Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Reihe NFDI-Konsortien – DataPLANT, FAIRmat und ForumX

16. Oktober 2019 | von

Den Anfang in der Reihe „NFDI-Konsortien“ hat der Beitrag über die drei Initiativen Astro-NFDI, BERD@NFDI und DAPHNE gemacht. Heute geht es weiter mit DataPLANT, FAIRmat und ForumX. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen »

Zeitstempeldienst – Ende des Pilotbetriebs

09. Oktober 2019 | von

Zum 31.12.2019 wird das IT Center den Pilotbetrieb der Webanwendung Zeitstempeldienst einstellen. Der Service wird nicht in den Regelbetrieb überführt, da die Nachfrage während des Pilotbetriebs sehr gering war. Damit werden alle Funktionalitäten und auch die während des Pilotbetriebs erstellten Zeitstempel nicht mehr in der Webanwendung verfügbar sein.

Wenn Sie Fragen zur weiteren Nutzung von Zeitstempeln haben, die während des Pilotbetriebs erstellt wurden, setzen sich bitte mit dem ServiceDesk in Verbindung. Wenn Sie weiterhin Bedarf an einer solchen Anwendung sehen, sind wir sehr an Ihrem Nutzungsszenario interessiert.

Weiterlesen »

Reihe NFDI-Konsortien – Astro, BERD und DAPHNE

02. Oktober 2019 | von

Vor Kurzem haben wir über die eingereichten Absichtserklärungen der Konsortien zum Aufbau der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) berichtet. Während ursprünglich 24 verbindliche Voranmeldungen für eine Antragstellung im Jahr 2019 auf der Webseite der DFG gelistet waren, sind dort inzwischen nur noch 22 zu finden: Die Initiativen NFDI4Crime und RWD-DHCt wurden wieder entfernt.

Die verbliebenen Initiativen, welche bis zum 15. Oktober ihre Anträge einreichen müssen, stellen wir Ihnen gerne in einer – selbstverständlich alphabetisch sortierten – Reihe kurz vor. Entsprechend beginnen wir den ersten Beitrag mit den Initiativen Astro-NFDI, BERD@NFDI und DAPHNE.

Weiterlesen »

FDM Use Case II – Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT)

01. Oktober 2019 | von

Mit der Mini-Serie „FDM Use Case“ stellen wir Ihnen drei Beispiele zur Einführung von organisiertem Forschungsdatenmanagement (FDM) an der RWTH Aachen vor, die im Rahmen des Projekts FDM durchgeführt worden sind.

Der zweite Beitrag handelt vom Lehrstuhl für technische Thermodynamik (LTT), geleitet von Professor André Bardow. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitenden des Lehrstuhls hat das FDM-Team zunächst eine Status-Quo-Analyse durchgeführt, um FDM in die bestehenden Strukturen zu integrieren und vorhandene Strukturen auszubauen.

Um FDM und die einhergehenden Änderungen und Anpassungen zu etablieren, wurde auf die bestehenden Kommunikationsstrukturen innerhalb des LTT geachtet:

  • Wie wird FDM weitergegeben?
  • Wie werden die Resultate der Arbeitsgruppe verbreitet und Awareness geschaffen?

Weiterlesen »

fdm.nrw: Landesinitiative NFDI startet zweite Projektphase

19. September 2019 | von
Logo der LNFDI - ein stilisiertes Eichhörnchen

Zum 1.9. ist die zweite Projektphase der Landesinitiative Nationale Forschungsdateninfrastruktur (LNFDI) mit neuem Namen gestartet:fdm.nrw. Derzeit laufen noch die letzten Vorbereitungen für den offiziellen Launch. Die Auftaktveranstaltung findet am 25.09. in Essen statt. Auch das FDM-Team der RWTH wird mit Pitches vor Ort vertreten sein.

Weiterlesen »

FDM-Flyer zum Download

11. September 2019 | von

Auf den im Frühsommer diesen Jahres neu gestalteten RWTH-Webseiten zum Forschungsdatenmanagement (FDM) steht nun auch ein zur Nachnutzung angebotener FDM-Info-Flyer für Sie zum Download bereit.

Der Flyer „Services und Dienstleistungen der RWTH zum Forschungsdatenmanagement“ stellt neben Angeboten zur technischen Infrastruktur, Schulung und Beratung an der RWTH auch allgemeine Themen und Begriffe rund um das FDM vor.

Weiterlesen »

Für FDM-Einsteiger und Fortgeschrittene: forschungsdaten.info

05. September 2019 | von

Bei der Planung und Veröffentlichung von Forschungsprojekten aller Wissenschaftsdisziplinen gewinnen digitale Forschungsdaten – ihre Organisation, Archivierung und Nachnutzbarkeit – zunehmend an Stellenwert. Aber wieso ist Forschungsdatenmanagement so wichtig? Und wodurch zeichnet sich gutes Forschungsdatenmanagement (FDM) aus?

Die modern gestaltete und übersichtliche Informationsplattform forschungsdaten.info liefert Antworten auf diese Fragen und bietet neben einer ersten Einführung in die verschiedenen Themenbereiche des FDM auch spezifische Informationen zu Entwicklungen in den unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen. Ein Besuch lohnt sich.

Weiterlesen »

Umfrage im Rahmen von NFDI4Ing

29. August 2019 | von
Logo der NFDI4Ing

Die Initiative Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften (NFDI4Ing) bittet mittels einer Umfrage bis zum 16. September um Rückmeldung aus der Ingenieur-Community.

Sie gehören einer ingenieurwissenschaftlichen Forschungsgruppe an? Nehmen Sie die Chance wahr und teilen Sie NFDI4Ing Ihre Anforderungen mit. Die Ergebnisse der Umfrage werden im Förderantrag berücksichtigt, der Mitte Oktober bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingereicht wird.

Weiterlesen »

EUNIS 2019 – „On the Decentralization of IT Infrastructures for Research Data Management“

23. August 2019 | von

#EUNIS19 – CAMPUS FOR THE FUTURE

So lautete das Motto des diesjährigen Kongresses der European University Information Systems Organisation (EUNIS), der vom 5.-7. Juni an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU) in Trondheim stattgefunden hat. Die EUNIS hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Plattform für die Kollaboration von Universitäten zu bieten, um die IT-Landschaften an den verschiedenen Institutionen innovativ nach vorne zu bringen.

Wie auch in den letzten Jahren hat eine Delegation der RWTH teilgenommen. Unter anderem haben unsere Kollegen Marius Politze und Thomas Eifert ihr Paper vorgestellt, welches sich mit den Herausforderungen der Verwaltung und Speicherung von dezentralen Forschungsdaten beschäftigt. Gerne möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen Einblick geben.

Weiterlesen »

Sonderforschungsbereiche überzeugen mit FDM

14. August 2019 | von

Neben dem SFB 985 haben nun zwei weitere Sonderforschungsbereiche
(SFB) der RWTH Aachen University mit ihren Konzepten zum Forschungsdatenmanagement (FDM) überzeugt:

Während der SFB 917 in die wichtige dritte Förderphase geht, wurde der SFB 1382 im vergangenen Juni neu von der DFG bewilligt. Zwei Erfolge, die nicht zuletzt auch durch die (geplanten) FDM-Maßnahmen erreicht werden konnten.

Weiterlesen »