Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

UNITECH – da waren’s nur noch 6!

06. April 2014 | von

timezoneLetzten Sonntag (30.03.) hat wieder ganz Deutschland gestöhnt – Umstellung auf die Sommerzeit, das heißt eine Stunde weniger Schlaf – für mich bedeutet dies eine Stunde weniger Zeitunterschied, denn in China bleibt alles beim Alten. Sprich von 7 auf 6 Stunden!

Das hat sich in der letzten Woche beim Arbeiten schon sehr bemerkbar gemacht. Denn da SCHOTT den Hauptsitz in Mainz hat, kommt es des Öfteren vor, dass man bei Problemen mal in Mainz anrufen muss. Hatte man vorher ein Zeitfenster von 2 bis 2,5 Stunden ist es jetzt eine Stunde mehr – und das kann eine Menge ausmachen!

Und es hat noch einen weiteren Vorteil: Um die Championsleaguespiele zu schauen, muss ich nur noch bis halb 3 und nicht mehr bis halb 4 aufbleiben und kriege immerhin 1 Stunde mehr schlaf – sehr positiv auch im Hinblick auf die WM! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.