Kategorien
Seiten
-

IT Center

10

09. Mai 2018 | von

Die RWTH setzt seit Anfang Juni 2007 als Spamfilter, Virenfilter und zur Spamerkennung für die gesamte Hochschule Appliances der Firma Ironport ein. Die Zahl 10, bzw. konkret 10%, steht für die Prozentzahl der E-Mails, die nach der Filterung übrig bleiben und an die Postfächer in der RWTH verteilt wird.

Das bedeutet, dass es sich bei ca. 90% der eingehenden E-Mails um SPAM, E-Mails von reputationsschwachen Absendern oder E-Mails an nicht gültige Empfänger handelt und diese direkt verworfen werden. Dadurch werden die Mailserver der Hochschule und die Mailboxen der Nutzer wesentlich entlastet.

Helfen Sie uns mit unsere SPAM-Filter zu verbessern und undurchlässiger zu machen, sollten Sie auffällige E-Mails erhalten, bitte leiten Sie diese als Anhang an die folgende Adresse weiter: spam@access.ironport.com

Die aktuellen Statistiken zur Spam- und Virenerkennung können Sie sich hier anschauen.

Nützliche Informationen zum Thema Phishing- und Spammails erhalten Sie hier.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.