Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Kategorie: ‘Aus der Praxis’

Reihe NFDI-Konsortien Vol. II – NFDI4Immuno, NFDI4Memory und NFDI4Microbiota

24. September 2020 | von

Im Rahmen der Reihe „NFDI Konsortien Vol. II“ haben wir Ihnen beim letzten Mal die Konsortien NFDI4Agri, NFDI4DataScience und NFDI4Earth vorgestellt. Diese Woche geht es mit den Initiativen NFDI4Immuno, NFDI4Memory und NFDI4Microbiota weiter. Weiterlesen »

Reihe NFDI-Konsortien Vol. II – NFDI4Agri, NFDI4DataScience und NFDI4Earth

16. September 2020 | von

Im Rahmen der Reihe „NFDI Konsortien Vol. II“ haben wir Ihnen beim letzten Mal die Konsortien DAPHNE4NFDI, FAIRmat und MaRDI vorgestellt. Diese Woche geht es mit den Initiativen NFDI4Agri, NFDI4DataScience und NFDI4Earth weiter. Weiterlesen »

Reihe NFDI-Konsortien Vol. II – DAPHNE4NFDI, FAIRmat und MaRDI

10. September 2020 | von

Nachdem der Beitrag über die beiden Konsortien BERD@NFDI und ColDiRPS letzte Woche den Anfang unserer Reihe „NFDI Konsortien Vol. II“ gemacht hat, geht es diese Woche mit DAPHNE4NFDI, FAIRmat und MaRDI weiter. Weiterlesen »

Veranstaltungshinweis: Forschungsdatenmanagement mit GitLab – Berichte aus der Praxis

31. August 2020 | von

Am Mittwoch, den 02.09.2020, 14:00 – 15:30 Uhr findet die virtuelle Veranstaltung „Forschungsdatenmanagement mit GitLab – Berichte aus der Praxis“ statt.

Diese richtet an Forschungsdatenmanager*innen, Mitarbeiter*innen von Rechenzentren und interessierte Forscher*innen.

Gitlab

Die Open Source Webanwendung GitLab, die zum Management von Softwareprojekten auf Basis der Versionsverwaltung Git entwickelt wurde, eröffnet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Forschungsdatenmanagement.

Weiterlesen »

Nachbericht zum offenen FDM-Netzwerktreffen am 08. Juli

27. Juli 2020 | von

Am 08.07.2020 fand das fünfte offene Forschungsdatenmanagement (FDM)- Netzwerktreffen zum Thema „Daten zur Publikation“ statt. Aufgrund der aktuell anhaltenden Situation kamen die FDM-Verantwortlichen der operativen Ebene und Data Stewards wieder online zusammen.

Vortrag – Daten zur Publikation

Der Einstieg erfolgte über einen Vortrag zum Thema der Sitzung. Es ging vor allem darum, warum und wie man Daten sichern sollte, auf denen eine Publikation beruht. Dafür wurden Beispiele für wissenschaftliches Fehlverhalten angeführt und erklärt, wie man Daten und Publikationen miteinander verlinkt. Weiterlesen »

Interview mit Data Steward Lukas C. Bossert

12. Mai 2020 | von

Lukas C. Bossert vor einem BcherregalLukas C. Bossert ist seit Oktober 2019 als Data Steward an der RWTH Aachen University beschäftigt. In seiner Rolle als Data Steward betreut er die Sonderforschungsbereiche (SFB) 1382 Darm-Leber-Achse (Anm. d. Red.: Hier geht’s zum Best-Practice-Beitrag „SFB 1382“) und 917 Nanoswitches.

Über seine Aufgaben und Herausforderungen bei seiner Arbeit spricht er hier im Interview.

Weiterlesen »

Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen und -daten im Sonderforschungsbereich 1382

12. Mai 2020 | von

Lukas C. Bossert vor einem Bcherregal

Lukas C. Bossert ist Data Steward für den Sonderforschungsbereich (SFB) 1382 „Darm-Leber-Achse“ am Klinikum und den SFB 917 „Nanoswitches“ in der Physik.

Lesen Sie im folgenden Beitrag von Lukas Bossert, wie er die Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen und -daten aus dem SFB 1382 unterstützt und welcher Mehrwert daraus gezogen werden kann.
(Anm. d. Red.: Lesen Sie gerne auch das Interview mit Lukas C. Bossert)

Weiterlesen »

FDM Use Case II – Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT)

01. Oktober 2019 | von

Mit der Mini-Serie „FDM Use Case“ stellen wir Ihnen drei Beispiele zur Einführung von organisiertem Forschungsdatenmanagement (FDM) an der RWTH Aachen vor, die im Rahmen des Projekts FDM durchgeführt worden sind.

Der zweite Beitrag handelt vom Lehrstuhl für technische Thermodynamik (LTT), geleitet von Professor André Bardow. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitenden des Lehrstuhls hat das FDM-Team zunächst eine Status-Quo-Analyse durchgeführt, um FDM in die bestehenden Strukturen zu integrieren und vorhandene Strukturen auszubauen.

Um FDM und die einhergehenden Änderungen und Anpassungen zu etablieren, wurde auf die bestehenden Kommunikationsstrukturen innerhalb des LTT geachtet:

  • Wie wird FDM weitergegeben?
  • Wie werden die Resultate der Arbeitsgruppe verbreitet und Awareness geschaffen?

Weiterlesen »

Sonderforschungsbereiche überzeugen mit FDM

14. August 2019 | von

Neben dem SFB 985 haben nun zwei weitere Sonderforschungsbereiche
(SFB) der RWTH Aachen University mit ihren Konzepten zum Forschungsdatenmanagement (FDM) überzeugt:

Während der SFB 917 in die wichtige dritte Förderphase geht, wurde der SFB 1382 im vergangenen Juni neu von der DFG bewilligt. Zwei Erfolge, die nicht zuletzt auch durch die (geplanten) FDM-Maßnahmen erreicht werden konnten.

Weiterlesen »

FDM Use Case I: SFB 985 – Funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme

18. Juli 2019 | von

Mit der Mini-Serie „FDM Use Case“ stellen wir Ihnen drei Beispiele zur Einführung von organisiertem Forschungsdatenmanagement (FDM) an der RWTH Aachen vor, die im Rahmen des Projekts FDM durchgeführt worden sind.

Beitrag Nummer I handelt vom Sonderforschungsbereich 985 (SFB 985) unter Leitung von Professor Walter Richtering. Der SFB ist ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben mit Beteiligung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Disziplinen Chemie, Physik, Ingenieurwissenschaften und Medizin. Neben dem grundlegenden Verständnis der Stoffe und chemischen Prozesse sind die Produktion von Mikrogelen und deren Einsatz in verschiedenen Szenarien – auch im klinischen Bereich – Thema.

Weiterlesen »