Kategorien
Seiten
-

nextSTEP

CLS

Center für Lehr- und Lernservices an der RWTH Aachen

Das Center für Lehr- und Lernservices (CLS) bündelt die Kräfte von fünf Abteilungen. Eine davon ist das SAM-Team, welches für die Aktivitäten des CLS an der GUtech verantwortlich ist. Forschungsschwerpunkte des Lehr- und Forschungsgebiets unter Leitung von Priv. Doz. Dr. Malte Persike sind das SelfAssessment-Tool, Bildungsübergänge, Lehrermotivation, Leistungsemotionen, Drop-out Online-Learning und kooperative Lern- und Arbeitsformen.

Bisherige Zusammenarbeit mit der GUtech

Im Dezember 2014 stand bei einer ersten Fact-Finding Mission des SAM-Teams in Muscat die Klärung, inwieweit Studieninteressierte in ihrer Orientierung und Vorbereitung auf ein Studium an der GUtech durch die Implementierung von Online-SelfAssessments unterstützt werden können, im Fokus. Auf dieser Basis ist ein Kurzprojekt (ab Dezember 2015) definiert worden, dessen Ziel die Modulentwicklung für die Implementierung eines ersten Self-Assessments an der GUtech darstellt. In Bedarfs- und Anforderungsanalysen konnte Inhalte zu den vier Themenschwerpunkten Mathematik, Computer-Skills, Interessen und Motivation identifiziert und in zielgruppenspezifische Aufgabenformate eingebettet werden. Die erstellten Module wurden in Studierendengruppen des Foundation Year der GUtech sowie an omanischen Schulen in Muscat getestet und in der Folge optimiert. Zudem gestaltete das SAM-Team das Design, die servertechnische Umsetzung (Bereitstellung von Ressourcen, Server, Hosting, etc.) sowie die Realisierung der technischen Plattform für das Self-Assessment.

Das Self-Assessment der GUtech stellt die erste erfolgreiche internationale Adaption der RWTH-Applikation durch das SAM-Team dar. Eine weitere Anwendung, sowohl zu Studienberatungs- als auch zu Marketingzwecken, ist sehr erstrebenswert.

Das Self-Assessment wurde im Rahmen vom Step2Future-Projekt (2017-2021) umgesetzt.

nextSTEP-Projekt

Die CLS arbeitet zusammen mit dem LFI an der Etablierung von Learning Analytics (welche an der RWTH Aachen entwickelt wurden) an der GUtech.