Kategorien
Seiten
-

IT Center

Das IT Center der RWTH Aachen University pflegt Beziehungen zu seinen Talenten

27. Juli 2020 | von
Das Talent Relationship Management am IT Center.

Das Talent Relationship Management am IT Center. (pixabay.com)

Was ist Talent Relationship Management fragt ihr euch sicher jetzt? Dies möchten wir euch im heutigen Blogbeitrag genauer vorstellen und erläutern. Das Talent Relationship Management ist Bestandteil des Personalmanagements am IT Center der RWTH Aachen University und angesiedelt in der Abteilung Administration und Organisation.

Was ist Talent Relationship Management überhaupt?

Talent Relationship Management (TRM) beschreibt den aktiven Aufbau und das Management von Beziehungen zu Mitarbeitenden und potentiellen Kandidaten mit dem Ziel, über den Aufbau von Pools eine höhere Qualität der Beziehungen und Besetzungen zu erreichen.

Ziel ist unter anderem die Bindung und Weiterentwicklung von vorhandenen Mitarbeitenden und die Auswahl und Einstellung eines Talentes bei potentiellen Mitarbeitenden, somit sind die Zielgruppen beispielsweise vorhandene Mitarbeitende, potentielle Mitarbeitende und ausgeschiedene Mitarbeitende.

Und warum TRM am IT Center der RWTH?

Parallel zu steigenden Anforderungen und Verantwortungsbereichen einerseits sowie zur Vielzahl erfolgreich eingeworbener (Drittmittel-)Projekte andererseits, steigt der Bedarf an Personal zusehends. Um dieser Entwicklung zu begegnen setzt das IT Center auf TRM.

In einem ersten Schritt wurde zunächst das Alumnimanagement aufgebaut, im Rahmen dessen über den Beschäftigungszeitraum am IT Center hinaus eine Verbindung zu den (ehemaligen) Mitarbeitenden aufrechterhalten werden soll. Denn sie sind es, die als Multiplikatoren die beste Lobby für die Hochschule im Allgemeinen, und das IT Center im Besonderen darstellen.

Einer der wichtigsten Bestandteile des TRM ist die intensive Beschäftigung mit einer internen Laufbahnplanung. im Rahmen dieser können sich Mitarbeitende von der IT Center-Leitung interne Perspektiven aufgezeigen lassen und Möglichkeiten zum Ausbau ihrer weiteren Fachkompetenzen sowie zur persönlichen Weiterentwicklung im IT Center erhalten. Zudem bieten Vorgesetzte Perspektivgespräche für ihre Mitarbeitenden an. Hier können unter anderem im Rahmen der Personalentwicklung frühzeitig Kenntnisse, Kompetenzen und auch Wünsche der Mitarbeitenden besprochen werden.

Schnuppern erlaubt –Job Rotation im IT Center

Job Rotation ist ein weiteres Angebot für Mitarbeitende des IT Centers und eine gute Möglichkeit, neue Erfahrungen in einem anderen Arbeitsumfeld zu sammeln. Hier können Mitarbeitende zum Beispiel die Arbeit in anderen Abteilungen näher kennenlernen und eigene Interessen zu vertiefen und Perspektiven zu erweitern.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist das strategische Verfolgen aktiver Suchstrategien und die Nutzung von Social-Media-Kanälen, um über Stellenausschreibungen zu informieren. So berichtet das IT Centerbeispielsweise von Aktivitäten im Rahmen von REGINA e. V. . Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit REGINA e. V. war das IT Center bereits beim JOB-Speeddating mit etwa 30 Studierenden und Absolventen unterschiedlichster Fachrichtung vertreten und konnte bereits erfolgreiche Einstellungen verzeichnen. Auch das regelmäßig stattfindende HR-Café liefert für das tägliche Doing hilfreiche Ansätze und Informationen über die Trends im Personalmanagement.

Verantwortlich für die Inhalte dieses Beitrags ist Michelle Kadansky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *