Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Jetzt bewerben: Der Master Empirische Bildungsforschung startet!

04. Juli 2014 | von

Bildungsforschung@its best – unter diesem Motto startet das Institut für Erziehungswissenschaft zum Wintersemester ein im deutschsprachigen Raum einmaliges Studienangebot.

Header_5

Master Empirische Bildungsforschung

Und reagiert damit auf Professionalisierungsbedarfe im Bereich der Bildungsforschung, die spätestens seit den Ergebnissen der PISA-, TIMMS- und IGLU-Studien zu einem Umdenken in der Erziehungswissenschaft geführt haben.

Der Master richtet sich an AbsolventInnen geistes- und gesellschaftswissenschaftlicher Bachelor- und Diplomstudiengänge sowie Lehramtsstudien. Ziel ist, ExpertInnen für die vielfältigen Aufgabengebiete der Empirischen Bildungsforschung auszubilden, die Fragen der Bildungsforschung aus einer ganzheitlichen Perspektive bearbeiten können. Sei es als HochschulmitarbeiterIn, als ReferentIn bei Ministerien oder auch als Projektleitung bei Berufsforschungsinstituten.

Der besondere Clou des Studienangebots:

  • Die Ausbildung in qualitativen wie quantitativen Forschungsmethoden steht gleichwertig nebeneinander.
  • Es wird die gesamte Breite des Bildungssystems in den Blick genommen. Schwerpunkte des Studiums liegen in Schul- und Hochschulbildung, Berufsbildung und Medienpädagogik.
  • Eigene aktive Bildungsforschung bildet das Kernstück des Studiums, sei es in Forschungswerkstatt, Forschungsprojekt oder Forschungspraktikum.
  • Engmaschige Betreuung durch die Professoren des Instituts für Erziehungswissenschaft fördert den individuellen Studienerfolg der MasterkandidatInnen. Sie beginnt im Kick-Off-Gespräch zu Studienbeginn und erstreckt sich über regelmäßige Milestonegespräche sowie die gemeinsame Forschungsarbeit in realen Projekten des Instituts.
  • Ein breites Angebot an Wahlmodulen ermöglicht den Blick über den Tellerrand. So können u.a. Veranstaltungen in Rechtswissenschaft, Kommunikationswissenschaft oder Arbeitswissenschaft belegt werden.

Eine Anmeldung ist noch bis 15. Juli möglich. Nähere Infos zum Studienangebot finden Sie im Studiengangblog oder auf den Seiten der Studienberatung der RWTH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.