Kategorien
Seiten
-

IEHK-Aktuell

Unser Alumni Dr. Matthias Schwarz stellt sich vor

06. Oktober 2020 | von

Herr Dr.-Ing. Matthias Schwarz war von 2013-2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Metallurgie von Eisen und Stahl bei Herrn Professor Senk. In dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit der Reduktion von Eisenerz unter Verwendung von Biomasse. Unter der fachlichen Betreuung durch Herrn Dr. Babich erzeugte er sowohl den für die klassische Hochofenroute genutzten Koks mit Biomassezumischung als auch umweltfreundlichere Reduktionsmittel wie Synthesegase im Wirbelschichtverfahren gewonnen aus Holzpellets. 

Seine Verteidigung hat er im November 2018 bei seinem Doktorvater und den Prüfern Herrn Prof. Quicker sowie Frau Prof. Juchelkova erfolgreich gehalten. Er hat überwiegend sehr positive Erinnerungen an die Zeit am IEHK und kann dies jedem, der „sich im Bereich wissenschaftliches Arbeiten verwirklichen will“, nur empfehlen. Die Frage, ob der Doktortitel die Karrierechancen erhöht oder nicht, lässt sich seines Erachtens nicht pauschal beantworten. „Das selbstständige und systematische Arbeiten, das Einarbeiten in neue Themengebiete und der Wissensaustausch mit Kollegen sind die Grundlagen der erfolgreichen Arbeit am Institut – und sie gelten auch für die erfolgreiche Arbeit in der Industrie. Daher war der Doktortitel nur das Ergebnis einer dreijährigen Ausbildung zum vielseitig einsetzbaren Projektingenieur.“

Sein heutiger Arbeitgeber ist die Deutsche Edelstahlwerke Specialty Steel GmbH & Co. KG am Standort Siegen. Dort arbeitet er aktuell als Spezialist im Gießbetrieb. „Ich bin quasi Betriebsleiter in Ausbildung. Zu meinen Aufgaben gehören Projekte aus den Bereichen Qualitätsoptimierung, Effizienzsteigerung, Arbeitssicherheit, Prozessoptimierung sowie Forschung und Entwicklung. Ich beschäftige mich also mit der Vergießbarkeit neuer Güten, mit der Optimierung der Gießparameter bestehender Güten sowie deren Strang-/Blockqualität.“ Darüber hinaus leitet er Mitarbeitertrainings im Bereich Arbeitssicherheit und ist zusätzlich als Dozent in der Meisterschule für den Bereich Roheisen- und Stahlerzeugung tätig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.