Kategorien
Seiten
-

Elektrotechnik und Informationstechnik

Beat the Corona Winter Blues – Bewegung

19. January 2021 | von
Frau auf Fahrrad rechts und Bäume im Winter links

Foto: Martin Braun

Bewegung!
Adieu Tristesse! Lauf dem Grübelmonster davon! Oder schlag den Trübsinn auf der (Yoga)-Matte!
Sport hat nachweislich einen positiven Effekt bei leichten bis mittleren Depressionen. Auch präventiv. Es ist gar nicht so wichtig, welchen Sport Du machst. Wichtig ist nur, dass Du regelmässig Sport machst und dass Dein Sport positiv für Dich besetzt ist. So mag der eine laufen oder radfahren, der andere liebt Ballsport oder Yoga. Du kannst auch einfach mit wenig anfangen. Und wenn Du dazu Anregungen und Anleitung brauchst, schau beim Hochschulsportzentrum oder beim Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband rein – aktuell gibt es passend zur Situation viele Online-Angebote dort. Auch solche on demand, die Du zu jeder Zeit nutzen kannst.

Allgemeiner deutscher Hochschulverband

Digital Workouts – Angebote des Hochschulsport

Die Bedeutung von Sport in der Therapie

Sport & Depression – Auswirkungen, Effekte und Therapieformen

Verfasst von: Christine Sander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.