Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Schlagwort: ‘ePrüfungen’

Call for Papers

05. März 2018 | von

Die RWTH Aachen und e-teaching.org richten am 13. und 14. September 2018 das fünfte e-Prüfungs-Symposium aus. Alle Informationen zur Tagung, Registrierung und Einreichung von Beiträgen finden Sie auf der Webseite des Symposiums. Weiterlesen »

Neues Prüfungskonzept schafft mehr Flexibilität

07. Dezember 2017 | von

Von den Studierenden Semester für Semester gefürchtet und doch unvermeidbar: Klausuren. Während sie früher ausschließlich mit Stift und Papier geschrieben wurden, sind e-Prüfungen inzwischen ein fester Bestandteil an der RWTH Aachen. Im vergangenen Semester wurden rund 12.000 Einzelprüfungen elektronisch abgelegt. Drei der größten e-Prüfungen sind die Klausuren in den Mechanik Kursen. An ihnen nehmen jedes Semester mehrere tausend Studierende teil. Bisher fanden sie zu eigens für die jeweilige Klausur festgelegten Terminen statt. Durch ein neu entwickeltes Prüfungskonzept können die Teilnehmer nun frei entscheiden, welche der Klausuren sie an welchem von drei vorgegebenen Terminen schreiben möchten. Weiterlesen »

Neue und verbesserte L²P-Features 2: E-Tests

19. Oktober 2016 | von

In der Serie zu neuen oder verbesserten L²P-Features widmen wir uns heute den elektronischen Selbsttests, kurz E-Tests.

Screenshot Drag&Drop-Frage in E-Tests

Screenshot Drag&Drop-Frage in E-Tests (Für vergrößerte Darstellung auf das Bild klicken)

Aus betrieblichen Gründen wurde für die E-Tests zum WS 2016/17 eine neue Moodle-Instanz in Betrieb genommen. Der Funktionsumfang bleibt gleich. Allerdings können die Nutzerinnen und Nutzer E-Tests aus früheren Semestern aufgrund des Wechsels nicht mehr selbständig in das aktuelle Semester übernehmen. Wenden Sie sich dazu bitte an den L²P-Support.

Darüber hinaus prüfen wir derzeit eine Reihe von Fragetypen, die als Plug-Ins verfügbar sind, um das Angebot an Fragetypen zu erweitern. Dazu zählen Drag&Drop-Zuordnungen bzw. Markierungsfragen, bei denen Begriffe auf vordefinierten Stellen eines Bildes abgelegt werden müssen, um dadurch Elemente des Bildes zu beschriften. Oder Fragetypen, bei denen vorgegebene Moleküle mit anklickbaren Elementen in eine chemische Strukturformel übersetzt werden müssen.

Um den Erfahrungsaustausch beim Einsatz von E-Tests zu fördern, planen wir zudem für Januar 2017 ein Treffen der Nutzerinnen und Nutzer der E-Tests in L²P. Zur Vorbereitung eines solchen Treffens wurden die Nutzerinnen und Nutzer bereits gesondert angeschrieben.

e-Prüfungs-Symposium 2015 in Paderborn

19. Juni 2015 | von

Im Dezember 2014 fand in Aachen das erste bundesweite e-Prüfungs-Symposium (ePS) statt.

Die Ziele der Veranstaltung, Weiterentwicklungen und bestehenden Ideen rund um das elektronisch gestützte Prüfungswesen in den Blick zu nehmen und somit interessierten Einsteigern sowie erfahrenen Akteuren im Hochschulsektor eine regelmäßige Austausch-, Diskussions- sowie Vernetzungsplattform zu bieten, wurden vollständig erreicht.

Das große Interesse an dieser ersten Veranstaltung und die vielen positiven Rückmeldungen haben gezeigt, dass eine gemeinsame Austauschplattform für e-Prüfungen im Hochschulsektor gewünscht, wichtig und wertvoll ist.

Um an die erzielten Erfolge anzuknüpfen, aber auch um neue Impulse zu setzen, wird das ePS 2015 vom 18. bis zum 19. November 2015 von den diesjährigen Kooperationspartnern der Universität Paderborn und dem Projekt E-Assessment NRW in Paderborn ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt auf summativen e-Prüfungen.

Der Call for Papers steht online zur Verfügung. Weitere Informationen über die Tagungsinhalte erfahren sie hier.

Wir würden uns freuen, Sie im November in Paderborn begrüßen zu können.

e-Prüfungen made (by) eas³y

27. November 2014 | von

Logo easyDie Servicestelle für elektronische Prüfungen an der RWTH Aachen –  eas³y -- arbeitet mittlerweile seit über einem Jahr im Pilotbetrieb zur fakultätsübergreifenden Einführung von e-Prüfungen. Dabei kümmert sie sich im individuell gewünschten Ausmaß um die Schulung, Begleitung, Durchführung und Nachbereitung dieser Prüfungen und bietet eine Hotline an.

