Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Schlagwort: ‘Webinar’

Webinar-Premiere an der Universitätsbibliothek

20. März 2015 | von

 

Webinar Literaturverwaltung mit EndNote X7 – BasicsUnter dem Titel „Literaturverwaltung mit EndNote X7 – Basics“ fand das Pilot-Webinar der UB am 6. Februar 2015 von 11.00 bis 12.00 Uhr statt. Die technische Realisation erfolgte über das Web-Konferenz Tool Adobe Connect. Das Programm EndNote wurde live, d.h. nicht über PowerPoint-Folien vorgestellt. Zusätzlich stand im Webinar-Raum ein Script mit den Webinarinhalten als Download zur Verfügung. Dem Webinar vor- und nachgeschaltet waren anonymisierte Umfragen zu Einrichtung und Status der Teilnehmenden und ob und zu welchen Themen weitere Webinare gewünscht werden. Tatsächlich konnte mit diesem Angebot ein beachtlicher Anfangserfolg erzielt werden. Weiterlesen »

eCULT: Kostenlose Webinare zum Thema eLearning

16. Oktober 2014 | von

ecult-logo_160x95Im Rahmen des eCult-Verbundprojektes der Universität Osnabrück, der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Leibniz Universität Hannover und des ELAN e. V. finden seit dem 8. Oktober 2014 bis zum  18. Februar 2015 eine Reihe von kostenlosen Webinaren statt. Die Webinare dauern jeweils 45 Minuten und beschäftigen sich mit aktuellen Themen rund um den Einsatz von eLearning an Hochschulen. Kompetente Experten referieren zu Themen wie MOOCs, Audience-Response-Systemen, Self-Assesment uvm.

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Weiterführende Informationen und eine genaue Übersicht über die einzelnen Themen findet sich hier.

Ankündigung: Webinar zu gutem E-Learning Design

26. März 2014 | von

Webinar_RobesAm 28. März werden Thomas Jenewein und Jochen Robes von 14 bis 14.40 Uhr ein kostenloses Webinar durchführen, in dem es um gutes E-Learning Design geht. Neben video-basiertem Lernen werden auch Gamification und Responsive Design ein Thema sein. Zur Anmeldung zu diesem Webinar geht es hier.

Adobe Connect für Webinare – Ein Erfahrungsbericht

19. August 2013 | von

Fortbildungsveranstaltungen bedeuten  einen hohen organisatorischen Aufwand. Umso mehr, wenn über verschiedene Länder verstreute Forscher zusammenkommen sollen.  Das Projekt „Forscher-Alumni“ der RWTH Aachen hat daher Webinare mit Adobe Connect als Vermittlungsformat ausprobiert – mit Erfolg.

Logo IdeenwettbewerbDas Projekt wurde 2011 im Ideenwettbewerb „Forscher-Alumni deutscher Universitäten“ der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgezeichnet. Es zielt darauf ab,

– Informationsangebote zu Fördermöglichkeiten und Forschungsprojekten zu schaffen,
– interdisziplinäre Weiterbildungsangebote im Web 2.0  zu organisieren und
– Netzwerke zu fördern, um den Forscherinnen und Forscher eine Plattform zu bieten, über die sie die Öffentlichkeit über Wissenschaft und Forschung informieren und sich zugleich mit Fachkolleginnen und -kollegen austauschen können.

Weiterlesen »