Kategorien
Seiten
-

IT Center

ZKI-Kommission „Cloud“

25. März 2020 | von

Mit dem Beschluss vom 27. und 28. November 2019 hat der Vorstand der ZKI die ZKI-Kommission „Cloud“ ins Leben gerufen. Im Rahmen der diesjährigen ZKI-Frühjahrstagung hat sich die ZKI-Kommission „Cloud“ zum Kick-Off Meeting am 26. Februar 2020 in Leipzig getroffen. Unter der Leitung von Daniel Bündgens (Geschäftsführung IT Center RWTH Aachen University) und Denise Dittrich (IT Center RWTH Aachen University) wurden gemeinsam mit 35 Vertreterinnen und Vertretern deutscher Hoschulrechenzentren die ersten Schritte sowie konkrete Festlegungen von Aufgaben und Zuständigkeiten in der Kommission Cloud getätigt.

Ziel der ZKI Kommission Cloud ist es einen Leitfaden zur Einführung und Nutzung von (public) Cloud-Produkten an Hochschulen zu erstellen.

Foto: Pixabay

Leitfaden zur Einführung und Nutzung von Cloud-Produkten

Der Leitfaden als solcher soll indes sowohl allgemeine Aussagen sowie herstellerspezifische Aussagen kommunizieren, um einen Einsatz von Cloud-Produkten an deutschen Hochschulen zu ermöglichen.

Die ZKI-Kommission Cloud ist für die nächsten zwei Jahre festgelegt. Innerhalb dieses Zeitraumes gilt es für den allgemeinen Teil des Leitfadens allgemeingültige Aussagen zu folgenden Punkten zu treffen:

  • Cloud-Strategie
  • Datenschutz
  • Vertraglichen Regularien
  • Datensicherheit
  • Technischer Anbindung sowie
  • Organisatorischer Einführung

Hinsichtlich des herstellerspezifischen Teils des Leitfadens gilt es vor allem die konkrete Realisierung von Cloud-Produkten im Hochschulkontext zu eruieren. Fragen, die dabei geklärt werden müssen, sind z.B.:

  • Wie sieht die technische Anbindung von Netzwerk und Identitymanagement aus?
  • Welche Arten von Verträgen gibt es und, wer ist dazu berechtigt diese zu nutzen?

Aber auch die Lizenzierungsmodelle der jeweiligen Hersteller gilt es dabei zu beleuchten. Gleiches gilt für den Datenschutz in Hinblick auf den Anbieter. Es muss geprüft werden, ob Anbieter den jeweiligen Regularien nachkommen und, welche Kontrollmöglichkeiten dahingehend bestehen.

Weiteres Vorgehen in der Kommission „Cloud“

Im Anschluss an die Zielsetzung und Vorstellung der Anforderungen an den zu erarbeitenden Leitfaden wurden auch schon die ersten konkreten Schritte unternommen. Im Fokus stand hierbei die Frage nach bereits vorhandenen Erkenntnissen zu Cloud-Strategie, Datenschutz – und Sicherheit, sowie technischer Anbindung und der organisatorischen Einführung. Ebenfalls galt es abzufragen, wer bereits Erfahrungen mit einzelnen Herstellern gemacht hat.

Dabei bot sich die Möglichkeit für alle Beteiligten sich in Arbeitsgruppen einzufinden, um ihre Erfahrungswerte und bereits in den direkten Austausch zu gehen. Die gewonnenen Erkenntnisse und Synergien, die in diesem Kick-Off-Meeting gesammelt worden sind, dienen der weiteren Bearbeitung innerhalb der nächsten sieben Monate. Auf diesen sowie auf erarbeiteten Erkenntnissen folgt die anschließende Erstellung des Leitfadens für die Einführung und Nutzung verschiedener Cloud-Produkte an Hochschulen.

Wir bleiben gespannt und neugierig auf die Entwicklungen rund um das Thema Cloud und Cloud-Lösungen und halten Euch auf dem Laufenden, wenn es wieder mehr zu diesem Thema gibt.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags sind Denise Dittrich und Nicole Filla.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.