Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Aktuelle Weiterbildungsangebote zum Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen

27. Februar 2019 | von

Forschungsdaten sind Grundlage und Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit. Professionelles Forschungsdatenmanagement, kurz FDM, ist die Voraussetzung für effektive und nachhaltige Forschung. Deshalb ist FDM ein bedeutendes Thema an der RWTH Aachen University.

Universitätsbibliothek, IT Center und das Dezernat für Forschungsförderung arbeiten Hand in Hand, um Angebote zu schaffen, durch die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Informationen und Infrastruktur im FDM unterstützt werden.

Einen Überblick verschaffen – am 27.03. (en) und 10.04. (de)

Was umfasst FDM und welche Unterstützungsangebote gibt es an der RWTH?

Antworten auf diese Fragen liefert das 2-stündige Überblickseminars „Management von Forschungsdaten“ am 27.03.2019 in englischer und am 10.04.2019 in deutscher Sprache, jeweils ab 9 Uhr.

Hands-on Erfahrungen sammeln – am 16.05.

Sie wollen tiefer in das Thema einsteigen und in praktischen Übungen hands-on Erfahrungen zu den Konzepten und Werkzeugen des FDM sammeln?

Dann besuchen Sie zudem unseren ganztägigen Workshop zum Management von Forschungsdaten am 16.05.2019 ab 9 Uhr. Der Workshop baut auf dem Überblickseminar auf und umfasst die folgenden Themen:

  • Datenmanagementpläne
  • Aktives Datenmanagement
  • Archivierung
  • Publikation von Forschungsdaten

Die Übungen und Beispiele sowie der Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen helfen Ihnen dabei, Ihre Arbeitsweisen zu reflektieren und zu optimieren.

Versionierung mit Git und GitLab – am 23.05.

Eine Aufgabe im Kontext des FDM ist der Umgang mit verschiedenen Versionen von Dateien. Insbesondere bei der Zusammenarbeit ist es wichtig, den Überblick zu behalten.

Daher bieten wir Ihnen den 4-stündigen Workshop Management wissenschaftlicher Quellcodes und anderer Forschungsdaten – Grundlagen der Versionsverwaltung mit git und GitLab an, der am 23.05.2019 ab 9 Uhr stattfindet.

Der Workshop ist als flipped Classroom konzipiert. Vorab werden Ihnen in einem Moodle-Lernraum online-Lehrmaterialien bereitgestellt, die Sie dazu anleiten, Git auf Ihrem Rechner zu installieren, ein Projekt einzurichten und erste einfache Befehle auszuführen. Zudem melden Sie sich auf der GitLab Oberfläche der RWTH an und bekommen einen ersten Eindruck der Zusammenarbeit mit GitLab.

Im Workshop selbst wird praxisnah gearbeitet und auf individuelle Problemstellungen eingegangen. So lernen Sie weitere Git/GitLab Funktionen kennen. Es werden zudem Anwendungsbeispiele gemeinsam diskutiert und Übungen zu individuellen Arbeitsabläufen und Best Practices durchgeführt.

Jetzt anmelden

Die drei Veranstaltungen sind ab sofort über die Veranstaltungsdatenbank der RWTH buchbar.

Zudem können Sie sich bei Fragen zum FDM jederzeit auch direkt an das ServiceDesk wenden und gegebenenfalls einen Beratungstermin oder einen individuellen Schulungstermin mit abgestimmten Themen für Ihr Institut oder Ihre Projektgruppe vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar