Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Archiv für Januar 2017

Testbetrieb RWTH-Metadatentool

17. Januar 2017 | von

Metadaten sind ein wichtiges Mittel, um Forschungsdaten auffindbar und nachnutzbar zu machen. Im Rahmen des Projekts zum Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen wurde ein Metadatentool entwickelt, das sich nun im Testbetrieb befindet.

Die Webanwendung ermöglicht allen Mitarbeitenden der RWTH die strukturierte Erfassung von Metadaten gemäß eines vorgegebenen Schemas. Als Default steht das RADAR-Metadatenschema zur Verfügung. Die eingegebenen Metadaten können in einer zentralen Datenbank abgelegt werden. Alternativ können Sie aber auch eine RDF-formatierte XML-Datei Ihrer Metadaten herunterladen, ohne dass Daten zentral gespeichert werden.

Nutzen Sie bereits ein eigenes Schema zur Beschreibung Ihrer Forschungsdaten? Gibt es in Ihrem Fachbereich geeignete Metadatenschemata? Das Tool ist offen, weitere Schemata zu implementieren. Sofern es für Ihr Fachgebiet bereits ein etabliertes Metadatenschema gibt, setzen wir dieses in der Anwendung für Sie um. Gerne beraten wir Sie zu dem Thema und unterstützen Sie bei der Erarbeitung eines angepassten Metadatenschemas für Ihre Einrichtung. Kontaktieren Sie uns einfach: servicedesk@rwth-aachen.de

Einen ersten Einstieg in die Funktionen bietet die Dokumentation. Die Anwendung selbst finden Sie hier. Das Metadatentool wird kontinuierlich weiter entwickelt, so dass Sie uns mit Ihrem Feedback sehr helfen!