Kategorien
Seiten
-

IT Center

RWTHmoodle auf der „RWTHtransparent 2020“ – ein Blick in die Zukunft

03. Februar 2020 | von

— English version below —

Vergangenen Freitag war es wieder so weit: Die RWTH Aachen lud zu ihrer jährlichen Veranstaltung „RWTHtransparent“ in das Hauptgebäude der Hochschule. Neben einem Rückblick auf die Erfolge des vergangenen Jahres ermöglichte RWTHtransparent ihren Gästen aber auch einen Blick auf künftige Entwicklungen an der Hochschule. So wurde an den verschiedenen Informationsständen über das diverse Angebot an Services für die Lehre und über aktuelle Forschungsprojekte informiert.

RWTHmoodle auf der „RWTHtransparent“

Als zentrale Lehr- und Lernplattform der RWTH war natürlich auch RWTHmoodle in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten. Nach der erfolgreichen Einführung der Plattform im Jahr 2019, haben das IT Center und das Lernplattform Management des CLS in diesem Jahr den Fokus des Informationsstands auf den Einsatz bereits vorhandener sowie neuer Funktionen in RWTHmoodle gelegt. Die Gäste zeigten sich interessiert an den neuen Möglichkeiten, die Plugins wie Stack oder das Virtual Programming Lab den Lehrenden bieten. Die geführten Gespräche waren aber auch für das Team rund um RWTHmoodle erkenntnisreich: Neben allgemeinem positivem Feedback wurde deutlich, dass der korrekte didaktische Einsatz der Lehr- und Lernplattform für die Studierenden und Mitarbeitenden ein wichtiges Thema ist. Wir arbeiten weiter daran, den Lehrenden das nötige Wissen zur optimalen Lernraumgestaltung mit auf den Weg zu geben.

Du hast ebenfalls Feedback zu RWTHmoodle? Um uns dieses mitteilen zu können musst Du natürlich nicht auf die nächste RWTHtransparent warten, sondern kannst uns dieses jederzeit per E-Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de schicken. Wir freuen uns über Deine konstruktive Kritik und wertvolle Anregungen, um RWTHmoodle kontinuierlich besser machen zu können.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Susanne Kubiak.

— English version —

RWTHmoodle at the “RWTHtransparent 2020” – a Look into the Future

RWTHmoodle at the „RWTHtransparent“

Last Friday the RWTH Aachen University invited to its annual event RWTHtransparent. In addition to a review of the past year’s successes, the RWTHtransparent also gave its guests a look at future developments at the university. The various information stands provided information about the diverse range of services for teaching and about current research projects.

As the central teaching and learning platform of the RWTH, RWTHmoodle was of course also represented with a booth this year. After the successful introduction of the platform in 2019, the IT Center and the Learning Platform Management of CLS focused this year on the use of existing and new features in RWTHmoodle. The guests were interested in the new possibilities that plug-ins such as Stack or the Virtual Programming Lab offer. Beyond this, the conversations were also informative for the team around RWTHmoodle: Besides general positive feedback, it became clear that the correct didactic use of the teaching and learning platform is an important issue for students and employees. We are still working on giving the lecturers the necessary knowledge for designing their course rooms in an optimal way.

You also have feedback on RWTHmoodle? So you do not have to wait for the next RWTHtransparent, but you can send us your feedback at any time by email to servicedesk@itc.rwth-aachen.de. We are looking forward to your constructive critique and valuable suggestions to improve RWTHmoodle continuously.

Responsible for the content of this article is Susanne Kubiak.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.