Kategorien
Seiten
-

IT Center

Kategorie: ‘Allgemein’

Digitaler Betriebsausflug 2020

07. September 2020 | von

Im Zuge der situativen, mobilen Heimarbeit  (Homeoffice) fand unser alljährlicher und allseits beliebter Betriebsausflug über eine Videokonferenz statt.

Teambuilding diesmal digital (Bildquelle: pixabay)

Teambuilding diesmal digital! (pixabay.com)

Weiterlesen »

Nice to know: Die Rollenverwaltung

17. Juli 2020 | von
Rollenverwaltung im Selfservice

Rollenverwaltung im Selfservice

In unserer neuen Blogreihe „Nice to know“ möchten wir Euch ein paar detaillierte Einblicke in unsere Services geben. Dieser Blogbeitrag dreht sich um die Rollenverwaltung.

Weiterlesen »

Gute Nachrichten für den SFB985 Funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme

29. Juni 2020 | von
Mikroskop

Der SFB985 untersucht funktionelle Mikrogele und Mikrogelsysteme (Bild: pixabay)

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat bekanntgegeben, dass der Sonderforschungsbereich SFB985 für eine weitere und letzte Förderperiode verlängert wird! Das bedeutet, dass dieser für weitere vier Jahre finanziell unterstützt wird.

Sonderforschungsbereiche ermöglichen die Bearbeitung innovativer, anspruchsvoller und langfristig konzipierter Forschungsvorhaben im Verbund und sollen damit der Schwerpunkt- und Strukturbildung an den antragstellenden Hochschulen dienen. (Quelle)

Weiterlesen »

Drei NFDI Konsortien mit RWTH Beteiligung erhalten Zusage

26. Juni 2020 | von

Es gibt einen Grund zum Feiern und Freuen!

Wir feiern die Konsortien! (Bild: unsplash.com)

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern fördert über die nächsten Jahre in mehreren Zyklen eine Infrastruktur für die Digitalisierung der Wissenschaft in Deutschland. Diese Nationale Forschungsdateninfrastruktur (kurz NFDI) soll ein übergreifendes Forschungsdatenmanagement im deutschen Wissenschaftssystem etablieren. Dazu wollen Bund und Länder bis 2028 jährlich bis zu 90 Millionen Euro im Endausbau bereitstellen, hiervon bringt der Bund 90 Prozent auf, 10 Prozent der Kosten tragen die Länder.

In der ersten Antragsphase 2019 haben insgesamt fünf Konsortien mit RWTH-Beteiligung (antragstellend und co-antragstellend) ihre Anträge eingereicht. Bereits im Mai 2020 wurden drei davon von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Förderung empfohlen.

Weiterlesen »

RWTH Aachen schließt Rahmenvertrag zur Ermöglichung von Microsoft Azure Services ab

19. Juni 2020 | von

In unserem heutigen Blogbeitrag berichten wir über den neu abgeschlossenen GÉANT Rahmenvertrag, der die Nutzung von Microsoft Azure-Services ermöglicht. MS Azure ist eine Cloud-Plattform zur Nutzung von Infrastructure as a Service (IaaS)- sowie Platform as a Service (PaaS)-Diensten, die langfristig das Serviceangebot an der RWTH erweitern sollen.

Mit Hilfe von Azure sollen Szenarien abgebildet werden, die z.B. lokal an einem Rechenzentrum wie dem IT Center –also on premise – , nicht möglich oder nicht wirtschaftlich sind.
Dabei geht es bspw. um Komponenten, die ausschließlich in der Cloud verfügbar sind oder auch die Abbildung von Testszenarien oder Unterstützung von Ressourcen für zeitlich begrenzte Projektzeiträume. Mit Microsoft Azure ist es somit möglich auf virtuelle Lösungen zurückzugreifen, ohne dafür dedizierte Hardware anzuschaffen für den Einsatz on premise.

Kooperationsvertrag zwischen Microsoft und der RWTH

Kooperationsvertrag zwischen Microsoft und der RWTH (Bild: unsplash.com)

Weiterlesen »

Stellungnahme zu Angriffen auf Hochleistungsrechner

15. Mai 2020 | von

Mehrere Hochleistungsrechenzentren in ganz Europa sind aktuell Opfer von Cyber-Attacken. Einige Zentren haben daher den Zugriff auf ihre Rechenkapazität auf Grund von Sicherheitsvorfällen zum Schutz vor (weiteren) Angriffen zumindest in Teilen gesperrt.

