Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Kategorie: ‘Best Practice’

Eine Absage an die Langeweile

23. April 2018 | von

„In eine interessante Geschichte verpackte Lehrinhalte behält man nachweislich besser im Gedächtnis.“ Schon die Vorstellungsrunde beim lebhaften „Storytelling“-Seminar ist unkonventionell. Hier werden von Beginn an stereotype gemeinschaftliche Muster intelligent durchbrochen – und schon ist Trainer Nils Beckmann mitten im Thema. Wie funktioniert eine gelungene Anekdote? Wie erzählt man nachhaltig eine im Gedächtnis bleibende Geschichte, die durch Bilderreichtum, Prägnanz und eine gute Pointe besticht? Weiterlesen »

Interdisziplinäre Barrieren überwinden

23. April 2018 | von

Lassen sich interdisziplinäre Lernbarrieren durch die Digitalisierung in der Lehre abbauen? Diese interessante Frage stellte beim Lunch Lehre Professor Aaron Praktiknjo, Juniorprofessor für Energieressourcen- und Innovationsökonomik der RWTH Aachen. Er diskutierte dies am Beispiel der Energiesystemanalyse und gab einen Einblick in seine momentanen Forschungsansätze. Weiterlesen »

Sprechtraining mit Björn Meißner

12. April 2018 | von

„In der konsistenten, holistischen Betrachtung der Mündlichkeit im Spiegel der verschiedenen Teildisziplinen liegt für mich der besondere Reiz und didaktische Mehrwert meines Faches.“ (Meißner) Schon seit der Antike nutzen die Menschen die Macht der Rhetorik. Ihren Höhepunkt erreichte sie mit dem römischen Redner Cicero, der als personifiziertes Bildungsideal galt und ein ganzheitlich ausgebildeter „perfekter Redner“ war, der vor einem Auditorium eine überzeugende, fundierte und ethisch anspruchsvolle Rede hielt. Weiterlesen »

Ausschreibung für Fellowships

28. März 2018 | von

Im Jahr 2018 lobt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Stifterverband erneut 40 Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre aus. Zielt der Ausschreibung 2018 ist es, weiterhin eine dynamische Fortentwicklung der akademischen Lehre zu gewährleisten. Ein besonderes Innovationspotenzial hat dabei die Digitalisierung in der Hochschullehre. Weiterlesen »

10.000 Euro für die besten Ideen

24. Januar 2018 | von

Im Rahmen des Hochschulwettbewerbs sucht Wissenschaft im Dialog (WiD) Ideen und Konzepte zur Vermittlung von Forschungsprojekten, die sich mit den Arbeitswelten der Zukunft befassen. Mit ihrem Wettbewerbsbeitrag sollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler ihre Forschung auf interaktive Art und Weise verständlich machen und gleichzeitig deren gesellschaftliche Bedeutung hervorheben.

Weiterlesen »

Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre: RWTH wieder erfolgreich

20. Dezember 2017 | von

Die RWTH Aachen war im Rahmen der Ausschreibung Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre, die vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. veröffentlicht wurde, erneut sehr erfolgreich. Nach dem sehr guten Abschneiden im letzten Jahr kann sich die Hochschule 2017 über acht Auszeichnungen freuen. Weiterlesen »

RWTH baut Hürden ab

22. November 2017 | von

Der Weg zum Studium an einer deutschen Hochschule ist für Geflüchtete oft voller Barrieren. Die in den Herkunftsländern gemachten Abschlüsse und die Sprachkenntnisse sind häufig nicht ausreichend. Auch bisher erworbene Studienleistungen werden in Deutschland oft nicht anerkannt. Das deutsche Hochschulsystem ist eher undurchsichtig und nur schwer zu verstehen, es gibt keine ausreichenden Informationsmöglichkeiten. Weiterlesen »

Exzellente Lehre an der RWTH ausgezeichnet

17. November 2017 | von

Die RWTH Aachen wird mit dem erstmals vergebenen Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft ausgezeichnet. Sie wurde aufgrund ihrer umfassenden Lehrstrategie sowie beispielhaften Umsetzung der Curriculagestaltung und Qualifizierung der Lehrenden aus drei nominierten Universitäten von einer Jury  ausgewählt. Weiterlesen »

DH-NRW Konferenz

27. Oktober 2017 | von

Am 15. November veranstaltet die Digitale Hochschule NRW von 10 bis 17 Uhr die DH-NRW-Konferenz in Hagen. Als Kooperationsgemeinschaft von 41 Universitäten, Fach-, Kunst- und Musikhochschulen aus NRW sowie dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW steht die Digitale Hochschule NRW für einen diskursiven Ansatz zur Beantwortung der Herausforderungen im Kontext eines NRW-weiten Digitalisierungs- und Informationsmanagements an Hochschulen. Weiterlesen »

Digitale Tools zur Transformation der Hochschullehre

25. Oktober 2017 | von

Petra Kern, zuständig für Projekte im Wissenschaftsmarketing, z.B. in der Beratung und Leitung einer Berufsakademie, Ulrich Kern, Professor für Design und Produktmanagement an der FH Südwestfalen, und Julian Unzner, wissenschaftlicher Angestellter an der FH Südwestfalen haben im Hochschulforum Digitalisierung einen Gastbeitrag über digitale Tools in der Hochschullehre verfasst und fünf Thesen vorgestellt, wie diese Tools von Dozenten sowie auch Studierenden im Rahmen einer digitalen Transformation implementiert werden können. Weiterlesen »