Nicht zuletzt daher sind e-Prüfungen mittlerweile ein fester Bestandteil der Prüfungslandschaft an der RWTH Aachen geworden. Doch was genau sind e-Prüfungen? Was bewegt Dozenten dazu, von der bekannten und bewährten Papierklausur umzusteigen und wie hilft das eas³y dabei? In einem Interview gibt Herr Dipl.-Inform. Mazdak Karami vom eas³y Antworten auf diese Fragen:

Falls Sie nun noch mehr Details über e-Prüfungen erfahren möchten, was möglich ist und was nicht, welche Aufgabentypen umsetzbar sind und wie Ihre Lernziele elektronisch abgebildet werden können, so wenden Sie sich bitte einfach an Herrn Karami (karami[at]hia.rwth-aachen.de, Tel.: (80)85689)

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von Lehreinrichtungen, die bereits erfolgreich mit dem eas³y zusammenarbeiten.

Weiterlesen »

Erster bundesweiter Austausch zu e-Prüfungen

19. November 2014 | von

ePSIn wenigen Wochen öffnet das erste e-Prüfungs-Symposium im SuperC seine Pforten. eas³y der RWTH Aachen und studiumdigitale Frankfurt haben ein Programm zusammengestellt, in dem über 150 Vertreter von Hochschulen und Wirtschaft aus ganz Deutschland technische, juristische und didaktische Aspekte vorstellen und diskutieren. Dadurch entsteht eine praxisgerechte Mischung, um sich zu informieren, nachzufragen und Netzwerke zu bilden.

Die Registrierung steht noch bis zum 23. November für alle Interessenten offen. Das Symposium findet mit Unterstützung des Stifterverbands und ProRWTH statt.

e-teaching.org und eduhub.ch – Zwei E-Learning-Communities aus Deutschland und der Schweiz

18. Juni 2014 | von

Sie suchen Informationen zu E-Learning, wissen aber nicht genau, wo sie beginnen sollen? Dann besuchen sie doch einmal e-teaching.org oder das Schweizer Pendant eduhub.ch. Die beiden Portale versammeln umfangreiche Informationen rund um die Themen E-Learning, Blended Learning und Einsatz digitaler Medien in der Lehre und bieten darüber hinaus die Option, sich mit Gleichgesinnten hochschulübergreifend zu vernetzen. Wir stellen die beiden Portale vor.

Startseite e-teaching.org

Abb. 1: Startseite e-teaching.org

Das Informationsportal e-teaching.org ist das wohl wichtigste deutsche Portal rund um E-Learning und E-Teaching an Hochschulen. Ziel von e-teaching.org ist es, einen dauerhaften und qualitativ hochwertigen Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre zu erreichen sowie Dozierende für die kompetente Anwendung von E-Learning-Angeboten zu qualifizieren.

Weiterlesen »

e-Prüfungen an der RWTH Aachen – hinter den Kulissen

21. Mai 2014 | von

Mazdak ZuseLab kleinVor knapp einem Jahr hat das Prorektorat für Lehre beschlossen, elektronische Prüfungen zentral zu fördern. Bis dahin wurde diese Prüfungsform an der RWTH Aachen – wenn überhaupt – nur vereinzelt durchgeführt. Jetzt, zur Halbzeit dieses Förderzeitraums, lohnt es sich, zwei Blicke auf das Projekt zu werfen: einen zurück und einen nach vorne.

Zurückblickend: Als einer der ersten Schritte wurde das Prüfungssystem OPS (Online Prüfungssytem der inside Unternehmensgruppe) gemeinsam mit dem ZuseLab für den Klausurbetrieb an der Hochschule eingerichtet. Die Nutzung anderer Prüfungssysteme wie Moodle, Ilias oder Dynexite für formative Prüfungen ist ebenfalls möglich. In einem sog. Verfahrensverzeichnis wurden die datenschutzrelevanten Richtlinien für e-Prüfungen verbindlich festgelegt. Für Prüfungsverantwortliche, die sich zunächst allgemein über e-Prüfungen informieren möchten, wurde in Zusammenarbeit mit dem ExAct ein Seminar eingerichtet.

Weiterlesen »

GML² 2014 mit Beteiligung der RWTH

10. März 2014 | von

GML 2014Auf die E-Learning-Tagung „Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens“ (GML²) hatten wie Sie hier im Logbuch bereits hingewiesen. Unter dem Titel „Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020“ widmet sich die diesjährige Tagung Themen rund um den Einsatz digitaler Medien und Technologien im Rahmen des BMBF-Programms „Qualitätspakt Lehre“. Auch die RWTH ist auf der GML² 2014 vertreten.

Daniela Janßen, Mitarbeiterin am Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT), wird auf der Tagung zusammen mit Mazdak Karami, Institut für angewandte Medizintechnik der RWTH, einen Vortrag zum Thema „e-Prüfungen mit dem Online-Prüfungssystem (OPS) an der RWTH Aachen University“ halten. Weiterlesen »

Neues Qualifizierungsangebot von ExAcT: ePrüfungen mit dem Online-Prüfungssystem (OPS) erfolgreich planen und durchführen

09. August 2013 | von

 

logo_exact_72dpi_WEB
Das Center of Excellence in Academic Teaching (ExAcT), Teil des Zentrums für Lern- und Wissensmanagement (ZLW), bietet in Kooperation mit der AG e-Prüfungen erstmalig im Rahmen des Zusatzprogramms ein Seminar zum Thema elektronische Prüfungen an.

Weiterlesen »