Kategorien
Seiten
-

IT Center

Nice to know – Namensänderungen

07. August 2020 | von

Einige eurer persönlichen Informationen könnt ihr ganz einfach über den Selfservice ändern. Ihr habt zum Beispiel die Möglichkeit eure Anschrift und eure Kontakt-E-Mail-Adresse selbstständig anzupassen. Doch wie sieht es mit einer Namensänderung aus? Ob aufgrund einer Veränderung im Leben oder eines einfachen Fehlers bei der Angabe des Namens, eine Namensänderung ist manchmal nicht unumgänglich. In diesem Fall könnt ihr die Änderung zwar nicht selbständig vornehmen, wir verraten euch aber in unserem heutigen “Nice to know”-Beitrag, was ihr tun müsst, um eine Namensänderung zu veranlassen.

Dein Name ist nicht richtig geschrieben oder hat sich geändert? Jetzt ist eine Namensänderung notwendig. Wie das geht, liest du hier! (Foto: unsplash.com)

Ich studiere an der RWTH Aachen

Ihr seid Studierende der RWTH und euer Name hat sich geändert oder wird auf Bescheinigungen, Dokumenten und Ausdrucken nicht richtig dargestellt? In diesem Fall wendet ihr euch direkt an das Studierendensekretariat. Hier wird euer Stammdatensatz geändert, der mit dem Identity Management synchronisiert wird. Um eine Namensänderung anzustoßen, schreibt ihr einfach eine E-Mail an studsek@zhv.rwth-aachen.de.

Ich arbeite an der RWTH Aachen

Für Namensänderungen von Mitarbeitenden der RWTH ist die Personalabteilung (Abteilung 8.1 Wissenschaftliches Tarifpersonal und Hilfskräfte) zuständig. Auch in diesem Fall könnt ihr eure Anfrage direkt per E-Mail an personal-w@zhv.rwth-aachen.de richten. Nachdem eure persönlichen Daten geändert worden sind, werden diese mit dem Identity Management synchronisiert und ihr könnt sie im Selfservice überprüfen.

Ihr habt sowohl den Studierenden- als auch den Mitarbeitendenstatus?

Studierende, die zugleich auch Mitarbeitende der RWTH sind, verfügen über Personendatensätze bei der Personalabteilung als auch beim Studierendensekretariat. Aus diesem Grund müsst ihr euch bitte an das Studierendensekretariat und an die Personalabteilung wenden, um eine vollständige Namensänderung veranlassen zu können. Auch in diesem Fall seht ihr die Korrektur erst, wenn die Systeme synchronisiert sind.

Es ist also an sich gar nicht schwierig, eine Namensänderung oder eine Korrektur anzustoßen, dennoch ist es wichtig, dass sie durchgeführt wird, sobald euch auffällt, dass die Daten nicht mehr aktuell sind oder stimmen. Bitte beachtet, dass es aufgrund der Synchronisation ein bis zwei Tage dauern kann bis alle Änderungen in den Systemen übernommen sind, nachdem sie eingepflegt worden sind.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Stéphanie Bauens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *