Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Learning Analytics beim ExAcT Lunch Lehre

10. Dezember 2018 | von

Am 21. November besuchte Dr. Malte Persike von der Universität Mainz das ExAcT Lunch Lehre und hielt einen spannenden Vortrag zum Thema Learning Analytics – In den Startlöchern oder in der Versenkung? Dazu schlüsselte er zunächst die Definition von Learning Analytics auf und stellte heraus, dass die deutschen Universitäten insbesondere im Vergleich zu Ländern in Übersee bisher wenig Forschung in diesem Bereich betrieben haben. Wie Learning Analytics in Anwendung aussehen kann, machte Dr. Persike an fünf Best-Practise-Projekten deutlich. Weiterhin wurden die theoretischen Forschungsziele von Learning Analytics vorgestellt: Deskription, Diagnostik, Prädiktion, Präskription und Intervention. Anhand der einzelnen verschiedenen Ziele wurden mehrere Konzepte präsentiert und Möglichkeiten zur Umsetzung in Verbindung mit Beispielen näher untersucht. Es gibt demnach viele Ziele, die Learning Analytics erreichen möchte, und Methoden, wie sie erreicht werden können.

Dennoch, so schließt Dr. Persike, fehlt in der deutschen Forschung bisher die Synthese der Theorien, der Daten, der verschiedenen Modelle und der Ziele, die Learning Analytics hat. Die Frage, wieso Learning Analytics umgesetzt werden sollte, steht nicht mehr zur Debatte, aber das „wie“ ist zum momentanen Zeitpunkt noch eine Schwierigkeit.

Nach einer ausführlichen Fragerunde seitens des Publikums wurden wieder ExAcT Zertifikate an einige Lehrende der RWTH verliehen, bevor die Veranstaltung mit einem gemütlichen Lunch Ausklang fand.

Das nächste Lunch Lehre findet am 6. Februar 2019 statt. Dann begrüßen wir Kristina Edström vom KTH Royal Institute of Technology aus Stockholm. Sie wird einen Vortrag zu Developing Engineering Education with CDIO: the Idea, Methodology and Community halten, in dem sie uns mehr zu der bestmöglichen Vorbereitung von Ingenieuren auf die Arbeitswelt nach dem Konzept des Conceive-Design-Implement-Operate (CDIO) berichten wird. Eine enge Verzahnung zwischen fundierten ingenieurswissenschaftlichen Grundlagen und praxisnahen bzw. realen Anwendungen stehen dabei im Vordergrund. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Melden Sie sich schon heute unter info@exact.rwth-aachen.de an!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.