Kategorien
Seiten
-

IT Center

International Office feat. IT Center – Latecomer Program 2019

13. November 2019 | von
Latecomer Program 2019
Latecomer Program 2019

***English version below***

Aller Anfang ist schwer, aber das muss er nicht sein an der RWTH Aachen University. Auch, wenn die Ersti-Woche längst vorbei ist, Fixplätze in RWTHonline vergeben und RWTHmoodle-Lernräume genutzt werden, wird immer noch immatrikuliert. Gerade im International Office kommt es vor, dass Studierende aufgrund von Einreisebestimmungen oder Nachrückverfahren erst später ihr Studium an der RWTH aufnehmen können.

Aus diesem Grund hat das International Office eine schlankere Version der Welcome Week für alle spätanreisenden internationalen Studierenden ins Leben gerufen, um auch ihnen einen gelungenen und möglichst reibungslosen Start in das Aachener Studierdendenleben zu ermöglichen.

Das Latecomer Program – Eine wunderbare Gelegenheit für alle Beteiligten

„Was hab´ ich verpasst?“ – Diese Frage kennen wir alle, wenn wir es nicht pünktlich in die Vorlesung oder ins Meeting geschafft haben. Gerade für den Studienstart im Ausland ist jede Information Gold wert. Und mit Gold meinen wir Zeit. Denn jene vermittelten Informationen, die wir nicht selbst suchen müssen, sind sehr wertvoll. Genau deshalb gibt es das Latecomer Program des International Office der RWTH Aachen. Und auch das Knüpfen von neuen Kontakten ist bei so einer Veranstaltung eine wunderbare Gelegenheit neben den Vortragenden auch die neuen Kommilitonen kennenzulernen.

Am 05. November fand diese Veranstaltung zum ersten Mal statt und wir, das IT Center, durften dabei sein. Bei einem witzigen, aber auch herausfordernden Online Quiz, das das International Office konstruiert hatte, wurde für richtig gute Stimmung gesorgt. Und auch bei einem gegenseitigen Kennenlernen der Sitznachbarn gab es typisch Aachener Lindt-Schokolade zu gewinnen, was die Laune noch mehr hob und zum Teilen animierte.

Get together @Latecomer Program 2019

Nach diesem außerordentlich gelungenen Auftakt ging es auch gleich weiter mit dem Verknüpfen: nämlich dem ConnectMe-Coupon-Verfahren, mit dem der Vortrag „Basic IT Services“ startete.

Hier konnten wir vom IT Center vor Ort über die wichtigsten IT Services informieren, die gerade für den Studienstart sehr wichtig sind. In einem animierten Vortrag sind die Studierenden sprichwörtlich an die Hand genommen worden und wurden durch die Basic IT Services geleitet. Von ConnectMe bis VPN gab es alle nötigen Informationen, was Login, Berechtigungen und vor allem Accounts betrifft sowie den einen oder anderen Lacher.

Brunch, Glücksrad und Infos

Im Anschluss an die vielfältigen Vorträge rund um den Studienstart, bei denen auch die Ausländerbehörde der Städteregion Aachen vertreten war, konnten sich die Studierenden noch untereinander am reichhaltigen Brunchbuffet austauschen, Fragen stellen und am Infostand Flyer und Informationen einsammeln.

Wer dann doch lieber auf die digitale Version setzt, schaut gerne auch noch jetzt auf der Info-Seite des International Office vorbei. Dort findet man spannende und auch witzige Videos, die Programme und Angebote erklären sowie die gehaltenen Vorträge, die dort auch für alle nochmal zum Nachlesen verfügbar sind.

Wheel of Fortune// Das Glücksrad.

Wir freuen uns, dass auch wir bei dieser Veranstaltung dabei sein durften und wünschen allen Studierenden der RWTH weiterhin viel Erfolg und Freude im Studium!

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Nicole Filla.

Fotos: Niklas Zimmermann

***English version***

Every beginning is difficult, but it doesn’t have to be that at RWTH Aachen University. Even though the “Ersti-Week” is long over, fixed allocations are set in RWTHonline and RWTHmoodle course rooms are being used, matriculation is still in progress. Particularly in the International Office, it happens that students cannot begin their studies at the RWTH until later due to entry regulations or succession procedures.

For this reason, the International Office has created a leaner version of the Welcome Week for all international students arriving late, in order to enable them to have a successful and smooth start into Aachen’s student life.

The Latecomer Program – A Wonderful Opportunity for All Involved

„What’d I miss?“ – We all know this question if we didn’t make it to the lecture or meeting on time. Especially when starting your studies abroad, any information is worth its weight in gold. And by gold we mean time. Because the information that we do not have to look for ourselves is very valuable. This is exactly why there is the Latecomer Program of the International Office of RWTH Aachen University. And making new contacts at an event like this is also a wonderful opportunity to get to know not only the lecturers but also the new fellow students.

On November 5th the Latecomer Program took place for the first time and we, the IT Center, were allowed to be there as well.

During a funny, but also challenging online quiz, which was constructed by the International Office, a really great atmosphere was created. The neighbours and new fellow students got to know each other as well during a friendly presentation challenge where they could win typical Aachen Lindt chocolate, which lifted the spirits even more and encouraged them to share.

After this extraordinarily successful prelude it went also directly further with connecting: i.e. the ConnectMe Coupon process, with which the presentation “Basic IT Services” started.

Here, we, from the IT Center, had to chance to present information about the most important IT Services, which are particularly important for the start of studies. In an animated lecture, the students were proverbial taken by the hand and guided through Basic IT Services. From ConnectMe to VPN, there was all the necessary information regarding login, permissions and accounts as well as a few laughs.

Brunch, Wheel of Fortune and Info

After the various lectures about the start of studies, at which the Foreigners‘ Office of the City Region of Aachen was also represented, the students were able to exchange ideas at the rich brunch buffet, ask questions and collect flyers and information at the information stand.

If you prefer to use the digital version, you can also take a look at the info page of the International Office. There you will find exciting and funny videos explaining the programmes and offers as well as the lectures held, which are also available there for everyone to read again.

We are delighted to have been able to attend this event and wish all RWTH students continued success and enjoyment in their studies!

Responsible for the content of this article is Nicole Filla.

Photos: Niklas Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.