Kategorien
Seiten
-

IT Center

PPCES 2019

21. März 2019 | von

Zum 19. Mal in Folge fand auch in diesem Jahr vom 11.-15. März 2019 wieder das Seminar „Parallel Programming in Computational Engineering and Science“, kurz PPCES, am IT Center der RWTH Aachen statt.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Vermittlung von Inhalten aus dem Bereich des parallelen Programmierens und geht auf die Nutzung des RWTH Hochleistungsrechners ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger sowie Expertinnen und Experten dieser Themenbereiche und ist zugänglich für externe sowie interne Teilnehmende.

Die Veranstaltung wird jedes Jahr aufs Neue Durchgeführt, da es beständigen Schulungsbedarf für das parallele Programmieren auf Hochleistungsrechnern gibt.

Die einwöchige Veranstaltung umfasst auf Englisch gehaltene Vorträge, welche die serielle und parallele Programmierung mit MPI und OpenMP in C/C++/Fortran, die Programmierung von Intel MIC Architektur mit OpenMP v4.0 und GPGPU. Ebenfalls thematisiert die PPCES die Programmierung mit OpenACC.

Die Hauptthemen der Vorträge wurden hierbei in zwei Teile gesplittet. Der erste Teil vermittelte den Teilnehmenden grundlegende Informationen, die im anschließenden zweiten Teil weiter spezifiziert wurden.
Jedes Thema wurde zudem mit Hilfe von praktischen Übungen vertieft.

Verantwortlich für die Inhalte des Beitrages sindSara Kaya und Paul Kapinos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.