Kategorien
Seiten
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Video „Forschungsdaten und ihre Metadaten“ veröffentlicht

20. Februar 2019 | von

Metadaten sind Daten über Daten. Sie besitzen das Potenzial, Forschungsdaten nachvollziehbar sowie effektiv und nachhaltig nutzbar zu machen. Trotzdem sind die Erzeugung von Metadaten und das Metadatenmanagement keine einfachen Themen.

Um die Begriffe Metadaten und Metadatenschema zu erklären hat das Team Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen University in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Serviceeinheit Medien für die Lehre das Video „Forschungsdaten und ihre Metadaten“ veröffentlicht.

Kurz erklärt: Metadaten und Metadatenschema

Anhand des Beispiels einer Messwerttabelle werden die Begriffe Metadaten und Metadatenschema erklärt. In der Projektarbeit machen Vorgaben zu Metadaten die Ergebnisse verschiedener Bearbeiter vergleichbar, nachvollziehbar und interoperabel.

Das Video gibt außerdem Beispiele für Metadaten, die zu unterschiedlichen Zeiten des Lebenszyklus relevant sind. Diese Metadaten können beispielsweise in einem Datenmanagementplan festgehalten werden. Datenproduzenten und Projektmitarbeiter sowie potenzielle Nachnutzer können dann alle wichtigen Informationen über die Forschungsdaten an einem Ort finden.


[Das Video wird nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt, dazu baut der Browser eine direkte Verbindung zu den YouTube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.]

Zur Zitation des Videos empfehlen wir: Dominik Schmitz, Daniela Hausen, Ute Trautwein-Bruns. Forschungsdaten und ihre Metadaten. RWTH Aachen University. 2018. Verfügbar unter DOI: 10.18154/RWTH-2018-231101.

MetadatenTool der RWTH

Das MetadatenTool der RWTH ermöglicht es Ihnen, Metadaten gemäß eines für Ihre Einrichtung erstellten Schemas auszufüllen. Das Schema gibt nicht nur vor, welche Metadatenfelder (Autor, Fachgebiet,…) erfasst werden müssen und welche erfasst werden können, sondern ermöglicht es dabei auch, kontrollierte Vokabulare zu nutzen. Das MetadatenTool ermöglicht es darüber hinaus, Persistent Identifier anzulegen, um Daten und Metadaten zu verknüpfen und an anderen Stellen zu verlinken.

Sie wünschen Unterstützung?

Ein geeignetes Metadatenschema auszuwählen oder zu erstellen ist keineswegs trivial. Das Projektteam FDM unterstützt Sie dabei gerne. Kontaktieren Sie uns einfach über das ServiceDesk.

Schreibe einen Kommentar