Kategorien
Seiten
-

Elektrotechnik und Informationstechnik

Abgelenkt? – Müdigkeit und Überlastung

06. May 2021 | von

Eigentlich fühlst du dich viel zu müde und erschöpft um zu lernen?
Müdigkeit kommt meistens davon, dass man nicht genug schläft. Hast du mal getrackt, wieviele Stunden du tatsächlich schläfst? Ist dieser Schlaf auch erholsam? Müde kann man sich nicht konzentrieren und beim Lernen kommt man dann auch nicht weiter.

Du wirst erst beim Lernen müde? Das kann an fehlenden Pausen liegen. Beachte die Konzentrationsfähigkeitskurve! Nach 30-45 Minuten brauchen wir eine kurze (!) Pause von maximal 5 Minuten um unsere Konzentrationsfähigkeit wiederherzustellen.

Konzentrationsfähigkeit

Unsere Konzentrationsfähigkeit nimmt mit der Zeit ab. Nach 30-45 Minuten sollte eine kurze Pause von max. 5 Minuten gemacht werden. Diese stellt die Konzentrationsfähigkeit wieder her. Nach 4 Arbeitsblöcken sollte eine längere Pause eingeplant werden.

Pomodoro-Technik

Eine mögliche Umsetzungsmethode ist die Pomodorotechnik. Hier gibt es auch zahlreiche Apps, die bei der Planung unterstützen.

 

Du schläfst genug und Pausen sind auch eingeplant? Manchmal macht auch ein Mineralstoffmangel müde. Dein Arzt kann dir da mit der Prüfung deiner Blutwerte weiterhelfen.
Vielleicht bist du auch insgesamt überlastet. Hast du neben der Uni viele andere Verpflichtungen? Eventuell kannst du hier einige abgeben oder zeitwillig delegieren um dir so ein wenig Entlastung zu verschaffen. Auch ein erholender Schlaf ist wichtig, um sich mit Energie an den Schreibtisch setzen zu können. Zu einem guten Schlaf verhelfen folgende Maßnahmen:

 

Verfasst von Iris Heisterklaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.