Kategorien
Seiten
-

IT Center

9.914

21. November 2018 | von

Die Zahl 9.914 steht für die Anzahl der Freischaltungen im Jahr 2017, die im Rahmen des ConnectMe Verfahrens durchgeführt wurden. 2018 wurden bis jetzt 7.734 Coupon-Codes über das ConnectMe Verfahren für Studierende, Mitarbeitende und andere Personengruppen eingelöst. Die Freischaltung über das Verfahren erfolgt über einen sogenannten Coupon-Code, der die Verknüpfung zwischen Personendaten und der Benutzerverwaltung der RWTH Aachen herstellt.

Diese Verknüpfung ist zwingend notwendig, um die (IT-)Dienste der RWTH Aachen nutzen zu können. Nach erfolgreicher Registrierung beziehungsweise Einlösung des Coupon-Codes erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Identity Management und können die angeschlossenen Dienste nutzen.

Die Hauptaufgabe des Identity Management (IdM) ist dabei die bedarfsgerechte Bereitstellung von Daten zur Authentifizierung und Autorisierung von Nutzerinnen und Nutzern.

Für die Nutzung des Identity Managements benötigen Sie Ihren Benutzernamen (ehemals TIM-Kennung) und Ihr Kennwort. Der Benutzername setzt sich aus zwei Kleinbuchstaben gefolgt von sechs Ziffern (z.B. ab123456) zusammen und ist unveränderlich.

Neben dem ConnectMe Verfahren für Mitarbeitende und Studierende, gibt es eine Vielzahl an weiteren Couponverfahren für unterschiedliche Personengruppen. Informationen und Anleitungen dazu finden Sie auf unserem Dokumentationsportal.

Bei Fragen zum ConnectMe Verfahren, dem Identity Management, oder den unterschiedlichen Couponverfahren steht Ihnen das IT-ServiceDesk beratend zur Verfügung.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.