Kategorien
Seiten
-

IT Center

Kennst Du schon das Identity Management?

06. November 2019 | von

Nein? Wir sind uns ziemlich sicher, dass der ein oder andere Kontakt doch schon da war.

ConnectMe Identity Management RWTH Aachen
ConnectMe Identity Management RWTH Aachen

Denn als zentrale Benutzerverwaltung macht das Identity Management des IT Centers der RWTH Aachen den gesamten Lebenszyklus von Personendaten in den IT-basierten Services der Hochschule erst möglich.

Bevor jeder von uns seine ersten digitalen Schritte an der RWTH Aachen macht, ist eine Registrierung im Identity Management (IdM) nötig – ganz gleich, ob Studierende oder Mitarbeitende.
In nur wenigen Schritten erhält man durch das ConnectMe-Verknüpfungsverfahren eine Vielzahl von Berechtigungen automatisch zugeordnet.

ConnectMe-Coupon-Codes – unsere Schlüssel zu den IT-Services der RWTH Aachen

Mit dem Einlösen der ConnectMe-Coupon-Codes wird dem zu verknüpfenden Personendatensatz der entsprechende Status zugeordnet. Mit der Zuordnung des Status gehen dann natürlich auch die Berechtigungen zur Nutzung der Vielzahl von IT-basierten Services einher. Daher ist es wichtig, alle Coupons einzulösen, die Du erhältst – z.B. deinen Mitarbeitenden-Coupon, wenn Du eine Hiwi-Stelle antrittst.

Mit deinem allerersten ConnectMe-Coupon kannst Du dich registrieren und einen Benutzernamen erlangen. Alle weiteren Coupons solltest Du dann mit diesem Benutzernamen (i.d.F. ab123456) verknüpfen, indem Du dich im Einlöseprozess mit dem Benutzernamen anmeldest.

Ist der ConnectMe-Coupon erst einmal eingelöst, öffnen sich auch schon die Tore zum Selfservice sowie den vielen Anwendungen der RWTH Aachen.

Unabhängig davon, ob es die Nutzung von eduroam, RWTHmoodle oder VPN ist – über das Identity Management erhaltet Ihr eure Berechtigungen, die Euch zur Nutzung der Services autorisieren. Ganz unkompliziert könnt Ihr eure Accounts und Kennwörter dabei im Selfservice einsehen, anlegen und verwalten.

Das Identity Management weiß Bescheid

Als zentrale Personendatenschnittstelle weiß das Identity Management jederzeit, wer zu was berechtigt ist und hinterlegt diese Informationen entsprechend in den Accounts. Falls Ihr euch mal unsicher seid, könnt Ihr selbstständig im Selfservice einsehen, welche Accounts und Services aktiv sind und bei Bedarf, je nach Berechtigung, sogar neue hinzufügen.

Neben der Zuordnung von Status und Berechtigung könnt Ihr über das Einlösen von Rollencouponcodes auch zu weiteren Anwendungen berechtigt werden. Rollencouponcodes werden ebenfalls im Selfservice eingelöst und berechtigen Nutzende bspw. zu Antragstellungen oder Bestellungen innerhalb ihrer Organisationseinheit.

Ihr seid neugierig geworden? – Klasse, denn demnächst möchten wir Euch noch mehr über die verschiedenen Facetten des Identity Managements berichten.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags sind Nicole Filla und Florian Sieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.