Das Unternehmen MathWorks stellt für die RWTH Aachen University im Rahmen eines Campus-Vertrages die Software MATLAB bereit. Diese steht somit allen Studierenden und Angehörigen der RWTH Aachen University kostenlos im Software-Shop zur Verfügung.

Was ändert sich nun konkret für Sie als Anwender?

Sobald man eine MATLAB Lizenz im Software-Shop erworben hat, erhält man nicht mehr wie gewohnt einen Activation Key. Stattdessen wird mittels Anmeldung am Single Sign On der entsprechende RWTH-Status an MathWorks übermittelt und eine Verknüpfung hergestellt. An dieser Stelle kann man nun die eigene individuelle Lizenz für eine Lizenzperiode abrufen. Nach Ablauf der Lizenzperiode muss dieser Autorisierungsvorgang aktualisiert werden.

Weitere Informationen zu MATLAB und Anleitungen finden Sie unter:

http://www.matlab.rwth-aachen.de/

https://doc.itc.rwth-aachen.de/pages/viewpage.action?pageId=20054744

Neuerung bei der Adressänderung für Studierende und Promotionsstudierende

15. Januar 2018 | von

RWTHonline nimmt immer mehr Fahrt auf und so werden schrittweise neue Features in das neue System übernommen. Eine ganz aktuelle Funktionsänderung wird es ab Donnerstag, den 18.01.2018 geben: Alle Studierenden der RWTH Aachen University werden ihre Adressdaten (Postanschrift) nicht mehr wie gewohnt über den Selfservice ändern können, sondern ausschließlich über RWTHonline. Ziehen Sie also um, oder soll die Post nicht mehr bei den Eltern landen, dann können die Adressdaten über RWTHonline geändert werden.

Nachfolgend finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Wenn Sie sich wie gewohnt im Selfservice einloggen, sehen Sie Ihre persönlichen Daten und finden eine Verlinkung zu RWTHonline.

Mit einem Klick auf die blau hinterlegte „Weiterleitung zu RWTHonline“ werden Sie automatisch weitergeleitet und gelangen auf die RWTHonline-Startseite. Unter der Überschrift „Anmeldung für Studierende / Beschäftigte“ finden Sie die Schaltfläche „ZUR ANMELDUNG“. Bitte wählen Sie diese aus. Sie müssen sich bei RWTHonline jedoch nicht erneut anmelden.

ACHTUNG! Ein wichtiger Hinweis an diese Stelle für Mitarbeitende, die auch (Promotions-) Studierende sind: Bitte wählen Sie im nachfolgenden Anmeldefenster bei RWTHonline „STUDIERENDE“ aus.

Sie finden die Funktion zum Änderung Ihrer Adresse in RWTHonline unter „Studien- und Heimatadresse“.

Zum Bearbeiten der Adresse müssen Sie auf der nächsten Seite bitte „ADRESSE BEARBEITEN“ wählen.

Danach öffnet sich ein Fenster zum Änderung Ihrer Adresse. Um Ihre Heimatadresse zu ändern, scrollen Sie bitte etwas herunter und wählen anschließend „SPEICHERN UND SCHLIESSEN“ aus.

Wartungsarbeiten am Tickettool am 09. Januar 2018

05. Januar 2018 | von

Am Dienstag, den 09. Januar 2018 wird es aufgrund von umfangreichen Wartungsarbeiten zu Service-Einschränkungen kommen. Das Tickettool, mit dem das IT-ServiceDesk ankommende Anfragen bearbeitet, wird an diesem Tag gewartet und steht den Mitarbeitenden des IT Centers nicht zur Verfügung. In diesem Zusammenhang ist auch das Ticket-Portal des IT Centers an diesem Tag nicht erreichbar.

Infolge der Wartung ist die Bearbeitung aller Anfragen, die uns an diesem Tag erreichen bzw. die noch bearbeitet werden müssen, erst wieder am Folgetag, dem 10. Januar 2018, möglich. Ab diesem Zeitpunkt kann das IT-ServiceDesk Ihre Anfragen wieder bearbeiten, es kann jedoch bedingt durch die Wartung zu Verzögerungen im Bearbeitungsablauf kommen.