Serverraum Hochleistungsrechner, Foto: IT Center

Vor diesem Hintergrund ergreifen auch wir entsprechende Vorsichtsmaßnahmen und beobachten unsere Systeme noch engmaschiger als bisher. Zur aktuellen Sachlage dienen unsere Stellungnahme und Empfehlungen auf der IT Center Webseite.

Weiterlesen »

Das IT Center der RWTH Aachen unterstützt die Digitalisierungsoffensive des Landes NRW

08. Februar 2019 | von

Die RWTH Aachen unterstützt die Idee, dort wo es möglich und sinnvoll ist, Synergieeffekte zu nutzen und neu zu schaffen. Gefördert werden dabei vor allem Projekte, die für alle Hochschulen – unabhängig von ihrer Größe – einen Zugang zu digitalen Serviceleistungen und Infrastrukturen sicherstellen.

Das Land NRW hat an den Landeshochschulen eine Digitalisierungsoffensive gestartet, für die das Ministerium für Kultur und Wissenschaft den Hochschulen bis 2021 jährlich zusätzlich 50 Millionen Euro und danach jeweils 35 Millionen Euro zur Verfügung stellt. In enger Abstimmung und in Zusammenarbeit mit der „Digitalen Hochschule NRW (DH-NRW)“ – einem Zusammenschluss von 42 Universitäten, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen in Nordrhein-Westfalen – werden die Voraussetzungen für ein hochschulübergreifendes Kompetenz- und Serviceportfolio geschaffen. Im Fokus stehen dabei die Bereiche Studium und Lehre sowie Infrastruktur und Administration. Dabei reichen die geförderten Vorhaben von einer Hochschul-Cloud über Online-Kurse bis hin zum E-Government.

Weiterlesen »

Neuer IT Center Standort wurde feierlich eingeweiht!

16. Oktober 2018 | von

Die Belegschaft des IT Centers ist in den letzten Jahren, Monaten und Tagen aufgrund aktiver Beteiligung an großen Projekten der RWTH stetig gewachsen, sodass die Dienstgebäude Seffenter Weg 23/Kopernikusstraße 6 und Wendlingweg 10 nicht mehr die benötigten Kapazitäten bieten. Weiterlesen »

#RWTHApp: Für Hungrige und Leseratten!

15. Oktober 2018 | von

Wenn der Start erstmal gelungen ist, kann es losgehen! Wie Sie die App erfolgreich installieren und personalisieren, können Sie im letzten Beitrag der RWTHApp-Reihe nachlesen.

Wenn der Magen knurrt und die Konzentration nachlässt, ist es Zeit für die Mensa. Doch was gibt es heute zu essen? Ohne auf gut Glück von Mensa zu Mensa zu schlendern, können Sie dies einfach herausfinden, indem Sie in der RWTHApp unter Einrichtungen und dann auf Mensen klicken. Weiterlesen »

Von der Insel ab in die Community – viele Gründe für den Umstieg auf RWTHmoodle

12. Oktober 2018 | von

„Warum schon wieder eine neue Lernplattform?
Man hatte sich gerade an das ‚neue‘ L2P gewöhnt“ – diese Aussage aus der Nutzerbefragung zu unserer neuen Lernplattform RWTHmoodle verdeutlicht nur beispielhaft die Fragezeichen, die mit der Umstellung von L2P auf RWTHmoodle noch einhergehen. Die RWTH Aachen hat das Für und Wider der Umstellung in einem langen Prozess abgewogen und wir möchten einige Vorteile und Hintergründe, die die Hochschule letztlich zu einem Umstieg veranlasst haben, gerne auch transparent machen.

Die Digitalisierung der Lehre an der RWTH Aachen

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren auch die Art und Weise beeinflusst, wie wir lehren und lernen: Neben reinen Präsenzveranstaltungen mit schriftlichen Skripten, wie Sie die älteren Semester noch kennen, treten zunehmend auch digitale Lernkonzepte und Lernräume. Diese sollen bereits bestehende Präsenzveranstaltungen ergänzen, Lehre interaktiv gestalten und Lernen zeitlich an die Anforderungen der Studierenden anpassen. Weiterlesen »