Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

UNITECH – Bonjour Lyon! Ca va?!

20. Oktober 2013 | von

So, mein nächster Stopp lautet Lyon!

Der Abschied von der Gruppe fiel gar nicht so leicht – zwar kennen wir uns erst seit einer Woche, doch so eine arbeitsintensive Woche schweißt schon echt zusammen!

Meine Gefühlslage sah ähnlich aus wie vor einer Woche, als es nach Mailand ging: Vorfreude, aber kaum Informationen. Zwar musste ich meine Kurse schon alle auswählen, aber ob das so klappt oder nicht, konnte mir im Voraus keiner sagen. „On va voir quand tu es ici!“ (Wir werden es sehen, wenn du hier bist!), so die Aussage des betreuenden Professors – sehr beruhigend! Schließlich ist Lyon das erste Jahr als UNITECH-Uni dabei und noch sehr unerfahren. Allerdings wurde das Engagement der INSA Lyon schnell deutlich – nicht nur, dass die Mid-term-week in Lyon stattfinden wird, sondern auch dass der Rektor persönlich nach Mailand gekommen ist, um uns zu begrüßen und mit uns über das Programm zu sprechen – das Gefühl, die richtige Uni ausgewählt zu haben, bestätigte sich also.

Der erste Eindruck vor Ort war gemischt: Obwohl die Gebäude erst gute 50 Jahre alt sind, sah alles schon etwas heruntergekommen aus. Doch die Damen im International Office waren super freundlich, sodass ich schnell in meiner 8 Quadratmetergroßen Luxuswohnung eingezogen war.

In der ersten Woche wurde schnell deutlich, dass vieles anders ist – hier wird nämlich nichts, wirklich gar nichts online gemacht. Man kriegt seine Zettelchen und läuft von A, nach B zu C und wieder zu A. Ein Schelm, wer dabei das Wort „altmodisch“ in den Mund nimmt – aber so lange es funktioniert, wieso nicht?!

Die interessanteste Erfahrung durfte ich dann am Ende der ersten Woche machen, als ich beim Dekan ein persönliches (!) Treffen hatte, um meinen Stundenplan zu besprechen – das könnten wir ja mal dem Dekan des FB 4 vorschlagen )

Nächste Woche geht’s dann mit dem richtigen Unterricht los – ich bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.