Trotz der Wartungsarbeiten ist das IT-ServiceDesk am 09. Januar telefonisch zwischen 07:30 und 18:00 Uhr für Sie erreichbar und steht Ihnen auch für den persönlichen Kontakt an den drei Standorten zur Verfügung. Bitte beachten Sie dazu unsere jeweiligen Öffnungszeiten. Über den Stand der Wartungsarbeiten können Sie sich auf der Seite zu aktuellen Störungsmeldungen informieren.

Ein kleiner Wegweiser zu unserem Druckservice

04. Januar 2018 | von

Sie haben ein Poster oder eine technische Zeichnung beim Druckservice des IT Centers bestellt und wollen Ihren Auftrag abholen?

Dann beachten Sie bitte, dass der Durchgang vom IT-ServiceDesk zum Druckservice aufgrund von baulichen Maßnahmen gesperrt ist und der Zugang daher momentan nur durch den Haupteingang des IT Centers möglich ist.

Den Haupteingang finden Sie am unteren Parkplatz am Seffenter Weg 23.

Nachdem Sie durch den Eingang des IT Centers gekommen sind, gehen Sie bitte am infoPoint vorbei und geradeaus durch bis zur schwarzen Treppe. Über diese gelangen Sie in die 1. Etage, in der sich zu Ihrer linken Seite eine große schwarze Tür befindet. Nach dem Betätigen der Klingel mit der Aufschrift „Druckservice“ öffnet Ihnen einer unserer Mitarbeitenden.

Sie haben montags bis freitags zwischen 09:00 und 13:00 Uhr die Möglichkeit, die Mitarbeitenden unseres Druckservice persönlich aufzusuchen. In dieser Zeit können Sie sich vor Ort beraten lassen, Poster abholen oder Aufträge abgeben. Weitere Informationen finden Sie in unserem Dokumentationsportal.

 

Alles Gute für 2018!

29. Dezember 2017 | von

Wir bedanken uns bei allen Nutzenden unserer IT-Dienste für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Auch im Jahr 2018 freuen wir uns, Ihnen bei Fragen und Problemen rund um unsere angebotenen Dienste zur Verfügung zu stehen.

An dieser Stelle möchten wir Sie auch noch einmal auf unsere angepassten Öffnungszeiten in der ersten Januarwoche hinweisen. Wir sind bis einschließlich dem 05.01.2018 nur an unserem Standort Seffenter Weg 23 erreichbar. Persönlicher Kontakt wird von 08:00 – 12:00 Uhr angeboten, telefonisch erreichen Sie uns von 08:00 – 16:00 Uhr und per Chat von 10:00 – 16:00 Uhr.

Weihnachten steht vor der Tür

21. Dezember 2017 | von

Aufgrund der Feiertagen ist das IT-ServiceDesk in den Weihnachtsferien nur eingeschränkt zu erreichen.

Unsere Standorte Wendlingweg 10 und SuperC sind ab dem 27.12.2017 bis einschließlich dem 05.01.2018 geschlossen.

An den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr ist das IT-ServiceDesk komplett geschlossen.

In der Zeit vom 27.12.2017 bis einschließlich 29.12.2017 und vom 02.01.2018 bis einschließlich 05.01.2018 wird in unserem Standort Seffenter Weg 23 persönlicher Kontakt von 08:00 – 12:00 Uhr angeboten. Zudem sind wir telefonisch von 08:00 – 16:00 Uhr für Sie erreichbar.

Unseren Chat Support erreichen Sie in den oben genannten Zeiträumen wie gewohnt von 10:00 – 16:00 Uhr.

Der Druckservice bleibt vom 27.12.2017 bis einschließlich 05.01.2018 geschlossen und der Laptop-Leihpool wird in dieser Zeit auch nicht zur Verfügung stehen.

Das IT Center wünscht Ihnen schöne und besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Pilotphase: Onlinekurse der RWTH Aachen University jetzt auch auf edX

19. Dezember 2017 | von

Die RWTH Aachen University stellt als Partner der MOOC-Plattform (Massive Open Online Course-Plattform) edX Online-Kurse 24 Stunden am Tag kostenfrei zur Verfügung. edX verfolgt das Ziel, dass jeder zeit- und ortsunabhängig Zugriff auf höhere Bildung  hat.

Über edX wird Studierenden der RWTH Aachen die Möglichkeit gegeben in ausgewählten Online-Kursen ECTS-Punkte zu erwerben, wenn zum Abschluss des Online-Kurses vor Ort in Aachen eine Prüfung zu den Inhalten ablegt wird.

