Categories
Pages
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

RDA Deutschland Tagung 2019

February 13th, 2019 | by

Das inzwischen sechste Jahrestreffen der deutschen Community der Research Data Alliance (RDA DE) am 19./20.02. findet auch dieses Jahr wieder in Potsdam statt. Ein rege Beteiligung ist absehbar, die Tagung ist ausgebucht.

Neben neuen Vorhaben und konkreten Eckpunkten zur Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), werden sich einige der thematisch gegliederten NFDI-Konsortien präsentieren. Die von der RWTH Aachen vorangetriebene Initiative zum Fachkonsortium NFDI4Ing wird von Prof. Dr. Achim Streit (KIT, SCC) vorgestellt. Die Initiative ist zudem mit Daniela Hausen (Universitätsbibliothek) und Janna Neumann (TIB) vertreten.

Weitere Schwerpunkte der Agenda bilden die European Open Science Cloud (EOSC) und die darauf aufbauende Initiative GoFAIR. Durch Sprecher*innen sind unter anderem auch das Bundesministerium für Forschung und Bildung (BMBF), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) sowie die Universitäten Göttingen und Darmstadt vertreten.

EOSC und GoFAIR

Die EOSC wird als Teil der European Cloud Initiative von der Europäischen Kommission bereits seit 2016 mit dem Ziel vorangetrieben, ein neues Paradigma transparenter und datengetriebener Wissenschaft zu ermöglichen. Seit November 2018 ist die Cloud in Betrieb und wird nun durch Nutzungsinitiativen wie GoFAIR in den Wissenschaftsbetrieb implementiert.

RfII und NFDI

Seit 2014 berät der RfII Politik und Wissenschaft in strategischen Zukunftsfragen der digitalen Wissenschaft und identifiziert hierbei unter anderem Synergiepotenziale im Wissenschaftssystem, auch um eine Doppelförderung zu vermeiden.

Mit seinen Empfehlungen zum Forschungsdatenmanagement hat der Rat auch die Initiative zum Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur auf den Weg gebracht, deren Umsetzung einer der Schwerpunkte der Tagung ist.

Research Data Alliance – einfach mitmachen

In der RDA sind Forschende und Daten-Expert*innen weltweit gemeinsam organisiert, um zu einem verstärkten Austausch und einer effizienteren Wiederverwendung von Forschungsdaten beizutragen.

Als Interessierte der deutschen Community können engagierte Wissenschaftler*innen auch dem Verein RDA DE e.V. beitreten, und die Entwicklung so zusätzlich vorantreiben.

Leave a Reply