Kategorien
Seiten
-

Logbuch Lehre

Arbeitstreffen ETH Zürich – RWTH Aachen zur Qualität der Lehre

02. Oktober 2013 | von
Beam me up Scotty - Die Delegation der ETH Zürich testet das Holodeck beim IMA/ZLW

Beam me up Scotty – Die Delegation der ETH Zürich testet das Holodeck beim IMA/ZLW

Am 12. und 13. September fand erstmalig ein bilaterales Arbeitstreffen zwischen Mitarbeitern des LET Zürich und einer Vielzahl von Akteuren der RWTH Aachen statt, bei dem wir uns über die Aspekte der guten Lehre ausgetauscht haben.

Das LET (Lehrentwicklung und –technologie) ist das Gegenstück zum unserem CiL (Center for Innovative Learning Technologies) und unserem Weiterbildungsprogramm ExAcT (Center of Excellence in Academic Teaching)

Unser Prorektor für Lehre hat die Delegation (… während seines wohlverdienten Urlaubs) begrüßt und dabei unser Ziele für die Lehre vorgestellt, die am kommenden Donnerstag mit dem Hochschulrat im Hinblick auf die Strategie 2020 weiter manifestiert werden.

Die Themen, die in den beiden Tagen behandelt wurden, reichten von den MOOCs über die Qualifikation unseres Personals für die Lehre bis zu den Planungen für die nächste L²P-Version und mobile Anwendungen. Auch die Kommunikation über die Lehre mit Hilfe unseres neuen Systems Logbuch Lehre war Bestandteil des Arbeitstreffens.

Wir konnten in dem Arbeitstreffen feststellen, dass die RWTH Aachen in vielen Bereichen der Lehre bereits sehr gut aufgestellt ist und den Wettbewerb mit der ETH Zürich sicher nicht scheuen muss. Viele Probleme sind an unseren Universitäten vergleichbar; dank einer sehr freundschaftlichen und offenen Atmosphäre führte das Arbeitstreffen dazu, dass wir in der nahen Zukunft gemeinsame Aktivitäten ausführen werden (so z.B. im Bereich des ETS als Wettbewerb um innovative Ansätze in der Lehre).

Die Teilnehmer auf unserer Seite empfanden es als Zugewinn, auf breiter Basis über die vielfältigen Initiativen informiert zu werden, die in dieser Dichte bei unserem Talk für Lehre nicht behandelt werden können.

Der Dank geht an alle Mitglieder unserer Hochschule, die sich die Zeit für die Vorbereitung des Arbeitstreffens und die Diskussionen genommen haben.

Im Rahmen des Arbeitstreffens referierten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.