Den Startschuss zu einer Pilotphase an der RWTH Aachen University gab es am 4. Dezember mit dem Start des zweiteiligen Kurses „Communication Acoustics“.

Wie kann man als Studierender der RWTH Aachen University auf das Kursangebot auf edX zugreifen?

Studierende können im L2P-Lernraum einer Veranstaltung, die die Kursinhalte auf edX zur Verfügung stellt, auf den Reiter „edx“ in der Navigationsleiste klicken. Darüber gelangen die Kursteilnehmer zum Login für diesen Kurs auf edX.

Das IT Center hat ein Login via Single-Sign-On technisch so umgesetzt, dass man sich nicht separat auf edX.org anmelden muss und keine Login-Daten auf den Servern von edX gespeichert werden. Wenn man sich dort anmeldet, wird ein anonymer E-Mail-Alias generiert, der sich nicht mit den persönlichen Daten in Verbindung bringen lässt.

Im Anschluss an die aktuelle Pilotphase mit dem Kurs „Communication Acoustics“ wird dieses Anmeldeverfahren auch für weitere Kurse eingerichtet.

Ende der Nutzerzufriedenheitsumfrage 2017

15. Dezember 2017 | von

Am 30.11.2017 endete die diesjährige Nutzerzufriedenheitsumfrage des IT Centers. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Teilnehmenden herzlich bedanken. In diesem Jahr wurden über 2600 Onlinefragebögen komplett ausgefüllt. Das finden wir super!

Durch Ihre Teilnahme haben Sie uns wichtiges Feedback zu unseren Diensten gegeben und Verbesserungsbedarfe mitgeteilt. Die Umfrage wird momentan ausgewertet und die Ergebnisse werden im kommenden Jahr auf der Webseite des IT Centers veröffentlicht. Auch hier im Blog werden wir sie darüber informieren.

Die Gewinner der Verlosung wurden bereits per E-Mail informiert.

Benutzerfreundlichkeit steigern und einen Amazon-Gutschein mitnehmen

14. Dezember 2017 | von

Wir führen regelmäßig Nutzertests zur Weiterentwicklung unserer Dienste durch und freuen uns über Ihre Teilnahme! Als Dankeschön für Ihre Rückmeldung und Zeit erhalten Sie einen 10€ Amazon-Gutschein.

Welche Nutzergruppen können teilnehmen?

Sie können als Studierender oder Mitarbeitender der RWTH Aachen University, aber auch als externer Interessierter an dem Nutzertest teilnehmen. Auch Menschen mit Beeinträchtigungen sind willkommen und können bei der Bewertung der Barrierefreiheit mitwirken.

Wie sieht ein Nutzertest im IT Center aus?

Der Nutzertest dauert 45 Minuten und umfasst eine Testung der Benutzerfreundlichkeit unserer IT-Anwendungen. Mit Hilfe des Tests können Verbesserungspotenziale identifiziert und unsere Anwendungen optimiert werden.

Innerhalb des Testzeitraums werden Sie verschiedene Aufgaben mit unseren Anwendungen lösen und im Anschluss Fragen zu unseren Beobachtungen beantworten sowie gerne zusätzlich Feedback abgeben.

Informationen zu unseren Nutzertests sowie das Anmeldeformular finden Sie hier:

www.itc.rwth-aachen.de/nutzertest

 

Object Storage – eine intelligente Form der Datenspeicherung

12. Dezember 2017 | von

Im wissenschaftlichen Alltag fallen in vielerlei Art Daten an. Die Organisation der Daten ist für viele Wissenschaftler/innen die Grundlage, die Nachvollziehbarkeit und Reproduktion Ihrer Ergebnisse zu gewährleisten. Einen großen Anteil an dieser Organisation hat an der RWTH Aachen die digitale Dokumentation von Daten auf einem der vielen unterschiedlichen, Use Case-angepassten Speichersysteme. Technisch unterscheidet man in der Betrachtung von IT-Infrastrukturen drei Speicherarchitekturen:

1) Die erste und für viele Menschen leichter zugängliche und vertraute Art ist das Datei-System (engl. „file system“), welches Dateien in hierarchischen Strukturen abbildet.

