Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Die Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich

04. Dezember 2017 | von

In Anbetracht der stetig zunehmenden nationalen und internationalen Vernetzung verschiedener Forschungseinrichtungen, empfiehlt die Deutsche Forschungsgemeinschaft, das Management von Forschungsdaten idealerweise kooperativ zwischen Forschungseinrichtungen voranzutreiben. Auf diesem Wege können Methoden und Verfahren zielführend implementiert werden, um eine langfristige Nachnutzbarkeit der Forschungsdaten zu gewährleisten. Auch die RWTH Aachen hat die Notwendigkeit erkannt, Forschungsdatenmanagement in Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen voranzutreiben und dazu existierende Kooperationen auszubauen.

Mit dem Forschungszentrum Jülich (FZ Jülich) arbeitet die RWTH Aachen bereits im Rahmen der Jülich Aachen Research Alliance, kurz JARA, in sechs Forschungssektionen zusammen. Durch die Beteiligung des FZ Jülich in der Aachener Lenkungsgruppe des Forschungsdatenmanagementprojekts wurde diese Zusammenarbeit ausgebaut. Nun wird die Kooperation durch die Prüfung der Möglichkeiten gemeinsamer IT-infrastruktureller Lösungen zu den Herausforderungen des Forschungsdatenmanagements sowie durch die Aufnahmen eines Vertreters/einer Vertreterin der RWTH in die Projektlenkungsgruppe zum Forschungsdatenmanagement am FZ Jülich intensiviert.

Im Rahmen dieser Kooperation von RWTH Aachen und dem FZ Jülich werden die Bündelung von Kompetenzen vorangetrieben, Synergien genutzt und Wissen vernetzt, um weitere Erkenntnisse zum Forschungsdatenmanagement für die Zukunft zu gewinnen.



Hinterlasse eine Antwort

Falls Sie nicht eingeloggt sind, oder von einem Rechner der RWTH aus schreiben, müssen Sie sich vor dem Abschicken des Kommentars noch durch Ihr RWTH-Login authentifizieren.