Kategorien
Seiten
-

IEHK-Aktuell

Ehrenamtliches Engagement für Wegekreuz

20. Oktober 2020 | von

Im Aachener Stadtteil Laurensberg findet sich am höchsten Punkt des historischen Verbindungsweges Via Regia zwischen Aachen und Maastricht ein Wegekreuz unmittelbar neben einer als Naturdenkmal eingetragenen Linde. Das allen Spaziergängern bekannte gusseiserne Wegekreuz wurde bei einem Sturm durch herunterfallende Äste stark beschädigt.

In ehrenamtlichen Engagement hat die Werkstatt des IEHK das Kreuz repariert. Hierbei wurden die Bruchstellen begradigt, die  einzelnen Kreuzteile mit einem zentral eingeführten Stahlstift verbunden und das gesamte Kreuz zudem rückseitig mit einem dem Gussprofil angepassten Stahlrohr verstärkt. Nach Reinigung und Anstrich mit einer graphithaltigen Farbe konnte das Kreuz an der historischen Position erneut errichtet wurde, Mit dem vorhandenen Abstand zum Spazierweg sind die Reparaturmaßnahmen nicht erkennbar sein, so dass das alte Kreuz an gewohnter Stelle weiterhin als Landmarke dienen kann.

Die Bilder zeigen das Kreuz in der Werkstatt und nach der Neuaufstellung im September 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.