2) Datenblöcke (engl. Block storage) bietet im Gegensatz dazu eine Art der „blockweisen“ Speicherung von Daten, die eher technisch motiviert ist, um u.a. den Datenzugriff zu optimieren und den Datenfluss zu erhöhen.

3) Aufbauend auf den ersten Konzepten von Garth Gibson hat 1996 eine Forschergruppe an der Carnegie Mellon University den ersten Ansatz einer dritten Variante umgesetzt, die die Flexibilisierung von Daten in Form von Daten-Containern vorsah, um Schreib- und Lese-Zugriffe stärker zu abstrahieren. Howard Gobioff hat in einem weiteren Schritt durch die Zugriffskontrollen-Erweiterung (Access Level) die Grundlage für die spätere Entwicklung von Object Storage geschaffen.

Eines der gestalterischen Grundprinzipien von Object-Storage ist eine Schicht zur Abgrenzung der Daten von Ihren IT-Administratoren/innen und von Applikationen (Anwendungen). Folglich werden Daten als Objekte betrachtet anstatt als Datei oder in Blöcken. Objekte beinhalten zur Einhaltung dieser Prinzipien zusätzlich beschreibende Merkmale (sogenannte Metadaten), die zur Indizierung und Verwaltung genutzt werden können.

Das IT Center will als zentraler Dienstleister dieses Konzept mit Anwendungsfällen in einem Pilotbetrieb für die RWTH Aachen nutzbar machen. Die Handhabung und der Betrieb sollen dabei wirtschaftlich und leichtzugänglich für Ihre Einrichtungen und Partner/innen gestaltet werden. Deshalb hat sich aus den Infrastruktur-Verantwortlichen an der RWTH aus unterschiedlichen Kompetenzbereichen eine Projektgruppe gebildet, die eine schnelle, kosteneffieziente Bereitstellung einer solchen „Cloud“-Storage-Alternative ermöglichen soll.

Aktuell betreibt das IT Center OpenStack im Pilotbetrieb, um mit Hilfe von Automatisierungstools wie Puppet mehrere Szenarien einer Erstimplementierung von Objekt Storage an der RWTH zu simulieren. Die Evaluierung dieser Technologien und der Aufbau der Erstimplementierung geschieht in enger Zusammenarbeit mit Partnern des IT Center an den Universitäten in Duisburg-Essen und Dortmund, wo vergleichbare Installationen in Arbeit sind.

Die rasante Entwicklung im Storage-Bereich in den letzten 5 Jahren hat mit dazu beigetragen, dass Hardware Hersteller/innen und Software-Entwickler/innen in diesem Jahr die „cloudifizierung“ ausgerufen haben. Dafür erhalten sie Unterstützung von der unternehmensberatenden Industrie. Das IT Center ist sich daher sicher, dass die Schritte in diesem Jahr maßgeblich zur Weiterentwicklung der IT-Lösungen an der RWTH beitragen kann.

Weitere Information zu diesem Themenfeld sind unter folgenden Links zu finden:

OpenSource Object Storage Software – ceph

http://ceph.com/https://youtu.be/QBkH1g4DuKE

IT Trends 2017 – Capgemini

https://www.capgemini.com/de-de/wp-content/uploads/sites/5/2017/02/it-trends-studie-2017.pdf

Ten IT-enabled business trends for the decade ahead – mckinsey

https://www.mckinsey.com/industries/high-tech/our-insights/ten-it-enabled-business-trends-for-the-decade-ahead

Gartner’s Top 10 Strategic Technology Trends for 2017 – Gartner

https://www.gartner.com/smarterwithgartner/gartners-top-10-technology-trends-2017/

BCG Technology Advantage, October 2017 – BCG

https://www.bcg.com/publications/collections/technology-advantage-october-2017.aspx

Wikipedia

https://en.wikipedia.org/wiki/Object_storage

searchstorage

http://www.searchstorage.de/sonderbeitrag/Object-Storage-etabliert-sich-neben-traditionellem-Block-und-File

Glen K. Lockwood – HPC Perfomance Analyst

http://www.glennklockwood.com/

http://www.glennklockwood.com/data-intensive/storage/object-storage.html

OpenSource Object Storage Projekte

Ceph

http://ceph.com/

Multi-Cloud Object Storage

https://minio.io/

basho – RIAK S2

http://basho.com/products/riak-s2/